Hilfe! Mysteriöse Fehlermeldung "Datenstromverlust"...

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von majorgucky, 12. September 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. majorgucky

    majorgucky Byte

    Registriert seit:
    8. September 2004
    Beiträge:
    91
    Hallo Leute,

    habe mal wieder ein kleines Problem und daher auch 'ne Frage. Ist vermutlich was für die absoluten Vollprofis unter euch.

    Seit ein paar Stunden erhalte ich eine mysteriöse Fehlermeldung, wenn ich Daten von einer meiner Laufwerks-Partitionen auf mein Systemlaufwerk kopieren möchte. Diese lautet wie folgt:

    Datenstromverlust bestätigen

    An die Datei "..." sind zusätzliche Informationen angehängt, die verloren gehen können, wenn Sie den Kopiervorgang fortsetzen. Der eigentliche Dateiinhalt wird davon nicht beeinflusst. Folgende Informationen können eventuell verloren gehen:

    :KAVICHS:$DATA


    :( :( :( :( :( :( :( :( :(

    Diese Meldung tauchte ohne irgendeine vorhergehende Systemmeldung plötzlich auf und erscheint aber nur beim Kopieren von Dateien von dieser einen Partition - und auch nur dann, wenn ich Dateien von dieser Partition kopieren möchte, die bis gestern schon drauf waren. Dies scheint auch nicht auf einen bestimmten Dateityp bezogen zu sein, denn diese Meldung taucht bei allen Dateitypen auf.

    Dateien neueren Datums auf dieser Partition werden allerdings anstandslos ohne diese Meldung auf mein Systemlaufwerk kopiert. Beim Kopieren von Dateien von allen anderen Partitionen taucht diese Meldung ebenfalls nicht auf.

    Einen Virus, Trojaner oder sonstiges Ungeziefer schließe ich aus. Habe bereits mit mehreren topaktuellen Virenscannern und Trojaner-Suchprogrammen das Laufwerk überprüft - ohne irgendein Ergebnis. Es scheint daher kein Schädlingsbefall vorzuliegen, was mich auch gewundert hätte, da ich in den letzten Stunden weder groß gesurft bin noch hatte ich irgendwelche unbekannten Downloads gestartet. Auch irgendwelche laufwerkstypischen Änderungen habe ich keine vorgenommen. Daher nun meine Frage:

    Was kann das sein? :confused:

    Ich wäre demjenigen, der mir bei der Aufklärung dieser mysteriösen Fehlermeldung hilft, sehr dankbar und würde mich ggf. auch dementsprechend erkenntlich zeigen (falls sich die Lösung dieses Problems als etwas schwieriger erweisen sollte).
     
  2. MichaelausP

    MichaelausP Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2001
    Beiträge:
    2.985
  3. majorgucky

    majorgucky Byte

    Registriert seit:
    8. September 2004
    Beiträge:
    91
    Hallo,

    danke für die Links. Kann mir noch einer in einfachen Worten sagen (am besten mit einem Beispiel), wie ich das Programm "Streams" verwende - hab's leider nicht so mit Kommandozeilen-Tools.

    Die Partition, die ich von diesen Streams befreien möchte, ist in diesem Fall das Laufwerk F. Was muß ich also wo und in welcher Form eingeben?
     
  4. majorgucky

    majorgucky Byte

    Registriert seit:
    8. September 2004
    Beiträge:
    91
    Danke für den Hinweis,...

    ... aber das delete löschen heißt, weiß ich nun schon seit mindestens 25 Jahren! ;-)

    Immerhin habe ich nun bereits den bestimmt den zehnten PC zuhause stehen, aber trotzdem kenn ich mich nun mal leider mit Kommandozeilen-Tools nicht so aus.

    Mit einem Doppelklick kann man das Programm ja nun nicht starten und als ich über die Ausführen-Funktion die Datei angewählt habe und dahinter dann ein "-d f:" gesetzt habe (so wie es auf der Webseite beschrieben ist) ist nichts passiert.

    Also irgendwas mach' ich wohl falsch. Wo und wie muß ich denn Löschbefehl denn nun genau eingeben?

    Für eine kurze Erklärung diesbezüglich wäre ich dankbar.
     
  5. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    da scheint dein Kaspersky Antivirus Nebenwirkungen zu zeigen. Zumindest wurde der Stream ":KAVICHS:$DATA" von KAV (Kaspersky) erzeugt.

    Kaspersky benutzt wohl ADS Tags um die scanning speed zu erhöhen.

    Habe ich recht mit meiner Vermutung dass bei dir KAV installiert ist oder war..??.
    Zumindest würde das auch erklären warum nur ältere Dateien betroffen sind (..die wurden mit KAV überprüft..)

    Grüße
    Wolfgang
     
  6. majorgucky

    majorgucky Byte

    Registriert seit:
    8. September 2004
    Beiträge:
    91
    Hallo allerseits!

    Vielen Dank für die Tipps - habe das Problem beseitigt.

    @Wolfgang77:
    Yepp, das war eine aktuelle Trial-Version von Kaspersky - und mit absoluter Sicherheit meine letzte! So eine Schrottsoftware kommt mir mit Sicherheit nicht noch einmal auf meine Festplatte.

    Es mag ja gut sein, daß dies Streams nichts unrechtes sind, aber wenn etwas an meine Dateien angehängt wird, würde ich es begrüßen vorher darauf hingewiesen zu werden. Und vor allem würde ich es begrüßen, wenn meine Datein auch wieder in den alten Zustand zurückversetzt werden würden nach der Deinstallation der Antivirus-Software. Eine solche Deinstallationsroutine dürfte für jemanden wie Kaspersky normalerweise kein Problem darstellen. Die bieten noch nicht einmal ein separates ADS-Entfernungstool an, obwohl es laut diversen Foren wohl schon mehrere Anfragen diesbezüglich bei Kaspersky gab. Kaspersky - nein danke!

    @WWimmer:
    Vielen Dank für die Eingabedaten und die diesbezüglichen Erklärungen. Mit diesen war es ein leichtes, meine Festplatte von den unerwünschten Streams zu befreien - jetzt ist alles wieder wie früher.

    Dies ist nun bereits das zweite Mal, daß du mir geholfen hast. Noch ein drittes Mal und ich werde dich "Meister" nennen! ;)

    Möge die Macht mit dir sein! :D
     
  7. piteur

    piteur ROM

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    2
    Hallo,

    versuche gerade verzweifelt die kavich anhänge zu löschen. Hierfür habe ich bereits das Tool "klstreamremover" heruntergeladen.
    Leider habe ich Probleme beim laufen dieses Programmes.

    Kann mir vielleicht jemand weiterhelfen?

    Vielen Dank im Voraus:)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen