1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Hilfe - Partitionen futsch

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Jukeboxduo, 11. Juni 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Jukeboxduo

    Jukeboxduo ROM

    Registriert seit:
    11. Juni 2002
    Beiträge:
    1
    Sch...

    ich habe einen ATHLON1700 mit 40GB Festplatte und einer
    4BG Festplatte (D:\f_arbeit).
    Einen SCSI 2940UW Controller an dem eine SCSI
    Festplatte 6GB (X:\) hängt.

    Auf der 40GB Platte habe ich:
    PQ Bootmagic mit 3 Betriebssystemen,
    WIN98SE - WIN2K - WIN98SE

    und 2 Partitionen mit Daten
    E:\ 20GB - F:\3GB

    Als gestern unter WIN2K bootete und auf die SCSI Platte nicht
    zugegriffen werden konnte war ich unter Computerverwaltung
    an den Partitionen und klickte auf einem Eintrag -
    auf, ich glaube, aktivieren. Nach einem Systemneustart
    konnte WIN2K nicht mehr starten:
    Meldung: die Datei ntoskrnl.exe ist beschädigt oder
    nicht vorhanden. (w2K ist nicht so wichtig)
    Die beiden WIN98 Systeme laufen, aber die Laufwerksbuchstaben
    "E:" und "F:" sind nicht mehr vorhanden. (alle Daten drauf)

    Auf der 1. WIN98 Partition ist auch Partitionmagic installiert.
    Wenn man sich hier die Partitionierungsdaten anzeigen läßt wird
    die 40GB Platte als "fehlerhaft" angezeigt "Fehler #113".
    Vorher war in Partitonmagic die Unterteilung der Partitionen
    auf der Platte zu sehen, jetzt ist es nur noch ein gelber Balken.
    Die Platte (D:) wird als (C:\f_arbeit) angezeigt.
     
  2. ghost rider

    ghost rider Megabyte

    Registriert seit:
    23. März 2002
    Beiträge:
    2.319
    *Lach*...

    menno... hat mir mal wieder die Verbindung einen Steich gespielt...

    ich gehör ja sonst nicht zu den "Spamern".... ;) ;) ;)

    mfg ghostrider
     
  3. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    Probier mal Norton Disk Doctor von den Norton Utillities, das Programm arbeitet noch relativ zuverlässig.
     
  4. Relax

    Relax Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2001
    Beiträge:
    951
    Fehler 113:
    http://www.powerquest.com/support/primus/id1253.cfm

    Klingt nicht gut, probier mal mit Rstudio demo (www.r-tt.com)
    was noch von den Daten zu retten ist.
    Die Demo version zeigt alle zu rettende Dateien an, auch von
    gelöschten Partitionen, zudem können Dateien bis 64KB sofort
    gerettet werden.
    Die Standard-Version für 80$ tut dann den Rest.
     
  5. ghost rider

    ghost rider Megabyte

    Registriert seit:
    23. März 2002
    Beiträge:
    2.319
    Hi,

    versuche es doch einfach mal mit: fdisk/mbr.

    mfg ghostrider
     
  6. ghost rider

    ghost rider Megabyte

    Registriert seit:
    23. März 2002
    Beiträge:
    2.319
    Hi,

    probier es doch einfach mal mit fdisk/mbr.

    mfg ghostrider
     
  7. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo,
    hast du mal versucht, mit PM die partitionen wieder herzustellen. PM bietet diese option unter dem menüpunkt: aktionen/ wiederherstellen.
    mfg siegfried
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen