1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Hilfe!!! nur PIO-Modus bei IBM Deskstar

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von ripstar, 12. April 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ripstar

    ripstar Byte

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    9
    Ich halts nicht mehr aus...und bitte jeden hier um Hilfe. Ich habe einen neuen Computer mit Windows XP...und neuer Festplatte IBM Deskstar 60 GB...Ultra DMA 100 fähig...das Kabel passt...die BIOS-Einstellungen passen....das Laufwerk ist als Master auf IDE 1 gelegt...alles scheint zu laufen....doch unter Windows XP läuft die Festplatte nur im PIO Modus ...egal was ich bisher eingestellt, umgestellt oder konfiguriert habe...ist echt zum Mäusemelken...bitte um Hinweise...was kann ich tun???
     
  2. madmanu22

    madmanu22 Byte

    Registriert seit:
    18. April 2002
    Beiträge:
    11
    hi ripstar!

    habe folgende rechnerausstattung:
    TB1400C, K7S5A, ATI8500LE, IBM 75GXP 45GB/ 60GXP 60GB/ 120GXP 80GB, Aopen CRW2440, ...

    hatte mal das selbe problem wie du! nun nicht mehr!
    problem: ich weiss nicht mehr genau, wie ichs gelöst bekam!?!

    hilft dir zwar bisher nicht weiter, versuche aber auf jeden fall die folgenden dinge:
    - neuestes bios rauf
    - komplette neuinstallation von Windows
    - bios zurücksetzten
    - anderes kabel besorgen (udma100 haben blaue platik an den enden)
    - vielleicht auch alles mal ohne ein 2 angeschlossenes gerät testen (also ohne cd-rom und evtl 2. platte)

    - kannst auch vorher nochmal testen , obs was bringt, wenn du in der systemsteuerung nach und nach die systemtreiber neuinstallierst
    (z.b. festplattentreiber entfernen + neustart = alles läuft allein ab, uns so weiter mit den anderen treiber von computer etc.)

    was geholfen?

    madmanu
    [Diese Nachricht wurde von madmanu22 am 24.04.2002 | 15:36 geändert.]
    [Diese Nachricht wurde von madmanu22 am 24.04.2002 | 15:44 geändert.]
     
  3. ripstar

    ripstar Byte

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    9
    wär zu schön gewesen wenns funktioniert hätte...trotzdem danke für deinen tipp....hat bei mir nicht geklappt....hm...jetzt sind mir die ideen wirklich ausgegangen...wird wohl doch am K7S5A liegen, dass es nicht hinhaut..schade...sonst läuft alles gut :-(...bremst mich einfach aus dieser scheixx PIO-Modus ;-)
     
  4. q-wertzz2

    q-wertzz2 Kbyte

    Registriert seit:
    29. Januar 2002
    Beiträge:
    172
    HALT STOP, nicht weiter rumexperimentieren!!!

    Also wenn es nun ein K7S5a ist, ist die Lösung folgende:

    -KEINE komischen Tools verwenden die den DMA-Modus aktiviern sollen.

    -KEINE SiS-IDE-Treiber installiern (hab sämtliche Versionen ausprobiert, alle ham Probs mit DMA)

    -Falls schon SiS-IDE-Treiber installiert sind, runter damit und die Windows-Original-Treiber verwenden

    OK, jetz im Gerätemanager betreffenden IDE-Kanal auf "nur PIO-Modu" stellen.! Ja, wirklich!
    Dann Neustart. Danach den IDE-Kanal wieder auf "DMA,wenn möglich" stellen
    Nochn Neustart.

    Danach sollte DMA aktiviert sein.

    Hat bei mir geklappt, nachdem ich wochenlang nach der Ursache gesucht hab und fast wahnsinnig geworden bin. Keiner wusste warum.
    Der Fehler tritt auch nur unter Win2000/XP auf, die gleiche Platte unter Win9x ist auf Anhieb UDMA-fähig.

    Also viel Glück

    P.S was das über die Qualität des Boards aussagt, ist lediglich dass es eher für den typischen Win9x-User designed wurde. Sonst wäre der Bug unter Win2000/XP wohl mal eher aufgefallen.
    Ansonsten ein gutes Board, leistet bei mir zuverlässig seinen Dienst im Zweit-PC!
     
  5. romulus.rom

    romulus.rom Kbyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2002
    Beiträge:
    454
    hi rico,
    da ich voraussetze, dass du auch alles korrekt angeschlossen hast, komme ich immer mehr zu dem ergebnis, dass das k7s5a board nicht gerade zu den qualitätboards gehört.
    entweder ist es noch ein treiberproblem für den chipsatz, oder was ich eher vermute, ein prduktionsfehler.
    ecs musste schon ganze paletten dieses boards wegen qualitätsmängel zurücknehmen.
    viele haben glück und sie haben keine probleme, andere wiederum nicht. ;-)
    nicht umsonst ist es glaub ich das billigste board was es gibt momentan.

    mfg romulus
     
  6. ripstar

    ripstar Byte

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    9
    ja romulus...habe ich gemacht...die einstellung für die Festplatte (gerät 0 ide 1) ist auf "DMA, wenn möglich"...eingestellt...trotzdem steht darunter im grauen feld, dass das gerät im PIO Modus betrieben wird..:-(
     
  7. romulus.rom

    romulus.rom Kbyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2002
    Beiträge:
    454
    hi rico,
    hast du auch die einstellung unter gerätemanager --> ide ata/atapi controller --> prim. und sec. ide kanal --->eigenschaften --> erweiterte einstellungen alles auf dma falls verfügbar eingestellt ?
    da sollte man immer zuerst nachschauen. :-)

    mfg romulus
    [Diese Nachricht wurde von romulus.rom am 12.04.2002 | 12:14 geändert.]
     
  8. ripstar

    ripstar Byte

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    9
    ..mir ist kein tool bekannt...leider..
     
  9. ripstar

    ripstar Byte

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    9
    ja ...ich hab einen CD-Brenner dran als Slave...neuste Generation 24x...Aopen...aber den hab ich versuchsweise auch schon mal abgehängt gehabt...und trotzdem keine änderung...Deskstarplatte läuft trotzdem im PIO...ein tool...hab ich auf der IBM homepage gesucht..aber nix gefunden das mir da helfen konnte...Board ist K7S5A..hab gedacht ist das selbe wie K7SVA...
     
  10. Knolli

    Knolli Kbyte

    Registriert seit:
    18. Juli 2001
    Beiträge:
    166
    Gibt es da kein (vergleichbares) Tool, um den DMA-Modus zu beeinflussen? Hatte noch nie ein Board mit SIS.
     
  11. akaturbo

    akaturbo Kbyte

    Registriert seit:
    6. Juli 2001
    Beiträge:
    447
    Dann kann es nur ein K7S5A sein und kein K7SVA. Hast du noch was als Slave am sek. Kanal?
     
  12. ripstar

    ripstar Byte

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    9
    nein chipsatz ist SIS 735...nicht VIA
     
  13. Knolli

    Knolli Kbyte

    Registriert seit:
    18. Juli 2001
    Beiträge:
    166
    VIA-Chipsatz?
    Schon den neusten VIA 4in1-Treiber (.38-Version) installiert?
    [Diese Nachricht wurde von Knolli am 12.04.2002 | 11:36 geändert.]
     
  14. ripstar

    ripstar Byte

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    9
    K7SVA - Elitegroupe Mainboard... Knolli
     
  15. Knolli

    Knolli Kbyte

    Registriert seit:
    18. Juli 2001
    Beiträge:
    166
    Was für ein Board/Chipsatz ist denn in deinem PC?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen