Hilfe --- Kostenloses DSL Modem

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von lbzkbhal, 15. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. lbzkbhal

    lbzkbhal Byte

    Registriert seit:
    7. März 2001
    Beiträge:
    8
    Wer sich bis zum 31.12.2001 für DSL angemeldet hatte bekam ein kostenloses Modem von der Telekom.
    Ich hatte mich bereits vor 3 Jahren angemeldet. Nun bekomme ich endlich DSL.
    Das Modem soll ich bezahlen. Damit bin ich nicht einverstanden. Wurde doch immer versprochen, dass es für Personen, die sich früher angemeldet haben kostenlos bleibt. Nun brauche ich Material, um zu beweisen, dass die Telekom genau dieses Versprechen gegeben hat. Meine alten Zeitschriften habe ich vor einigen Tagen entsogt. Da standen Artikel mit entsprechender Werbung drin.
    Wer kann helfenß
    Antworten an ch.fricke@gmx.de
    Danke
    Chrisi
     
  2. michag

    michag Kbyte

    Registriert seit:
    30. September 2002
    Beiträge:
    299
    hey ho!

    ich habe meinen flyer noch! ist von dezember 2001.
    hat btw. bei mir prima geklappt damals. ich kann dir das teil einscannen oder fotokopieren ... melde dich mal.
    wichtig für dich ist vermutlich aber deine auftragsbestätigung! wenn da nicht steht, dass du vor dem 1.1. bestellt hast, wird die die ganze sache nix bringen denke ich. auch im vertrag später steht da immer das entsprechende datum.
    das würde ich unbedingt checken ...

    so long
    mg
     
  3. Dayi

    Dayi Byte

    Registriert seit:
    1. Juni 2001
    Beiträge:
    67
    Wenn Du Dich drumm kümmerst, es abzuholen oder so, schenke ich Dir ein ADSLModem! Also meld Dich bei mir.
     
  4. Toby

    Toby Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2000
    Beiträge:
    559
    Hi,

    Du musst doch noch Unterlagen von der Telekom haben, oder? Ich meine die Auftragsbestätigung zum Beispiel. Sind da die Posten vielleicht aufgeführt? Bei mir stand da auch die Netzwerkkarte mit einem Preis von 1,- DM drin.

    Außerdem ist bekannt, daß die Geräte bis Anfang 2002 kostenlos vergeben wurden, ich denke nicht, daß Du da viel beweisen musst. Es sollte doch wohl genügen, mit den Leuten zu reden und sie darauf hinweisen, daß das Bestandteil des Vertrages war. Und wenn Du die Auftragsbestätigung nicht mehr hast, die Telekom MUSS sie noch haben. Die sind wie jedes andere Unternehmen auch dazu verpflichtet, diese Unterlagen 10 Jahre aufzubewahren. Abgesehen davon hat die Telekom diese Aktion so lautstark beworben, daß sie es wohl schwer haben würde, das bei einer anwaltlichen Auseinandersetzung schönzureden ... bleibt nur die Frage, ob es sich für 100,- ? lohnt, den Anwalt einzuschalten.

    Vielleicht kann Dir ja im Notfall auch die Verbraucherberatung helfen? Die stellen auch Anwälte zur Verfügung. Kleinere Auskünfte sind dabei oftmals auch kostenlos, eine Rechtsberatung ist ab etwa 15,- EUR möglich.

    Viele Grüße,
    Toby
     
  5. Turbozecke

    Turbozecke Byte

    Registriert seit:
    23. September 2002
    Beiträge:
    54
    Da wirst Du wohl in den sauren Apfel beißen müssen

    MFG
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen