1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Hilfe PC geht nicht mehr! Bildschirm bleibt dunkel!

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von SpeedyGonzales², 28. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. SpeedyGonzales²

    SpeedyGonzales² Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2006
    Beiträge:
    585
    Hi Leutz,
    ich habe heute zusammen mit meinem Kumpel an seinem PC das Netzteil, Graka und eine RAM gewechselt. Ich habe ihm jetzt ein Tagan 380WATT Netzteil eingebaut und eine 6600GT 256MB un einen 512MB Kingston.
    Aber als dann alles angeschlossen war und wir ihn starten wollten, passiert GARNIX...er ging zwar an, Laufwerke, Lüfter un Festplatte(?) liefen auch die Graka, da man der Lüfter sich drehte.
    Aber der Monitor blieb nur auf Stand-by
    Ich habe dann probiert das Mobo zu restten, da ich das bei meinem auch einmal machen musste, weil ich die Graka ausgetauscht habe.
    Dazu habe ich kurz einen Jumper aus einem Laufwerk abgezogen un ihn da drauf gesetzt---->siehe Bild
    Einmal 1min auf die 2 die außen rechts sinn und sicherheitshalber auch nocheinmal 1min links auf die außen. (wieder zurück aufs Laufwerk so wie er war gesetzt)
    Aber es bleib weiterhin dunkel. Wir haben alles noch einmal geprüft, ob es richtig angeschlossen war.
    Das Tagan NT (TG380-U01) hat ja einige Stecker mehr, aber ich habe alles wie in diesem
    Bild beschrieben auch angeschlossen. Es gab auf den Steckern nur den Unterschied das da manchmal S1 draufstand un was als einziges neu war, dass es einen blauen "AGP/HDD" Stecker gab, den habe ich auf die Graka draufgemacht, also wenn man sie reinsteckt rechts oben ist so ein Anschluss wie auch an den Laufwerken usw. ist doch richtig so?
    Als alles nicht ging haben wir alles wieder so angeschlossen wie es vorher war, also die neuen Sachen wieder raus, die alten wieder rein. Aber jetzt ist das Problem das sich auch mit den alten Sáchen nix mehr tut, obwohl es vorher einwandfrei lief...:confused:
    Was kann man jetzt machen...also das wir was kaputt gemacht haben kann ich mir garnet vorstellen, mein Kupel is eh übervorsichtig und ich bin auch sehr sorgfältig damit umgegangen!!!
    Ich denke es hat was mit der Graka zu tun, da der Monitor überhauptgarnicht angeht sondern nur auf Stand-by bleibt un sobald man das Kabel vom PC trennt geht er an un es wird angezeigt, dass kein Signal empfangen werden kann.

    PC:
    Mainboard: MSI MS-6701 (Medion OEM) (3 PCI, 1 AGP, 2 DIMM, Audio, LAN)

    CPU: Intel Pentium 4, 3076 MHz (23 x 134)

    Graka: nVidia FX5200 128MB AGP 8x (MSI FX5200 (MS-8919) (NEU:6600GT 256MB)

    RAM: 768 MB (PC3200 DDR SDRAM) (NEU: 1024MB also dann 2x 512MB)

    Könnt ihr mir/uns helfen?

    cYa
     

    Anhänge:

  2. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Gibt das Board noch Signaltöne von sich (POST-Code), die MSI-Boards haben doch meist Diagnose-LED's auf dem Board, was zeigen die an ?.

    Grafikkarte und RAM einmal ausbauen, kommt dann ein Fehler-Signal (POST) ?
     
  3. SpeedyGonzales²

    SpeedyGonzales² Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2006
    Beiträge:
    585
    ach genau das hab ich noch glatt vergessen...das ist es ja es gibt kein einzigen Ton von sich deshalb war ich nocheinmal ratloser.
    Das mit dem Ausbau müsste ich ma machen...aber das kontrolllämpchen hab ich net gesehn müsste nochmal nachschauen, wo befinden die sich denn?
     
  4. mcdoos

    mcdoos Byte

    Registriert seit:
    1. April 2005
    Beiträge:
    69
    wenn du die alte graka wieder reinschiebst, funzt wieder alles?
     
  5. SpeedyGonzales²

    SpeedyGonzales² Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2006
    Beiträge:
    585
    NEIN!
    Ich hab doch geschrieben, das wir alles wieder so wie vorher zusammengesetzt haben es aber weiterhin nicht funzt!
     
  6. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Wenn kein POST (Signalton) mehr ist meist das Mainboard oder die CPU defekt.
     
  7. SpeedyGonzales²

    SpeedyGonzales² Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2006
    Beiträge:
    585
    oha...ich hab mir vielleicht gedacht, dass die CPU was hat weil mien Kumpel ein bissel grob war als er den CPU-Lüfter abmontiert hab ist mir vorhin eingefallen....:aua: :aua: :aua: mist!
    Is das normal das dann auch der Bildschirm nicht mehr an geht?
     
  8. schischi22

    schischi22 Kbyte

    Registriert seit:
    29. November 2005
    Beiträge:
    165
    läuft die cpu nicht, dann kommt auch kein signal an den bildschirm, das ist normal!
     
  9. SpeedyGonzales²

    SpeedyGonzales² Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2006
    Beiträge:
    585
    also ich habe heute von meinem onkel erzählt bekommen, der sich wirklich locker so gut wie ihr mit PC's auskennt da er seit 15 Jahren damit arbeitet uach als Hobby usw. un er hat gemeint, dass wenn die CPU nicht funktionieren würde, der ganze PC garnicht erst angehen würde, da die Dekete CPU das ganze Mobo lam legen würde. Er hat gemeint, dass die CPU vielleicht nicht richtig sitzt weil wir den Kühler, wo ja die CPU dran"klebt"? abgenommen haben.
    Ansonsten hat mir noch einige Sachen gesagt, wie Spannung lösen usw. hab i9ch alles schon gechekt.
    Dann hat er gemeint, dass das Mobo dann defekt sein könnte ich wollte es mal mit der Garantie probieren.
    Naja das werd ich erstmal versuchen
     
  10. bigkahuna_

    bigkahuna_ Byte

    Registriert seit:
    26. Februar 2006
    Beiträge:
    108
    hmm, das gleiche problem hatte ich vor kurzem auch, da hab ich den cpu lüfter ausgebaut um mein netzteil anzuschließen und dabei hat sich beinahe mein 3700+ athlon 64 verabschiedet... :eek:

    hab danach pc angeschaltet der hat dann kein piep vonsich gegeben aber ein paar lampen leuchteten, also das problem liegt defenetiv am cpu!!

    als du den lüfter ausgebaut hast hat sich dann auch der cpu vom lüfter getrennt? sprich: war der cpu noch IM mainboard verankert, als der lüfter abgenommen wurde?
     
  11. SpeedyGonzales²

    SpeedyGonzales² Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2006
    Beiträge:
    585
    die CPU ist am Lüfter ganz unten befestigt die war also auch mit ab, haben sie aber nicht einmal berührt se lag aufm tisch mit dem Lüfter un konnte ja auch nix berühren, da sie am Lüfter befestigt war.
    Hab sie mir auch 3x angeschaut, also an den Pins liegts nicht?
    Wie haste denn das Prob gelöst?
     
  12. bigkahuna_

    bigkahuna_ Byte

    Registriert seit:
    26. Februar 2006
    Beiträge:
    108
    genau das war bei mir auch, ich hab den rechner dann zum fachhändler gebracht, als er das dann sah, gabs nur noch ein kopfschütteln und er meinte mit ruhiger stimme:"da haste ja schönen mist gebaut, die cpu kannste vergessen..."

    als er sich die cpu dann genau angeguggt hatte meinte er noch dass ich wahsinnig viel schwein gehabt habe das keine pins abgebrochen sind, dann löste er die cpu vorsichtig vom lüfter gab sie mir und ich hab se dann vorsichtig ins mainboard gesteckt dann lüfter rauf, drei kreuze geschlagen, pc angemacht und zum glück funzte er wieder...

    :bet: :bet: :bet: :bet: :bet: :bet: :bet: :bet: :bet: :bet:

    denn wenn du den lüfter abmachst muste solange dran rütteln bis das siegel bricht, srpich die wärmeleitpaste sich vom cpu und dem lüfter löst so dass der cpu IM mainboard befestigt bleibt wenn du den lüfter dann abnimmst

    also ich würd den rechner an deiner stelle auch zum fachändler(reperatur) bringen, das ganze hat 10min gedauert und er wollte nichtmal geld von mir
     
  13. SpeedyGonzales²

    SpeedyGonzales² Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2006
    Beiträge:
    585
    hmm wenn das klappt dann...:bet: :bet: :bet:
    wo haste denn deinen PC hingebracht, ich würde ihn entwerder zum arlt oder zum Atelco geben.
    Biste mit dem neu eingebauten Netzteil usw. dahin oder mit den alten Komponenten?
     
  14. bigkahuna_

    bigkahuna_ Byte

    Registriert seit:
    26. Februar 2006
    Beiträge:
    108
    hab den rechner mit dem neuen netzteil zum händler bei mir um die ecke gebracht, ich weiß nich ob es klug ist ihn zu altelco zu bringen da die den meist dabehalten und dir nicht sofort helfen(und bestimmt unmengen euros verlangen), wie gesagt der typ hat nur den cpu vom lüfter fachmännisch mit einem schraubenzieher getrennt und mir in die hand gedrückt^^

    aber naja das musst du wissen wenn du keinen pc-handler in deiner nähe hast der auch reperaturen durchführt , kannste ihn auch zu atelco bringen
     
  15. SpeedyGonzales²

    SpeedyGonzales² Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2006
    Beiträge:
    585
    Also ich wohn in der Stadtmitte von Frankfurt, da kann ich schon was finden ;)
    Wollte nur fragen wo es am besten wäre...arlt? kennste den?
    Oder is son klener Laden am besten?
     
  16. bigkahuna_

    bigkahuna_ Byte

    Registriert seit:
    26. Februar 2006
    Beiträge:
    108
    ich würds beim klenen laden probieren, sag ihm einfach was du gemacht hast und ob er sichs gleich ma anschauen kann

    artl kenn ich übrigens net
     
  17. SpeedyGonzales²

    SpeedyGonzales² Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2006
    Beiträge:
    585
    ich habe grad gemerkt, dass doch leider 3 pins von der CPU leicht verbogen sind....:mad: :mad: :mad:
    Kann man die noch retten?
     
  18. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Hi!
    Vorsichtig geradebiegen und hoffen, daß sie nicht abbrechen.
    Es soll aber sogar schon Leute gegeben haben, die abgebrochene Pins wieder angelötet haben...
    Gruß, Andreas
     
  19. SpeedyGonzales²

    SpeedyGonzales² Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2006
    Beiträge:
    585
    selber probieren, oder lieber einen der sich auskennt...?
     
  20. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Wenn die CPU mit verbogenen Pins noch in den Sockel geht, wird es daran vermutlich nicht liegen.
    Aber wenn Du jemanden kennst, der sich auskennt, dann lass den lieber mal nachschauen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen