1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Hilfe !! PC startet nicht !!! Piept nur!

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von feldbergg, 26. Januar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. feldbergg

    feldbergg ROM

    Registriert seit:
    26. Januar 2002
    Beiträge:
    1
    Hallo, wer kann mir helfen? Habe heute einen PC bekommen, den ich gebraucht gekauft habe. Wenn ich ihn einschalte, erhalte ich nur Pieptöne, keine Startgrafik vom Bios oder ähnliches. Habe alle Stecker, sowie Grafikkarte und Ram kontrolliert, sitzt alles fest in den Slots. Ich weiß nur, dass der Rechner mal ein 486DX2/66 war, und irgendwann auf einen P200 MMX Sockel 7 aufgerüstet wurde. Auf dem Mainboard befindet sich ein VIA-Chipsatz. Wäre schön, wenn mir jemand helfen könnte.
    Guido
     
  2. Bjoerno

    Bjoerno ROM

    Registriert seit:
    28. Januar 2002
    Beiträge:
    1
    Hallo!
    Hatte mit meinem geschenkten und auch gebrauchten Rechner das gleiche Problem. Alles fest in den Slots - alles raus und in allen Variationen wieder rein und nichts ausser PIEP!
    Genau genommen ein langer (normaler) Piep und danach drei schnelle, kurze. Bei mir hat der AGP-Slot einen Wackler. Kam nur drauf, weil ich mal eine PCI-Grafikkarte reingetan habe und der Compi daraufhin auch sofort in gewohnter Art und Weise lief.
    Seit dem ist meine Grafikkarte leicht schräg festgeschraubt.
     
  3. MikeVX

    MikeVX Byte

    Registriert seit:
    4. Juli 2001
    Beiträge:
    119
    Hallo,

    mein Tip ist (analog zu kazhar) erst mal genau das Pipssignal zu analysieren. Wenn das Handbuch nicht dabei ist nachsehen um welches BIOS es sich handelt. Das sollte ihrgenwo auf eine Chip stehen (Verbreitet sind Award, AMI, Phoenix). Danach auf http://home.t-online.de/home/h.-p.schulz/compend/inhalt.htm den richtigen Link wählen, Fehlermeldung sichen und entsprechende Komponente tauschen.

    Gruß
    Mike
     
  4. Thele

    Thele Kbyte

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    442
    ... falls noch PS2-Speichermodule verwendet sind, muß eine Bank mit 2 Modulen belegt bleiben! Hoffe, daß er für dieses Teil nicht mehr zuviel Geld hingeblättert hat.mfg thomas
     
  5. kazhar

    kazhar Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    4.420
    mal folgendes: ziehe alle Karten bis auf die Grafikkarte aus dem Rechner, entferne alles Ram bis auf einen Riegel (wenn mehr als einer drinnen steckt), stecke die Laufwerke ab und starte den Rechner. Wenn\' funzt, dann eine Komponente nach der anderen wieder einbauen und testen.
    Wenn es schon am Anfang nicht will, dann entferne auch die Graka (Du wirst dann allerdings nur den Pip-Code hören) und tausche das RAM.
    Wenn dann immnoch nicht klappt, dann ist es entweder das Mobo oder die CPU.

    mfg KazHar
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen