1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Hilfe Motherboard streikt !!

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von AussiPC, 1. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. AussiPC

    AussiPC ROM

    Registriert seit:
    1. März 2005
    Beiträge:
    2
    Also mein Rechner lässt sich nicht mehr recht hochfahren,
    z.B. reagiert er manchmal gar nicht auf den Start-Knopf oder er reagiert, erkennt aber die Festplatten nicht, oder er erkennt die Festplatten und schmiert beim laden von Windows ab, oder er läuft einfach normal (leider nur selten).

    Ich hab Ihn jetzt beim PC-Test und die sagten das
    Motherboard sie hin (das Netzteil scheint es nicht zu sein.

    Nun der Rechner:

    Fujitsu Siemens
    Systemmodell P6VAP-AP
    x86-basiert x86 Family 6 Mdel 8 Stepping 3 GenuineIntel 865 MHz
    Betriebssystem Microsoft Windows 2000 Professional
    OS Service Pack Service Pack 3
    Motherboard:
    CPU Typ Intel Pentium IIIE, 866 MHz (6.5 x 133)
    Motherboard Name ECS P6VAP-A+ (1 ISA, 4 PCI, 1 AGP, 3 DIMM, Audio)
    Motherboard Chipsatz VIA VT82C694X Apollo Pro133A
    Arbeitsspeicher 256 MB (SDRAM)
    BIOS Typ Award Modular (09/29/00)
    Anschlüsse (COM und LPT) Kommunikationsanschluss (COM1)
    Anschlüsse (COM und LPT) ECP-Druckeranschluss (LPT1)

    Anzeige:
    Grafikkarte NVIDIA RIVA TNT2 Model 64/Model 64 Pro (32 MB)
    3D-Beschleuniger nVIDIA RIVA TNT2 M64

    Multimedia:
    Soundkarte C-Media CMI8738 Audio Chip

    Datenträger:
    Floppy-Laufwerk Diskettenlaufwerk
    Festplatte Maxtor 34098H4 (40 GB, 5400 RPM, Ultra-ATA/100)
    Festplatte ST340810A (40 GB, 5400 RPM, Ultra-ATA/100)
    Optisches Laufwerk AXV CD/DVD-ROM SCSI CdRom Device (Virtual DVD-ROM)
    Optisches Laufwerk ELBY DVD-ROM SCSI CdRom Device (Virtual CD-ROM)
    Optisches Laufwerk IDE-CD R/RW 8x4x32 (8x/4x/32x CD-RW)
    Optisches Laufwerk LITE-ON DVDRW LDW-851S (DVD+RW:8x/4x, DVD-RW:4x/2x, DVD-ROM:12x, CD-RW:40x/24x/40x DVD+RW/DVD-RW)

    weitere Hinweise:

    [Speichercontroller ]

    Speichercontroller Eigenschaften:
    Fehlerkorrekturmethode Keine
    Fehlerkorrektur Single-bit
    Unterstützter Speicher Interleave 4-Way
    Aktueller Speicher Interleave 1-Way
    Unterstützte Speichergeschwindigkeit 70ns, 60ns
    Unterstützte Speichertypen SPM, FPM, EDO, Parity, ECC, SIMM, DIMM, SDRAM
    Unterstützte Speicherspannung 5V, 3.3V
    Maximale Speichermodulgröße 256 MB
    Speichersteckplätze 4

    [ Prozessoren / Pentium III ]

    Prozessor Eigenschaften:
    Hersteller Intel
    Version Pentium III
    Externer Takt 128 MHz
    Aktueller Takt 866 MHz
    Typ Central Processor
    Spannung 0.0 V
    Status Aktiviert
    Aufrüstung Slot 1
    Sockelbezeichnung SLOT 1

    [ Cache / Internal Cache ]

    Cache Eigenschaften:
    Typ Intern
    Status Aktiviert
    Betriebmodus Write-Back
    Maximale Größe 32 KB
    Installierte Größe 32 KB
    Unterstützter SRAM Typ Synchronous
    Aktueller SRAM Typ Synchronous
    Sockelbezeichnung Interner Cache

    [ Cache / External Cache ]

    Cache Eigenschaften:
    Typ Extern
    Status Aktiviert
    Betriebmodus Write-Back
    Maximale Größe 2048 KB
    Installierte Größe 256 KB
    Unterstützter SRAM Typ Synchronous
    Aktueller SRAM Typ Synchronous
    Sockelbezeichnung Externer Cache

    [ Speichermodule / BANK_0 ]

    Arbeitsspeicher Eigenschaften:
    Sockelbezeichnung BANK_0
    Typ DIMM, SDRAM
    Geschwindigkeit 70 ns
    Installierte Größe 128 MB
    Aktivierte Größe 128 MB

    [ Speichermodule / BANK_1 ]

    Arbeitsspeicher Eigenschaften:
    Sockelbezeichnung BANK_1
    Typ DIMM, SDRAM
    Geschwindigkeit 70 ns
    Installierte Größe 128 MB
    Aktivierte Größe 128 MB



    So ich hoffe das sind genug Infos über den Rechner.

    NUN MEINE FRAGE:

    KANN ICH DAS MOTHERBOARD TAUSCHE UND WENN JA GEGEN WELCHES??

    SOLL ICH VERSUCHEN DAS GLEICHE ZU BEKOMMEN ODER BESSER "AUFRÜSTEN"??

    WENN JA AUF WELCHES AM GESCHICKTESTEN??

    ICH MÖCHTE MÖGLICHST WENIG AUSGEBEN.

    Danke für alle Antworten und Tipps!!!
     
  2. Red Zet

    Red Zet Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. März 2004
    Beiträge:
    530
    Jup !
    Du kannst dein Mainboard austauschen, jedoch ist die auswahl nicht sonderlich groß, da es sich um ein veralteten 370er Sockel handelt und diese nicht mehr hergestellt werden.

    Hier habe ich noch welche gefunden
    http://www.geizhals.net/?cat=mb1ppga
    oder dort
    http://www.arlt.com/shop/warenkorb....subwg=&searchwordfff=sockel+370&artnr=1000245
    Bei diesen Mainboards benötigst du einen neuen Kühlkörper

    Edit: hatte das Slot1 Übersehen :rolleyes:
    http://www.pcgratis.de/detail.php?ART=19751
    Mit diesem Mainboard wirst warscheinlich nicht glücklich (zu langsam)

    Gruß Red
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen