Hilfe, Nachrichtendienstmeldungen!!!!!!!

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von ElBarto2k, 27. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ElBarto2k

    ElBarto2k Byte

    Registriert seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    21
    Ich habe ein nerfendes Problem! Ich habe nen XP Server am laufen und neuerdings bekomme ich immer irgendwelche Nachrichtendienstmeldungen wie z.b. Jessi19w bla bla bla besuche mich auf www.xxx.de oder neue webseite, besuch mich auf www.xxx.de etc. Diese nachrichten sind von keinem messager MSN oder ICQ etc und da ist auch keine antwortfunktion oder so, man kann nur ok druecken und dann isses weg. WIE WERDE ICH DIESEN SCHEISS LOS?????????????
    Bitte helft...vielen dank im vorraus...EB2K
     
  2. Tora

    Tora Byte

    Registriert seit:
    26. Januar 2002
    Beiträge:
    77
    Hallo Walter,

    da ich über}s Uni-Netz meine P2P-Downloads abwickle ist es mir da nicht so wichtig, ob man irgendetwas zurückverfolgen kann. ;-)

    Ansonsten gibt es diverse Progs, die das Surfen über einen anonymen Proxy ermöglichen (z.B. proxy4U oder so ähnlich) und auch Verzeichnisse im Netz, die entsprechende Proxys nennen.

    Am besten benutzt du einfach mal die Forumsuche.

    Tora
     
  3. SuperMAD

    SuperMAD Kbyte

    Registriert seit:
    7. August 2001
    Beiträge:
    409
    Naja, wer sich nicht selbst ausreichend schützt duch PW u.ä. ist eh selber schuld.
    Eine IP zu verstecken geht am besten über einen Router mit NAT oder einen Proxy.

    Man kann aber auch mit einer Software-Firewall verhindern, daß man angepingt werden kann, was ja häufig verwendet wird um Rechner im Netz zu finden:
    Wenn man mit der Firewall ICMP Typ 0 Outgoing und ICMP Typ 8 incoming blockt, dann kann der Rechner mit Hilfe eines Pings nicht mehr lokalisiert werden (Zeitüberschreitung der Anforderung), selber kann man aber noch Pings senden und das Ergebnis empfangen. Sicherheitsbewußte User sollten sich unbedingt mit ICMP beschäftigen, dort kann man viel an Informationsfluss kontrollieren...
    Natürlich kann die IP weiterhin zum Beispiel über den Browser ausgelesen werden da man die IP natürlich überall dorthin übermitteln muss wo eine Verbindung aufgebaut werden soll, d.h. es schützt nur vor IP-Scans, nicht vor Angriffen, die durch das Besuchen von Webseiten ermittelten Informationen erfolgen.

    Über die IP-Addresse direkt kann man keine E-Mailaddresse rausbekommen, dazu müsste man sich in der Tat in den Rechner hacken, was aber bei einem vernünftig gesichertem System mit einem erfahrenen User nicht ganz einfach ist. Wer Warnmeldungen der Firewall ständig wegklickt, der braucht sich natürlich nicht zu wundern...

    Die meiste Spam erhält man duch das Hinterlassen von E-Mailadressen auf Homepages (z.B. in Guestbooks) welche dort von automatischen Suchrobotern ermittelt werden.
     
  4. ElBarto2k

    ElBarto2k Byte

    Registriert seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    21
    Hey, da habt ihr ja sowieso ein Thema angeschnitten, was mich schon lange beschäftigt...anonymer Proxy. Hat irgendjemand ahnung oder quellen zu diesem Thema. ich hab mal nen bisschen mit JAP zumexperimentiert, aber das war nicht so das ware, die sind schon seit 2 jahren nur am testen. aber wer mir ernsthaft dabei helfen könnte, wäre klasse. ich versuche halt meinen server über ne anonyme ip ins netz zu stellen damit man auch bei den ganzen peer to peer nw nicht so einfach zurueckverfolgt werden kann. freue mich über hilfe....
     
  5. Tora

    Tora Byte

    Registriert seit:
    26. Januar 2002
    Beiträge:
    77
    Um es mal so zu sagen, wenn du deine IP versteckst, ist das so, als würdest du einen Stadtplan benutzen, in dem keine Straßennamen stehen.

    Das einzige was du sicherlich machen kanst, ist über einen "anonymen" Proxy-Server zu gehen und dessen IP zu nutzen.

    Aber du kannst anhand der IP keine Mail-Adresse ermitteln. Obwohl es natürlich sicherlich möglich wäre, anhand der IP deinen ISP zu ermitteln und über den zu versuchen an deine Mail-Adresse zu kommen. Aber das dürfte selbst für die Soldateska von Schorsch Dabbelju zu ineffizient sein. (Achtung: Ironie!!!)

    PS: Der Witz mit dem "in dein System eindringen" war gut.
     
  6. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Ich hab den Eindruck, dass du nicht ganz informiert bist, was da bei den Firmen alles abläuft. Die Mega-Server können anhand von speziellen Programmen (fast ) alles. Und überhaupt, hab ich was wegen der Geschwindigkeitsveränderung gesagt? Stimmt eh nicht, dass das Surfen dann schneller ist. Auch wenn das nur ironisch gemeint war.
    PS. Wenn du z.Z. nicht passwortgeschützt bist, könnte ich z. B. auch in dein System eindringen, was eigentlich relativ einfach ist.
    Allerdings bin ich nicht so.
    [Diese Nachricht wurde von chrissg321 am 27.01.2003 | 15:54 geändert.]
     
  7. Tora

    Tora Byte

    Registriert seit:
    26. Januar 2002
    Beiträge:
    77
    LOL

    Wie soll man bitte mittels einer IP an eine Mail-Adresse kommen?

    <Ironie-Modus>
    Wenn du deine IP versteckst, wirst du feststellen, dass das Surfen im Netz gleich viel schneller geht, weil: bessere Downstream!
    </Ironie-Modus>
     
  8. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Reicht noch nicht. Du musst noch deine IP-Adresse verstecken. Die Firmen besuchter Websites bekommen mittels deiner IP-Adresse deine E-Mail Adresse raus und spammen dich so zu. Router sind die beste Lösung. Die geben dir keine feste IP-Adresse und du bist trotzdem online. Genaue Beschreibung zum Verstecken deiner IP weiß ich momentan leider nicht.
     
  9. ElBarto2k

    ElBarto2k Byte

    Registriert seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    21
    Vielen Dank an euch beide, habs aus den diensten deaktiviert und hoffe es reicht...Ihr seit echt immer ein grosse hilfe, T H A N X bis zum naechsten mal....CU EB2K
     
  10. foox

    foox Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2002
    Beiträge:
    725
    Tipp dein Problem in die Suchfuktion ein ... gab vor kurzem einen thread zu genau diesem Thema!

    Gruss, Foox!
     
  11. PC-WELT

    PC-WELT Redaktion

    Registriert seit:
    14. Februar 2001
    Beiträge:
    804
    Hallo,

    mehr dazu unter http://www.pcwelt.de/news/internet/26863/2.html

    Um die Meldungen los zu werden, müssen Sie den Windows-Nachrichtendienst deaktivieren.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Markus Pilzweger
    Redaktion PC-WELT
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen