1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Hilfe - meine 3D Spiele laufen nicht...

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von derdementor, 7. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. derdementor

    derdementor Byte

    Registriert seit:
    5. August 2002
    Beiträge:
    82
    Tja, ich versuchs mal:

    Ich habe mir ein MSI KT3 Ultra ARU 333- Bord mit 512 MB 333er Speicher und einem Athlon 2000 XP+ gekauft. Darein habe ich eine Geforce 3 TI 200 gesteckt und Win XP Prof. installiert. Soweit so gut. Läuft auch alles stabil. Das einzige Problem ist, bei jeder Grafik und 3D Anwendung bricht er zusammen. 3D Mark 2001 SE läuft nicht durch, kein Spiel, Scannen list mit mal unterbrochen. Ich weiss nicht woran es liegt. Ich habe den VIA 4in1 Treiber 4.40(a) installiert und den 29.42 Detonator Treiber. Trotzdem bleibt er entweder hängen oder er stürzt so ab, das man Reset drücken muss... Bios Update für Grafikkarte gibt es nicht und für das Bord auch nicht. Wat kann man tun????
     
  2. jansen4711

    jansen4711 Byte

    Registriert seit:
    11. August 2002
    Beiträge:
    8
    Jo ist ok !

    Bis dann!
     
  3. pignix

    pignix Kbyte

    Registriert seit:
    11. September 2000
    Beiträge:
    244
    Hi,
    ist ja hier ziemlich unübersichtlich geworden.Ich antworte mal einfach hier. Soweit ich es erfasst habe, hast Du Dich bisher nicht um die Geschichte mit der Sound onboard beschäftigt. Bei mir schwirrte immer Max Payne nach relativ kurzer Zeit ab. Im Forum zu MAx P. kamen auch immer die Hinweise auf den onboard Sound. Das wollte ich nicht glauben und hatte erst die Alternativen, Soundbeschleunigung zurücknehmen (Systemsteuerung/Multimedia) und der Taskleiste "immer im Vordergrund verboten" Half nicht wirklich. Jetzt habe ich eine relativ betagte Terratex DMX PCI Soundkarte und.... es klappt. Wieso? keine Ahnung. Wenn Du Dich doch noch entschließt, eine "echte" Soundkarte einzubauen, vergiß nicht den Onboard chip im bios zu deaktivieren und unter Systemsteuerung/ Multimedia die neue Soundkarte als maßgebendes Gerät zu deklarieren. Das geht nämlich nicht von allein, trotz Soundkarteninstallation.
    Gruß
    Lemmi
     
  4. jansen4711

    jansen4711 Byte

    Registriert seit:
    11. August 2002
    Beiträge:
    8
    Hallo Ossilotta!

    Ein holliges HALLO aus dem sonnigen Erfurt!

    (Hoffentlich poste ich das hier richtig, wenn nicht ...sorry...)
    Also gut...ich hab}s doch endlich geschafft...mein Rechner rennt wies Böse und macht mir(bis jetzt) keinen Ärger mehr.
    Habe jetzt auch MOBO installiert, weil ich doch noch 3 zusätzliche Lüfter eingebaut habe, da die Möhre arg warm wurde.

    Doch nun eine andere Frage an Dich!:

    Ich habe mir ein gebrauchtes, echt gut funzendes, ASUS A7V-Board für ein Appel und`n Ei geholt und will mir damit einen 2.-Rechner aufbauen.
    Nur wollte ich mir schon gerne ein Handbuch in DEUTSCH durchlesen, weil alles in englisch... klappt noch net so... :-)

    Tja, nun ist die Frage aller Fragen, ob ich denn sowas downloaden kann ?

    Ausserdem...was kann ich da am besten für eine Grafikkarte, RAM}s, etc. verwenden ??

    Hast Du da eine Idee??
    Du hast mir so gut geholfen; dachte Du weisst da auch Rat.

    Also ich habe von dem Gerät(Board) nur gutes gehört.

    Bis dahin alles Gute!

    cu Jan

    PS.:- Darf man Deine E-Mail-Adresse von DIR bekommen...?:-) :-D

    [Diese Nachricht wurde von jansen4711 am 24.08.2002 | 14:21 geändert.]
    [Diese Nachricht wurde von jansen4711 am 24.08.2002 | 14:22 geändert.]
     
  5. jansen4711

    jansen4711 Byte

    Registriert seit:
    11. August 2002
    Beiträge:
    8
    Hallo Ossilotta!!

    -Da bin ich schon wieder!:-)

    Ich habe da mal noch eine Frage:

    ...und zwar...

    ...gestern bekam ich ein neues Netzteil...hmmm...420W, für 47 EURO, mit folgenden interessanten Angaben:

    Netzteil GoldenTree 420 Watt

    AMD, Pentium und PentiumIV kompatibel,
    leise aufgrund von abgerundeten Lüftergittern
    und 2 hochwertigen Lüftern,
    Monitor-Anschluß, Ein/Aus-Schalter,
    6 IDE und 3 Disk-Anschlüsse,
    inclusive Netzkabel, Intel 2.03 und PFC Norm
    Die Werte: +3.3V = 28A, +5V = 40A, +12V = 18A,
    -12V = 1.0A, -5V = 1.0A, +5SB = 3.0A

    -Ist dieses Netzteil für mich und mein K7S5A verwendbar oder steckt da zuviel "Bumms" dahinter??

    ...und welcher der angegebenen Anschlüsse ist da für meine Grafikkarte zuständig und was geht davon noch für andere Gerätschaften ab??

    Was meinst Du??

    Blos, ich habe auch keinerlei Angaben vom Board (auch nicht im Heft ) wieviel das Teil verträgt an Ampare.

    Kannst du weiterhelfen??

    Dankschö im Voraus!

    PS.: Speicher läuft gut und verträgt sich:-)
    Viel Grüsse aus Erfurt
    [Diese Nachricht wurde von jansen4711 am 19.08.2002 | 21:50 geändert.]
     
  6. jansen4711

    jansen4711 Byte

    Registriert seit:
    11. August 2002
    Beiträge:
    8
    Hallo Ossilotta !

    Auch ich hab genug zu tun...gehöre ja auch (zum Glück) zur abeitenden Gesellschaft...

    ...also kein Problem damit...

    Hmmm...das das natürlich sooosehr am Speicher liegen kann...ist scho witzig!

    Habe ich eigentlich am Anfang beim Kauf meines K7S5A nicht gedacht, da mir überall offeriert wurde-das Board nimmt alle Bausteine bestens an...lol...das war wohl ein Satz mit "X".

    ...nagut ...ich kann ja auch in ein Mercedes Benz ein Scheibenwischermotor einbauen der die Kiste antreibt...:-)

    Damit wäre das wohl geklärt!

    Ich werde mir jetzt natürlich die Mühe mal machen und eine " Tüte "voll APACHER (nanya chips=njamnjam:-) ) holen.

    ...und wenn die dann nicht funktionieren, dann baue ich in den nächsten Mercedes halt nen Scheibenwischermotor als Hauptantrieb
    ein...
    (kleiner Scherz!)

    Ich werde mich dann mal wieder melden

    AXO: Vielen Dank für Deine Bemühungen!
    Hat man ja net jeden Tag, wo man so gehilft würd!
    und PS.: Der Mercedes gehört dem Verkäufer meines Boardes...lol
    [Diese Nachricht wurde von jansen4711 am 17.08.2002 | 20:31 geändert.]
     
  7. ich2001

    ich2001 Kbyte

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    250
    Hi,

    habe leztens was komisches erlebt.

    Hab mir ne GF 4 4400Ti geborgt eingebaut getestet (Detonator 30.82 Win9x mit FIFA 2002 )
    - rechner nach 8 minuten Fest
    - reset erneuter Test lief Fehlerfrei
    Karte wieder gegen meine GF2 MX400 getauscht
    Detonator 3.82 installiert
    getestet und läuft.

    woran lags nun denn?

    Robert

    Systemkonfig steht n paar postuings weiter vorn
     
  8. jansen4711

    jansen4711 Byte

    Registriert seit:
    11. August 2002
    Beiträge:
    8
    Moin moin Ossilotta ![ übrigens ein lustiges "Nämchen" lol :-)) ]

    Nun habe ich mal einen Infineon 256èr SDRAM Pc 133 CL 2.5 drinnen und die "Kiste" bleibt trotzdem stehen...

    hmmmmm.....

    Sollte ich besser doch DDR}s als Speicher nehmen???

    Andre sagen wieder DDR-Ram}s sollen doch nicht so doll sein und nicht viel schneller als SDRAM...

    Man wird sowiso in dieser Branche hin- und hergeworfen was wohl da und dort das Beste wäre...

    (Wie in der Autobranche...doch da kenn ich mich bestens aus...lol...habs lang genug gelernt!)

    Bis denne !

    jansen4711

    PS.: Speichertimings 133/133 (CPU/DRAM-Frequenz)
    [Diese Nachricht wurde von jansen4711 am 12.08.2002 | 23:24 geändert.]
     
  9. jansen4711

    jansen4711 Byte

    Registriert seit:
    11. August 2002
    Beiträge:
    8
    Hallo ihr lieben Liebenden!

    Nun ... ich reihe mich hiermit genüsslich in dieselbe Problematik ein.
    Ich habe auch keinerlei Spielspass mehr seit meiner neuen(wohl doch nicht so tollen) Grafikkarte "Nvidia Geforce2 MX 200"!!!
    Meine 3D-Spiele sind nicht lange spielbar und dann iss Ruhe aufm Schirm...lol...

    Nun auch mit dem Patch von MS für 3D hilft hier nix... selbst das neue "Coba PS-350S(P/PFC) 2 lüfter" hilft alles nix.

    Auch liegt es nicht an XP- oder WIN 98/98 SE- Betriebssystemen!
    -Es liegt ganz offensichtlich schlichtweg an der MX-Karte...
    ...und jetzt kommt der Hit: Seit Neuem höre ich nurnoch für AMD`s
    seien die MX - Karten, egal welche, nicht sehr geeignet.

    ----Fragt mich bitte nicht WARUM----dazu bin ich kein Techniker!

    Komisch aber doch, dass vorrangig die die eine MX haben diese Problematik vorweisen können...

    Eine bei mir zu Testzwecken eingesetzte "Creative Labs 3D Blaster 4 Titanium 4200" funzte, ohne mit der Wimper zu zucken!!!
    (Obwohl die Titanium mehr als genug Strom[Ampare] zieht...)

    Ich habe ein ELITEGROUP K7S5A LAN on BOARD(neuester Bauart)
    mit 1800 XP AMD
    256 MB Samsung 133 sd cl 2
    1x IBM HDD neuester Bauart

    Ich hoffe, das mit dem Kauf einer anderen Grafikkarte meine 3D- Probleme erledigt sind.

    Lasst es Euch gut gehen---bei dem SAUWETTER!!!

    Cu

    jansen4711


    [Diese Nachricht wurde von jansen4711 am 12.08.2002 | 22:45 geändert.]
     
  10. dau2

    dau2 Byte

    Registriert seit:
    12. August 2002
    Beiträge:
    9
    Hi!

    Ich hatte ein ähnliches Problem... Einige Neuinstallationen, Verdacht auf Netzteilschwäche, usw.
    Letztenendes lag es an den Via-Treibern!!! XP und 2000 bringen Miniatur-Treiber mit, die Deinen Chipsatz erkennen sollten! Die Via-Treiber brauchst Du dann überhaupt nicht zu installieren!
    Ich hoffe, ich konnte Dir ein wenig helfen.
    MfG
    dau2
     
  11. derdementor

    derdementor Byte

    Registriert seit:
    5. August 2002
    Beiträge:
    82
    Hi,

    bei mir war das Bord anscheinend im Eimer. Ich habe mir jetzt das neue Soyo 333 Ultra Platinum bestellt. Ist stabiler und macht mit meiner Grafikkarte auf jeden Fall keine Probleme......
     
  12. ich2001

    ich2001 Kbyte

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    250
    Hi,
    Danke für den tipp werds mal versuchen, borge mir erstmal noch n paar andere nvidia karten GF 3 GF4, glaucbe das eine komplette inkompatibilität zum Geforce Chip unmöglich ist.

    Will mir sowieso ne ATI 9700 Kaufen

    Robert
     
  13. smarttags

    smarttags Byte

    Registriert seit:
    26. Juni 2001
    Beiträge:
    29
    Probiere, falls es möglich ist, eine andere Grafikkarte.
    Die gleichen Probleme habe ich mit einer Gainward GF2MX400 und einem MSI KT 266 Pro2 Board.

    Bei 3D Anwendungen und sogar einigen Bildschirmschonern kam es regelmäßig zu einem Absturz. Aktuellster Treiber, neueste DirectX Version, neue Einstellung im Bios - alles ohne jeglichen Erfolg. Erst der Wechsel der Grafikkarte brachte hier Abhilfe.

    Es sollte sich aber um ein anderes Modell handeln: Eine zweite identische Karte kann hier nur den Nachweis erbringen, dass die alte Karte defekt ist. Bei einer Inkompatibilität der Karte selbst muss jedoch zur Überprüfung ein vollkommen anderes Modell eingesetzt werden.

    Bei mir hat ein Modellwechsel der Karte zum Erfolg geführt.
     
  14. ich2001

    ich2001 Kbyte

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    250
    Hi,
    habe das gleiche Problem alle Spiele die Irgendwie was mit 3d zu tun haben stürzen ab und ich sehe nur den Windows-desktop oder der rechner fährt sich fest. Die Menüs funktionieren eigentlich immer einwandfrei nur wenns an die Grafik im spielen geht stürzt er ab. Der Zeitpunkt ist immer unterschiedlich aber nie kann ich allzulange spielen. An der Hitze liegts nicht habe es mit 4 80x80 Lüftern bei offenem Gehäuse probiert. Auch eine Komplette neuinstallation behebt das Problem nicht.
    Habe das Problem übrigens unter Windows 98 und Windows ME. Es ist also kein XP Problem und tritt auch schon auf wenn nur
    Direct X 7 installiert ist.

    Mein System

    Abit KT7A RAID (Bios Offiziell 31.01.02)
    AMD TB 1100C
    256 MB Samsung PC 133 SD CL2
    2x IBM DTLA 307030 an HPT 372 (onboard Raid als PM un SM,
    kein Raid aktiv)
    Noname Geforce 2 MX 400 64 MB
    hauppauge WinTV PCI FM
    Terratec DMX Fire 1024
    Creatix ISA IDN Karte
    Realtek DRX 32 Netzwerkkarte 100Mbit

    Lexmark Z45
    Mustek BearPraw 2400TA

    Windows ME (Update von 98 SE)
    Via 4.40
    Detonator 12.41

    Habe schon diverse andere Detonator versionen ausprobiert
    Werde mal die Omega Treiber Versuchen

    Die Festplatten Sind laut Scandisk und IBM Drive Fittness Tool in Ordnung die Rams sind auch frisch gewechselt (und funktionieren).

    bin für Hilfe Dankbar

    Robert
     
  15. derdementor

    derdementor Byte

    Registriert seit:
    5. August 2002
    Beiträge:
    82
    Super !

    Warum muss hier eigentlich jeder seinen Müll hinterlassen ?

    MEIN GOTT NIEMAND WIRD GEZWUNGEN MIR ZU HELFEN ODER ZU SCHREIBEN,
    Also wem das hier alles nicht passt, der soll weiterklicken und mich nicht mit seinen ausgeleierten LateinKenntnissen dichtsülzen.

    Also lasst mich in Ruhe wenn ihr mir nicht helfen wollt und die welche mir helfen wollen sind herzlich willkommen !!!!!
     
  16. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    trifft\'s ja nun wirklich! Und so anpöbeln, wie Du das tust, ist auch ziemlich daneben.
    Henner
     
  17. derdementor2

    derdementor2 Byte

    Registriert seit:
    8. August 2002
    Beiträge:
    87
    Hi Siegfried,

    hier sind meine Netzteil Werte.
    +5V 35 A
    +12V 15 A
    -5V 0,5 A
    -12V 0,8 A
    +3,3V 22 A
    +5 VSB 3A
    Dann steht da noch unter in Klammern
    (+5V + 3,3V Total Output 210W max)

    Ist das nun gut oder Murks. Nicht das die mir in meinen neuen Tower Schrott reingebaut haben....
    Und auf dem Netzteil steht noch POWERD FOR PENTIUM !!!!

    Super was? Heisst das, dat ding geht nicht für AMD????????

    MFG

    Robby
     
  18. zonk

    zonk Kbyte

    Registriert seit:
    10. November 2001
    Beiträge:
    137
    ich hab selbes mainboard
    512 mb 266er speicher infineon
    gf4 ti4200
    athlon xp 1800+

    macht bei 3dmark keine probleme! http://service.madonion.com/compare?2k1=4148061

    gruß, zonk
    [Diese Nachricht wurde von zonk am 08.08.2002 | 18:03 geändert.]
     
  19. derdementor

    derdementor Byte

    Registriert seit:
    5. August 2002
    Beiträge:
    82
    Danke. Ich melde mich morgen mal und sage bescheid.
     
  20. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    gib mal in der Windows Hilfe "IRQ" ein unter Volltextsuche findest du den Eintrag "Konflikte/ Gemeinsame Nutzung", anklicken im neuen rechten Fenster findest du "Gerätemanager" klicken im nächsten Fenster erscheint "So wird es gemacht". Dann kommt "Konfigureiren von Geräteeigenschaften" rechts, anschl. "Ändern von Ressourceneinstellungen"
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen