1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Hilfe mein system ist instabil

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Hate, 23. Oktober 2000.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hate

    Hate ROM

    Registriert seit:
    23. Oktober 2000
    Beiträge:
    3
    Celeron 433
    MSI 6163
    64 MB RAM(PC100 auf 66 Mhz)
    Geforce2 MX
    Terratec DMX
    Fritz Card PCI
    Netzwerkkarte
    Pioneer DVD
    SCSI Adapter
    Windows 98 SE

    Mein PC bleit of hängen und reagiert dann nur noch auf Reset.An der Kühlung liegt es nicht, habe auch schon (mehrmals) Windows neu instaliert.Ich habe auch bereits ein anderes Netzteil ausprobiert.
     
  2. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Ich hatte ein ähnliches Problem: mein PC blieb einfach hängen. Der Grund war, dass gewisse Applikationen RAM anforderten, dieses aber schon aufgebraucht war, und das Auslagern von bestehendem RAM in die Auslagerungsdatei nicht klappte. Dieses Problem trat bei verschiedenen Programmen auf.
    Eine Lösung ist der Einsatz eines Programms, das dafür schaut, dass immer freies RAM vorhanden ist. Dies geschieht durch vorzeitiges Auslagern.
    Eine Software, die genau das abdeckt ist WinRAM-Booster (download unter http://www2.datatip.de/file.php3?areaid=2&fileid=467).

    Ein weiterer Punkt ist das Powermanagement von Windows, was oft dazu führt, dass der PC einfriert und nicht wiederbelebt werden kann. Abhilfe: Powermanagement ausschalten.

    Dies wären zwei Punkte, die eventuell weiterhelfen könnten. Falls nicht, würde ich mal probieren, die Treiber zu updaten.

    Gruss,

    megatrend

    P.S.: Falls WinRAM-Booster hilft, dann wäre ein RAM-Ausbau eine Ueberlegung wert.

     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen