1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Hilfe!!! Keine Festplatte mehr vorhanden

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Ice 007, 20. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ice 007

    Ice 007 Byte

    Registriert seit:
    12. Juli 2001
    Beiträge:
    18
    s kann ich zwar lesen, es läßt sich aber nichts ausführen.
    Der Rechner lief bis dahin tadellos (Bis auf Macken mit der Netzwerkkarte). Die Platte ne\' 40GB IBM wird unter BIOS ohne Probleme erkannt.
    Wer kann mir helfen? Es ist sehr dringend. Wie kann ich die Festplatte von DOS aus wieder partitonieren(fdisk geht ja nicht) so das ich wieder ein Betriebssystem draufspielen kann? Welche Möglichkeiten habe ich da. Gibt es einen DOS Virenscanner den ich auf Diskette bekomme. Wie bekomme ich wieder ein Dateisystem auf die Platte?
    Ich benörige dringend Hilfe.

    Vielen Dank im Voraus

    Gruß
    Ice 007
    [Diese Nachricht wurde von Ice 007 am 20.05.2002 | 20:03 geändert.]
     
  2. Ice 007

    Ice 007 Byte

    Registriert seit:
    12. Juli 2001
    Beiträge:
    18
    Merci vielmals,

    habe nochmals alles gecheckt. Das Buskabel war verdreht worden. DEV 0 ist am CDROM (Slave) gewesen und DEV 1 an der Platte. Der Rechner war jetzt ca 1 Stunde aus und nach dem Tausch funzt es wieder. DAzu muss ich aber sagen, das es auch andersherum bisher keine Konflikte gab. Musste ich aus Platzgründen so Einbauen. Somit kann ich mir dieses Phänomen nicht erklären.

    Vielen Dank für Eure schnelle Hilfe

    Bis denn

    Ice
     
  3. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Oh, böse Falle!
    W98, ok!
    Bist Du sicher, daß nicht bloß ein Kabel abgerutscht ist? Kiste aufmachen, prüfen!

    Dos-Virenscanner gibts bei
    www.complex.is
    Es handelt sich um fprot in der dos-Version.

    geht
    fdisk /status
    ?
    MfG Raberti
     
  4. kallebra3

    kallebra3 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    316
    wirklich nix geändert,manipuliert,getunt?
    dann guck mal auf die homepage von IBM,da findest du ein programm,das testet deine festplatte,DFT....drive fitnest test,gibt leider einige ausfälle da,besonders bei denen mit 5400 1/min
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen