1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Hilfe mein PC spinnt total!!!!!!!!

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von tyler, 10. Februar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tyler

    tyler ROM

    Registriert seit:
    28. Januar 2002
    Beiträge:
    3
    Ich hoffe mir kann irgendjemand helfen.
    Seit ca. 2 Wochen läuft mein System extrem instabil, ob der Rechner einfach einfriert oder Win 98 nicht komplett lädt, er treibt mich in den Wahnsinn.
    Gestern nun lies ich bei meinen Festplatten eine Oberflächenanalyse machen, zum Glück ohne negatives Ergebnis.
    Seit heute morgen nun tut sich gar nichts mehr, mein besch... Rechner bootet überhaupt nicht mehr. Bei jedem Einschalten piepst er 4x und geht daraufhin aus. Normalerweise deutet das ja auf einen Hardwarefehler oder eine fehlende Komponente hin oder?
    Habe nun mit allen mir bekannten Mitteln versucht den PC zum Laufen zu bringen, bis auf Grafikkarte alle Karten raus, nur ein HDD angeschlossen, Speicherriegel ausgetauscht und in verschiedenen Speicherbänken getestet, alles mit dem gleichen Ergebnis: Nix geht!
    Dann habe ich ca. 10x hintereinander versucht den Rechner anzumachen(mal wieder) und siehe da er lief in der Ausgangskonfiguration, wobei er aber nur 384 von 448 MB SDRAM erkennt.( der 64 MB-riegel in DIMM1 wird also nicht angenommen)
    Was zum Teufel ist da los? Wäre sehr sehr dankbar, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.
    Mein PC:
    Abit KT7A
    AMD Duron 800 Mhz
    1x64 MB SDRAM, 1x 128 MB SDRAM, 1x 256 MB SDRAM
    ATI Rage Fury 32 MB SDRAM
    Creative SB Live!
    Allied Telesyn AT-2500TX Fast Ethernet Adapter
    1x 12 GB IBM HDD
    1x 60 GB IBM HDD
    Pioneer DVD-A04SZ
    Yamaha 4416E
    300 Watt Netzteil
     
  2. MAsterix

    MAsterix Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. Mai 2001
    Beiträge:
    939
    geh mal auf http://www.bios-info.de !! Dort kannst du rausfinden was die Signaltöne bedeuten!
    Ich vermute, dies weisst auf einen Speicherfehler hin, da ich auch an einem anderen Rechner ein ähnliches Prob hatte!!
    Wie schon gesagt...3 verschiedene Speichermodule vertragen sich nicht immer!
    wenn das nichts nutzt, kannst du die Ausgangssitituaton dees BIOS herstellen indem du die BIOS Jumper verbindest und dann wartest...nach 10 sekunden wieder rausnehmen!
    Neustarten und sehen was passiert! ;-)
    ciao Moritz
     
  3. Relax

    Relax Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2001
    Beiträge:
    951
    Das Piepsen deutet auf einen bestimmten Fehler hin.
    Welches Bios (Award,Ami....)hat dein Mainboard? Schon im
    Handbuch nachgesehen?
     
  4. smoky58

    smoky58 Kbyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2001
    Beiträge:
    285
    Klingt nach Komponentenfehler. Also, erstmal alle kabel und karten auf festen und korrekten Sitz checken. Dann die Speicher 256 in 1, später 128 in 2 und 64 erstmal weg, Deine konfig ist prädestiniert für Speicherfehler. Versuch zwei identische Module zu nutzen !!!! BIOS für chipset etc. auf FAILSAFE stellen und dann probieren. Übertaktest Du die Speicher ?? Nicht bei 3 Mod\'s !!! Sonst hat auch das mainboard evtl einen Knacks.
    Toi,... Martin
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen