1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

HILFE! Schwerer Aushahmefehler

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Ralf-Michael, 20. Januar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ralf-Michael

    Ralf-Michael Byte

    Registriert seit:
    22. Dezember 2001
    Beiträge:
    76
    HILFE!

    Mein Rechner stürzt ständig ab, entweder bleibt er einfach hängen oder es gibt eine Fehlermeldung oder ich bekomme einen Schweren Ausnahmefehler zum Beispiel bei Mechwarrior 4:

    Ausnahmefehler OE in VXD VMM +00002E79 , Adresse0028:C000
    von Adresse 0028:00010086 in VXD
    Die Adressen weiß ich nicht mehr so genau.

    Was bewirkt der Fehler OE und die Datei VXD VMM??

    Meine Soundkarte Soundblaster Live 1024 Player kann es nicht sein,denn die hatte ich versuchsweise mal ausgebaut und Windows Komplett Neu Installiert.

    Mein System ist:
    ASUS A7V266
    AMD XP 1800+
    256MB DDR-RAM (ein Riegel)
    Powercolor Geforce2 GTS, 64MB
    Soundblaster 1024 Live Player
    Maxtor 30GB Festplatte, CD-ROM, DVD und CD Brenner,
    Netzteil 400Watt, 3,3Volt mit 22 Amper,
    CPU Temperatur bei 47°-52°, MBM 29°

    Kann das Sein das mein Speicher Kaputt ist?
    Bei einem von Drei Testprogrammen waren Fehler angezeigt worden ab 128,4 MB.
    An den Treibern kann das nicht Liegen, ich habe neue und Alte VIA und Detonator ausprobiert.

    Schickt mir bitte Schnell eine Antwort.
     
  2. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    ctRAMtst meldet bei mir schon nach wenigen Minuten Testzeit einen schweren Error im RAM und bricht den Test ab.
    MemTest86 findet dagegen keine Fehler und ich habe auch soweit keine Probleme mit meinem System.
     
  3. h-e

    h-e ROM

    Registriert seit:
    12. Dezember 2001
    Beiträge:
    5
    hallo !!
    habe ähnliche probleme, als ursache hat sich bei mir t-online 4.0
    ( XP-version ) herauskristallisiert.
    absturz immer nach verlassen von t-online banking system konfligt
    der fehler wurde mit dem programm NORTEN CRASHGUARD von symantec gefunden.
    konnte mein fehler noch nicht beheben da sich t-online nicht deinstallieren lässt.
    ich hoffe dir damit helfen zu können

    gruß
    h-e
     
  4. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    Wenn die Speicheradressierung aufsteigend erfolgt (habe da keine Ahnung) ist es gut möglich. Bei einem normal konfiguriertem System werden ja so ca. 90-100MB beim Systemstart belegt, startet man jetzt ein Programm kommt es dann natürlich in diesen fehlerhaften Speicherbereich rein.
     
  5. Ralf-Michael

    Ralf-Michael Byte

    Registriert seit:
    22. Dezember 2001
    Beiträge:
    76
    Ich habe MEMTest86 jetzt mal laufen lassen.
    Es hat ab 124.3 - 124.5 , 124.7 , 124.9 und das gleiche bei 128.3MB Fehler angezeigt.

    Kann das sein das Windows soweit Normal Läuft und erst wenn ein Programm gestartet wir Sich die Fehler im Speicher bemerkbar machen.
     
  6. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    Memtest86 findest Du hier.
    http://www.teresaudio.com/memtest86/#download7

    Das Programm erstellt eine bootfähige Diskette und mit dieser startest Du dann den Rechner (der Test ist sehr gründlich und dauert deshalb ein paar Stunden).
     
  7. Ralf-Michael

    Ralf-Michael Byte

    Registriert seit:
    22. Dezember 2001
    Beiträge:
    76
    Ist MEMTEST86 besser?
    Wo finde ich das Programm oder kannst du mir das schicken!
     
  8. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    Hallo Karl,

    was hast Du denn immer mit diesem Programm ? Memtest86 ist z.B. ein vernünftiges Speichertestprogramm, aber nicht der Ramtest von der Ct. Der ist umständlich zu bedienen und nach dem Testergebnis dürfte mein Rechner nicht mal bis zum Windows kommen.
     
  9. carlux

    carlux Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    1.105
    Vielleicht ist der AGP-Treiber nicht richtig installiert? Ggfs. Einzeltreiber (nicht 4in1) nochmals installieren.

    Gruß
    carlux
     
  10. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    Wenn der Händler das mitmacht würde ich es mal tauschen.
     
  11. Ralf-Michael

    Ralf-Michael Byte

    Registriert seit:
    22. Dezember 2001
    Beiträge:
    76
    Hi!

    Selbst die T-Online Software und Andere Programme die weniger mit Grafik Arbeiten stürzen ab.
    Kann es sein das es doch mein speicher ist, der Kaputt ist?
     
  12. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    Dann werde ihn mal oben schieben, vielleicht hat ja jemand anders noch eine Idee. Mir sind sie nämlich ausgegangen, hast ja alles an was ich so gedacht hätte schon gecheckt.
     
  13. Ralf-Michael

    Ralf-Michael Byte

    Registriert seit:
    22. Dezember 2001
    Beiträge:
    76
    Abstürze habe ich auch bei anderen Programmen.
     
  14. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    Wenn Mechwarrior 4 das einzige Programm (Spiel) ist das Probleme macht kann es nur an diesem liegen . Am besten mal eine Mail an den Hersteller mit einer ausführlichen Fehlerbeschreibung und der DX INFO Datei ( DirectX Diagnoseprogramm -> "Alle Informationen speichern...") schreiben.
     
  15. Ralf-Michael

    Ralf-Michael Byte

    Registriert seit:
    22. Dezember 2001
    Beiträge:
    76
    Danke für deine Antwort!

    Ich habe neuere und Ältere Detonator Treiber ausprobiert, es hat aber nichts geholfen.
    Woran kann es sonst noch liegen?
    Wenn ich 3DMark 2001 Starte Läuft es.
    [Diese Nachricht wurde von Ralf-Michael am 20.01.2002 | 17:55 geändert.]
     
  16. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    OE - ist ein allgemeiner Fehler
    VXD VMM - deutet auf einen Treiberkonflikt
    Hast Du schon mal einen anderen Grafikkartentreiber ausprobiert ?
     
  17. megatrend

    megatrend Guest

    ich ja noch mal Glück gehabt, es wurde kein Fehler gefunden.

    Was einfach ist, dass ich die c\'t regelmässig lese und von den Utilities eigentlich nie enttäuscht war (z.B. auch ctspd). Zudem werden die Utilities regelmässig updated, die URLs bleiben dieselben (was anderswo überhaupt nicht selbstverständlich ist). Es ist also die Qualität, die Verlässlichkeit, die voraussagbare Aktualität sowie die sehr gute Abwärtskompatibilität, die mich dazu bewegen, den Leuten dieses Progi zu empfehlen. Oder mit anderen Worten: ich muss mich nicht mehr mit Nachfragen rumschlagen.

    Ich habe nichts gegen Memtest86, das ist auch ein gutes Progi. Aber es dauert halt schon ziemlich länger als ctRAMtst, und diese lange Dauer ist nicht jedermanns Sache.

    Gruss,

    Karl
     
  18. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Teste Deinen Riegel doch mit ctRAMtst, Download unter http://www.heise.de/ct/ftp/

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen