1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Hilfe! Lokalisierung eines Hardware-Prob

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von darkthrone, 28. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. darkthrone

    darkthrone Byte

    Registriert seit:
    16. März 2002
    Beiträge:
    97
    Hoi!

    Wäre echt toll wenn ich hier Hilfe bekäme. Kann mir einen Pc-Supporter nicht leisten.

    AMD 1900+
    512 RAM
    Albatron Geforce 4200
    Teac CD-Rom
    Lite-On CD-Brenner
    2x 80 GB Festplatten (Seagate)
    Netzteil: 380 Watt mit 2 Lüftern

    Hier mal eine Schilderung des Problems:

    1. Der PC funktioniert.
    2. Ich trenne den Monitor vom Pc.

    3. Sieben Tage später schliesse ich den Monitor an - es erscheint die Meldung Synchronization Error, was normalerweise bedeutet, dass der Monitor kein Signal vom Pc kriegt bzw. dass der Monitor zeitlich VOR dem Pc eingeschaltet wurde.

    4. Zuerst dachte ich, der Monitor sei kaputt. Ich versuche es also mit einem anderen, älteren Monitor - Fehlanzeige: wenn ich den Monitor einschalte, sehe ich nichts, nur schwarz.

    5. Die Grafikkarte (Geforce 4200) ist es auch nicht, denn dasselbe Problem besteht auch mit einer Voodoo Banshee.

    6. Mir ist aufgefallen, dass die LEDs (Lichtchen)meiner beide CD-Rom-Laufwerke leuchten, diese jedoch nicht zu öffnen sind - sie reagieren nicht!

    7. Anscheinend kriegt auch der CPU-Lüfter und mein Grafikkarten-Lüfter Strom - denn sie lüften.

    8. Noch was: mein Mainboard hat ein Lämpchen, welches leuchtet, wenn das Mainboard Strom kriegt: es leuchtet

    9. Das Netzteil macht ein seltsames Geräusch: ich weiss nicht, ob es durch ein Lüfter verursacht wird oder ob ein anderes Problem besteht.

    Nun, wo liegt das Problem?

    Festplatte? (keine Ahnung ob der PC überhaupt booten kann, abschalten lässt er sich durch 6sekunden langes Halten des Powerknopfs)

    Motherboard?
    Netzteil?

    Grafikkarte? (bezweifle ich, habs auch mit ner Voodoo Banshee versucht)
    Monitor? (bezweifle ich, habs mit nem 19" CRT (2 Jahre) und nem 15" CRT (4 Jahre versucht)

    Kann jemand helfen?
    Tausend Dank im Voraus!
     
  2. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    probier es zuerst mal mit einem anderen Monitorkabel
     
  3. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Moin,

    also Monitor schließe ich mal aus da du bei beiden getesteten Monitoren kein Bild bekommst, ebenso die Grafikkarten !

    zu 6.
    Das die CD-Rom Laufwerke leuchten und nicht reagieren halte ich für einen Ansatzpunkt!
    Um die Laufwerke mal auszuklammern trenne sie vom Board und ebenfalls vom Netzteil und boote den PC!
    Was passiert?

    zu 8.
    Das Lämpchen auf dem Board das leuchtet, wo befindet es sich?
    In direkter Nähe zu den Ram-Slots?
    Wenn ja -> Ist normal das es leuchtet sobald das Board Strom bekommt.
    Wenn Nein, wo sitzt das Lämpchen genau?

    zu 9.
    Wie genau hört sich das Netzteil an?
    Summt es?
    Knackt es?
    Besteht die Möglichkeit ein anderes zu testen?

    Meine Vermutung:

    Netzteil!
    Eventuell hat es einen Schaden und kann die von deiner Hardware benötigte Leistung nicht liefern.

    Motherboard!
    Halte ich ebenfalls für den möglichen Fehlerteufel!
    Zumindestens kann man das Board erst ausklammern wenn du ein anderes Netzteil getestet hast!

    Festplatte?
    Die würde deinen PC frühestens bei der Bios-Erkennung in den Ruhestand versetzen, spätestens beim laden von Windows aber imo nicht beim einschalten des PCs!

    Weiterer Kanditat:
    Der Speicher!
    In dem Fall müßte das Board, wenn es keine Macke hat, aber ein paar Peiptöne von sich geben!

    Nochwas zum Board:
    Um was für eines handelt es sich denn?

    Um zu testen ob das System bootet:
    Rechner einschalten und guck ob du hören kannst ob es längere Zugriffe auf die Festplatte gibt.

    Gruß, dieschi
    [Diese Nachricht wurde von dieschi am 29.06.2003 | 09:06 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen