1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

hilfe..probleme mit festplattenerkennung (wd caviar SE)

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von feverfly, 12. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. feverfly

    feverfly ROM

    Registriert seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    3
    Moin Leute, wäre super wenn mir jmd helfne könnte. hab mir vor kurzem nen neune rehcner zusammengestellt. soweit läuft auch alles bis auf die festplatte. Ich habe eine WesternDigital WD Caviar SE 7200. Schon bei der Installation von XP hat XP die Festplatte nicht erkannt. erst nachdem ich den (sataII) steckplatz im bios auf ide umgestellt hatte bekam. Hab dann erfahren das man erst treiber installieren muß. Soweit so gut. Windows ist nun installiert. Aber ich habe immernoch zwei weitere probleme die, wie ich glaube, die gleiche ursache haben. zum einen fährt der Rechner meißtens gar nicht hoch. ich bekomme zweo kurze schnell und dann 9 etwas längere Pieptöne und es passiert gar nix mehr. Der Bildschirm (auf stand by, sollte an gehen falls ein signal kommt)reagiert auch nicht un verbleibt im stand by modus. ich bilde mir ein durch rechtzeitiges drücken der f2 taste das problem temporär zu beheben, denn dann kommt meißten sofort das bios.dort ahbe ich das zweite problem festgestellt. er erkennt eine festplatte nur mal ab und zu. mal gehts, mal nicht. mal ist auf dem sataII steckplatz was erkannt und mal keine festplatte.
    nach mehrmaligem neu starten erkennt er die festplatte auch beim booten und fährt dann hoch. wenn der windows ladebildschirm angezeitgt wird bleibt er hängen und rechnet erst nach kurzer zeit weiter.auch wenn der rechner bereits läuft bleibt er oft hängen. ob bei spielen oder nur beim surfen. er bleibt also beliebig hängen. vorrangig wenn ich programme starte. er läuft danach zwar weiter aber die zeiten wo er einfach hängen bleibt variieren und sind mal kurz und mal gaaanz lang. zudem erkennt er meine festplatte irgendwie als entfernbares laufwerk an. es wird in der taskleiste das symbol zum " hardware sicher entfernen" eines massenspeichergerätes angezeigt wo dannn meine festplatte eingetragen ist. meine frage also: ist meine festplatte kaputt?? oder sind andere geräte defekt? ram? grafik? was habe ich falsch gemacht? ich weiß nicht mehr was ich machen soll. habe schon alle steckverbindungen, treiber und möglichekiten ausgetauscht bzw erneuert und überprüft! helft mir!
    bin auch nicht ganz so fit was das ganze hardware zeugs angeht. bitte helft mir

    system:

    asrock 939Dual-sata2
    sapphire 265 ati Radeon X800 GTO
    2x 512 DDR Ram
    WD Caviar SE 7200 250 GB
    350 W netz
     
  2. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
    > www.bios-info.de

    bei Sata - Festplatten normal, da du die Platten während des betriebes wechseln kannst. Die Systemplatte solltest du natürlich nciht entfernen, gibt dann einen Absturz :D


    Mal mit 1 RAM Riegel Testen, ob er dann immernoch schlecht startet, ggf. memtest laufen lassen.

    Wie Partioniert?

    > Ströme bei 3,3V, 5 V und 12 V ?


    SP2 installiert?
     
  3. feverfly

    feverfly ROM

    Registriert seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    3
    Also danke erstmal für die schnelle hilfe,

    1.bios-info.de:

    zu bios-info.de äh hab da leider nix gefunden zu den pieptönen. aber ist auch nicht so wichtig weil ich einfach denke das das mit dem festplattenrpoblem zu tun hat.

    2. festplatte als wechseldatenträger

    hm bin mir nicht so sicher, denn irgendwie unterstützt mein motherboard gar kein hot plug.. aber auch nicht so wichtig

    3.RAM

    also ich hab 4 ddr steckplätze und habs schon mit allenmöglichen varianten versucht die riegel da einzustecken.
    was ist der memorytest? wo ist der? windows intern? oder muß ich den downloaden?

    4. soweit ich weiß ist die festplatte gar nicht partitioniert. hab das problem seit der auslieferung.die meinte, die haben alles getestet und ging. will sagen: die festplatte liegt im auslieferungszustand vor und hab nix verändert....außer mittlerweile dateien raufgeschrieben ;)die festplatte hat nur eine partition. (oder habe ich jetzt ne falsche vorstellung von partition? partition = virtuelle teilung?)

    4.strömlinge

    also hab nicht so richtig den plan was du meinst, bzw kenn mich da nicht so aus.
    also auf dem netzteil steht bei dc out +3,3V, +5V, + 12V, -5V, -12V, + 5 VSB


    danke für die hilfe nochmal.wäre super wenn du mir nochmal antworten würdest.

    thx


    feverfly
     
  4. feverfly

    feverfly ROM

    Registriert seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    3
    ach ja service pack 2 habe ich im nachhinein von den computer bild cds installiert.
     
  5. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    Denken heisst nicht wissen.. und da du dir nicht einmal die Mühe machst, nachzusehen, was deine Fehlercodes bedeuten, kann dir auch keiner wirklich helfen. Ein BIOS piept normalerweise nicht wegen einer HD...

    Wäre es für dich wichtig, hätte ich dir sogar sagen können, was die Piep-Töne bedeuten... aber wie gesagt:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen