1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

HILFE - Problem mit runden IDE Kabeln

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von mbehr, 6. Juni 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mbehr

    mbehr Byte

    Registriert seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    16
    Hallo erstmal,
    ich habe mir runde UDMA 100/133 IDE Kabel gekauft, um den Luftstrom in meinem PC zu optimieren.
    Nachdem ich eine Festplatte an ein Kabel gehängt hat, hat der PC schon bei starten ein paar Buchstaben in den Meldungen vertauscht (etwas SyHHtem Rkk statt System Ram). Als Windows hochgefahren war, war der ganze Bildschirm von verktikalen Linien durchzogen und einige Bereiche waren ganz schwarz. Sofort daruaf ist der PC abgestürzt. Mit dem alten Kabel funktioniert er an derselbe Schnittstelle wunderbar. Das Kabel ist 60 cm lang. Ich habe auch noch ein rundes 45 cm Kabel mit Erdungsdrähten, das (ohne Erdung) dieselben Probleme macht. Wo müsste ich die Erdung anschließen, damit es etwas bringt? Kann meine Festplatte dabei schaden nehmen und wieso überhaupt passiert derartiges mit einem teuren Markenkabel?
    Bin für jede Hilfe dankbar!
     
  2. ddc605

    ddc605 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2000
    Beiträge:
    2.841
    seid es tower mit plexiglas gibt muß man doch auf die optik achten. wie sieht das denn aus wenn man ein blaues mainboard, rote grafikkarten usw hat und dann sich im tower diese grauen flachen kabel befinden.

    tschuldigung war ein scherz. mußte mal raus

    +-<:-)=)
     
  3. duttie

    duttie Byte

    Registriert seit:
    14. Juni 2001
    Beiträge:
    57
    Tja da waren die Kabel halt noch 40polig und auch entsprechend langsam ;)

    N8. duttie
     
  4. kadajawi

    kadajawi Megabyte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.792
    ok... diese 100/133er Kabel sind überempfindlich. Aber da ich eh nur ein Board hab das UDMA33 unterstützt *g*
     
  5. duttie

    duttie Byte

    Registriert seit:
    14. Juni 2001
    Beiträge:
    57
    Würde ich abraten das zu machen. Wenn du das bei ATA 100/133 Kabeln machst und nicht aufpasst kannst das Kabelwegschmeißen. Wenn die Drähte ungeschirmt sind stören sie sich gegenseitig und dein Flachbandkabel ist im Eimer. So siehts aus. Lieber Kabel zusammenfalten, vielleicht noch ein wenig Schrumpfschlauch außenrum und die Sache is geritzt. So hab ichs gemacht.

    Bis denn. duttie
     
  6. kadajawi

    kadajawi Megabyte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.792
    exakt. Und wers wirklich braucht kann es ja auch selber machen. Kabel auseinanderschneiden und zusammenbinden. Ist ein wenig günstiger *g*
     
  7. akaturbo

    akaturbo Kbyte

    Registriert seit:
    6. Juli 2001
    Beiträge:
    447
    Hallo,

    nimm}s mir bitte nicht übel - schmeiss das Rundkabel weg. Ich habe es bei mir ausprobiert. Es brachte mal gerade 1°C weniger Temp. die Investition lohnt sich m.M. nach wirklich nicht. Man kann genau so gut flache Kabel vernünftig wegbinden und man erreicht das gleiche Ergebnis.

    Gruss Andreas
     
  8. Leto

    Leto Byte

    Registriert seit:
    23. Oktober 2001
    Beiträge:
    31
    Hi,

    hoert sich nach Electronic Noise an, das heisst Kabel sind scheisse.
    Wuerde sie umtauschen. Benutze selbe runde Kabel funzt super.

    Leto
     
  9. Zirkon

    Zirkon Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    1.210
    Für satte 0,5°C weniger die Kabel auszutauschen rentiert sich natürlich...
     
  10. MHD

    MHD Byte

    Registriert seit:
    28. Mai 2002
    Beiträge:
    38
    Hallo!

    Verwende auch ATA 133 IDE - Rundkabel (gelb), jedoch gabs keinerlei Probleme. Versuch es vieleicht mal auf der Site des Herstellers oder ruf mal da an.

    Sorry, mehr kann ich nicht für Dich tun

    Gruß MHD
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen