1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Hilfe!!! PC stürtz ab

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Halokast, 28. September 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Halokast

    Halokast ROM

    Registriert seit:
    28. September 2004
    Beiträge:
    2
    Hallo alle zusammen...

    Hab ein kleines - oder eher großes - Problem mit meinen NEUEM Rechner...

    Board: ASUS A7V600-X,
    CPU: AMD AthlonXP 2700+ SKTA 2.166GHz (läuft jetzt auf 1.7)
    CPU-Lüfter: SKTA bis 3400+ ARCTIC
    GRAKA: Sapphire Radeon 9600XT 256MB
    HDD: SAMSUNG 160GB SpinpointP SP1614N 8.9ms, 7200 UPM, 8MB Cache...
    Netzteil: ATX CE 350W PFC-Norm, ENERMAX b EG365AX-VD(G), S²FC²,
    temperaturger. Lüfter


    Der Rechner hängt sich desöfteren auf. Der obere Bereich des Monitors (etwa die Breite einener Titelleiste) Verfärbt sich,
    und das wars...
    Erste Vermutung: GraKa
    Aber "anspruchsvolle" Spiele lassen den Rechner nich abstürzen...

    Einmal erhielt ich eine BIOS-Fehlermeldung und ein Blick in den HardwareMonitor zeigte eine CPU-Temp. von 79.5°
    Zweite Vermutung: Lüfter defekt
    Aber der Rechner stürzt auch bei 55° oder weniger ab...
    (der Fall der 79.5° war auch nur einmalig)

    Den RAM hab ich auch schon einen Komplettcheck unterzogen, der ist auch OK

    Er sürzt meistens beim Kopieren von Dateien ab...

    Hab jetz im BIOS den Rechner runtergetaktet und siehe da, bis jetz kein weiterer Absturz...

    Das soll aber keine Dauerlösung sein, also hat jemand eine Idee?

    Hab mir diese VCore Werte ausm BIOS geholt:
    12,09
    4,97
    3,32
    1,63

    Wer damit was anfangen kann...

    Ausserdem hab ich hin und wieder ein leichtes Flimmern des Monitors in jeder Auflösung oder Frequenz (keine Box oder andere Störfaktoren daneben)...
     
  2. Piranha7

    Piranha7 Byte

    Registriert seit:
    5. Mai 2004
    Beiträge:
    32
    die spannungswerte sind ok... Es kann sein das das Netzteil schlapp macht... Vielleicht einfach mal wenn die Möglichkeit besteht es mit nem anderen Netzteil (von nem Bekannten oder so) ausprobieren...
     
  3. MCSE-MCT

    MCSE-MCT Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    5. Juli 2004
    Beiträge:
    876
    Dein Angebot in Ehren. Die Hardware ist ok. Was Du sonst gemacht hast, steht in den Sternen. - Man müsste jetzt Würmer pulen... oder weiteres anbieten.
     
  4. Magrange

    Magrange Megabyte

    Registriert seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    1.422
    Was hast für RAM?

    Hast's mal bei offenem Gehäuse versucht?
     
  5. xppx

    xppx Kbyte

    Registriert seit:
    1. Februar 2003
    Beiträge:
    331
    ...die Frage nach dem RAM würde ich auch stellen - da es offensichtlich mit geringerem FSB geht...
    Memtest 86 laufen lassen! Wenn der RAM NoName ist, gleich tauschen...
    Vielleicht auch mal die RAM-Timings im Bios checken und runtersetzen!
     
  6. Halokast

    Halokast ROM

    Registriert seit:
    28. September 2004
    Beiträge:
    2
    Hab 1024 MB drin und den MemTest von der letzten PC-Welt-CD angefangen, aber nach ca. 2 Stunden abgebrochen, hat mir aber bis dahin keine Fehler angezeigt...

    Achso, hab WinXP drauf ohne SP2 (mit SP2 is er aber genauso abgestürzt...)

    Wenns am FSB liegt kann ich im BOIS irgendwelche Änderungen vornehmen?
     
  7. EvilMM

    EvilMM Byte

    Registriert seit:
    7. Juni 2004
    Beiträge:
    105
    Am SP wirds nie liegen - sorry und an XP auch nich, ich tippe auch auf den RAM. Bau mal n Teil davon aus und schau ob wenigstens ein Teil geht - aber mach bitte bitte folgendes: Leih dir von einem Kumpel RAM und teste den - wenn der geht schmeiß deinen weg oder versuch ihn einzutauschen - wenn es NoName is: schmeiß ihn weg.

    Ansonsten hab ich eben gerade einen Text verfasst hier:
    http://www.pcwelt.de/forum/showthread.php?t=134235

    Hoffe es hilft was und du findest den Fehler. Ob die Hardware OK is kann keiner so genau sagen - kann auch das Netzteil sein.

    EvilMM
     
  8. Donmato

    Donmato Megabyte

    Registriert seit:
    23. September 2002
    Beiträge:
    1.877
    hast du denn auch schon mal deinen graka lüfter überprüft?
     
  9. telesales

    telesales Kbyte

    Registriert seit:
    6. Juli 2002
    Beiträge:
    385
    Überprüfen:


    Software:
    die Prozesse mit dem Taskmanager im Auge behalten.
    Kopieren von Dateien ? Ist der DMA Wert deiner Platte richtig ?
    Was ist mit deinem SWAP Berich ?


    Ich Tippe auf Hardware:

    Alle PCI und die AGP Karte ausbauen. Neu einstecken.
    Speicher rausziehen und neu rein.

    CPU und Lüfter abbauen und neu mit Paste belegen.
    Gibt es ein Gehäuselüfter ?
    Steht der PC an der Heizung ?
    Sind auf dem Mainboard Jumper für den FSB ?
     
  10. spaceboy

    spaceboy Byte

    Registriert seit:
    28. September 2004
    Beiträge:
    11
    Wenn der Rechner NEU ist wie Du sagst, dann darf er eigentlich nicht abstürzen. Es sei denn, Du hast im Bios oder an der Hardware herumgespielt.

    Mein Tipp: Ab zum Händler und Umtauschen!
     
  11. EvilMM

    EvilMM Byte

    Registriert seit:
    7. Juni 2004
    Beiträge:
    105
    Du hast recht - er DARF NICHT, aber natürlcih kann es dennoch sein - niemand sieht einem Rechner die defekte an. Aber dennoch -> zurück damit zum Händler
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen