1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

HILFE!!! Sagt mir, was da faul ist!

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von derboit, 4. Februar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. derboit

    derboit ROM

    Hi zusammen! Hab}seit ca. einem viertel Jahr einen Athlon 1400 Thunderbird (+Elitegroup K7vta3 KT266 Mainboard, 1x256MB noname RAM, 1x256MB irgendein Billig-RAM, Elsa Gladiac 511[+TV-out], PCI Sound Blaster 128,...). HAB NUN FOLGENDES PROBLEM: Ich arebeite seit kurzer Zeit mit DVDx; dabei ist die CPU-Leistung zwangsweise ständig auf 100%. Nach einer gewissen Zeit(einmal nach 5 min., einmal nach 25 min.!) friert die ganze Kacke einfach ein und es geht garnichts mehr!!! Seit etwa einer Woche passiert mir das auch schon, wenn ich nur surfe(mit relativ vielen Browserfenstern!). WAS KÖNNTE DAS SEIN???

    Hab}dieses beschissene Wärmeleitpad vom Kühler genommen und Wärmeleitpaste draufgeschmiert, an der Cpu-Temperatur liegt}s glaub ich nicht [ca. 45-50°C bei normaler Leistung!]. Bios Update stimmt, denke ich, auch! Liegt das vielleicht an diesem Billig-RAM? Hab gehört die Elitegroup-Boards vertragen sich nicht mit Billig-RAMs! Was könnte es sein, wenn es nicht die RAM-Bausteine sind??? HELFT MIR! thx
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen