1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

HILFE!!! QUANTUM HILFE!!

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von bfras, 15. Juni 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. bfras

    bfras Byte

    Registriert seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    63
    Ich besitze ein Pentium II 266 mhz. Ich besitze 2 Festplatten. Meine aktive Festplatte ist eine Seagate 20 GB. Und die andere Festplatte ist eine Quantum 4 GB. Beide Festplatten waren als FAT32 formatiert. Ich habe nun Bockmist gebaut:
    Ich habe die Quantum 4 GB mit PQmagic 3.03 als HPFS formatiert. Nun erkennt das Windows 98 die Platte nicht mehr. Der PC hängt sich nun dauernd auf. Wie kann ich die Quantum wieder als FAT32 formatieren?

    Bitte dringend um Hilfe!!!

    Bitte um ein Tipp!!!
     
  2. bfras

    bfras Byte

    Registriert seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    63
    Hallo!

    Das Problem ist inzwischen behoben.

    Ich danke allen Beiträgen!!!
     
  3. kallebra3

    kallebra3 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    316
    warum umständlich?nochmal pq-magig,neu partitionieren,fat32,fertig......wichtig.keine primäre partition auf der quantum anlegen,nur erweitert.....sonst kommen deine buchstaben durcheinander....seagate sollte C-D-E....sein,quantum dann F....
     
  4. bfras

    bfras Byte

    Registriert seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    63
    Da ist aber noch ein Problem:
    Die Quantum ist keine Partition, es ist eine richtige Festplatte.
    Dos erkennt die Platte auch nicht.

    Ich probier\'s trotzdem mal!

    Danke!
     
  5. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Das schnellste und einfachste ist.

    Startdiskette booten,
    FDISK
    auf 2. Platte wechseln.
    Nicht DOS Partition löschen
    Neu booten
    FDISK
    auf 2. Platte wechseln
    Partition wieder anlegen
    Formatirien

    Dabei sind dann alle Daten auf der 2. Platte futsch. Aber Vorsicht immer sicher stellen und zwei mal kontrollieren das Du auch mit der 2. Platte arbeitest.

    Da ich mich mit Diskmanagern nicht auskenne weiß ich nicht ob es da was als Freeware gibt, das den Mist ;-) wieder rückgängig machen kann.

    Gruß
    Christian
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen