1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

HILFE! TV-Karte macht alles put...

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von sclub7, 22. September 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. sclub7

    sclub7 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2000
    Beiträge:
    831
    hi!
    ich hab ein prob mit meiner TV-Karte (wiedermal...). es handelt sich um die hauppauge win tv theater, es treten beim anschauen aller fernsehprogramm waagerechte streifen auf, die dann zb. bei senkrechten linien im tv-bild diese nicht mehr als linien erscheinen lassen. ich habe dazu zwei screenshots gestern angefertigt. zu finden unter http://home.nexgo.de/megachrissi/temp/stoerung01.jpg und im selben verzeichnis unter stoerung02.jpg. das deutet meiner meinung nach auf einen defekt der karte hin, zum glück is noch garantie drauf.

    nun zum echt ärgerlichen teil: der fernseher (ca. 8 jahre von blaupunkt) meiner eltern weist mittlerweile ähnliche symptome auf, mein eigener kleiner grundig-fernseher (p37-830-text, ca. 8 monate alt, keine garantie mehr *heul*) zeigt noch schlimmere bilder. nur der av-kanal (in verbindung mit videorecorder) is noch zu gebrauchen. es scheint so, als ob die tv-karte die beiden geräte kaputtgemacht hätte (?!). wir besitzen nen kabelanschluss, der wird erstmal geteilt in zwei Anschlüsse durch einen noch aus ddr-zeiten stammenden verteiler, dann wird bei mir das signal in nochmal zwei kabel aufgeteilt durch nen neuen verteiler (oder wie man die dinger auch bezeichnen will). Ich habe das Fernsehgerät auch schon direkt am anschluss ohne verteiler getestet, dasselbe ergebnis. die skizze der verteilung is zu finden unter http://home.nexgo.de/megachrissi/temp/skizze.jpg .

    Ich will ja nur wissen, woran das liegen könnte, das mit einem mal alle geräte kaputtgehen.
    hoffentlich kann mir jemand helfen! und danke schonmal im voraus.

    mfg
    christian
    [Diese Nachricht wurde von sclub7 am 22.09.2001 | 10:20 geändert.]
     
  2. sclub7

    sclub7 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2000
    Beiträge:
    831
    thx nochma für einen beitrag
    also als nächstes hab ich vor, den fernseher bei einem anderen anschluss in meinem aufgang zu testen, oder zu fragen bei anderen mietern, ob störungen vorliegen...übergabepunkt? keine ahnung, aber der übernächste schritt is der weg zum kabelnetzbetreiber oder zum fernsehtechniker wegen den geräten.

    mfg
     
  3. grizzly

    grizzly Megabyte

    Registriert seit:
    30. März 2001
    Beiträge:
    1.411
    also,wenn dein Fernseher direkt angeschlossen auch schon dieses Bild zeigt (ohne alles andere),dann solltest du mal der Kabelgesellschaft ein wenig auf die Füße treten,weil dann arbeitet einer der Leitungsverstärker nicht einwandfrei.Evtl schließ den Fernseher mal an dem Übergabepunkt(wenn möglich) an.Wenn das Bild sich dann genauso verhält,sind deine Geräte vollkommen ok und dein Kabel ist im A****.Wenn nicht,muß die Verkabelung im Haus mal geprüft werden.Dann gibt es da wahrscheinlich von irgendwo her Einstreuungen.Neonleuchten sind berüchtigt dafür.

    MfG
    Mike
     
  4. sclub7

    sclub7 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2000
    Beiträge:
    831
    hi an alle!
    erstmal nochma danke für die postings! aber ich hatte doch geschrieben, das ich meinen kleinen fernseher schon _direkt_ an den kabelanschluss gesteckt hatte, also ohne jeglichen verteiler zwischen. also: fernseher neben antennenbuchse gestellt, und mit kabel verbunden -> dasselbe ergebnis mit dem bild :-(.
    der blaupunkt is ein 55cm-tv ohne schuko, nur euro stecker. was mich jetz total ankotzt ist, dass auch mein videorecorder dasselbe bild zeigt. ich weiss einfach nich, woran das liegen könnte.

    mfg
     
  5. Head-Crash

    Head-Crash Byte

    Registriert seit:
    15. Juli 2001
    Beiträge:
    57
    Hallo,

    und bitte darauf achten, daß das Antennenkabel nicht unter einem Berg Stromkabeln und Dreiersteckern begraben liegt.

    Bei mir verbessert sich die Bildqualität, wenn Stromleitungen nicht zu nahe am Antennenkabel liegen.

    Viel Erfolg

    Andy
     
  6. grizzly

    grizzly Megabyte

    Registriert seit:
    30. März 2001
    Beiträge:
    1.411
    Hi Dieschi

    es gab damals noch Blaupünktchen,die keine Netztrennung hatten und deshalb über Schukostecker angeschlossen wurden(zumindest bei größeren Geräten war das der Fall >56cm).Die kleinen Porties waren seit jeher mit Eurostecker bestückt.Normalerweise kann er die beiden Fernseher über Verteiler an den Videorecorder klemmen,da die meisten Videorecorder das Antennensignal verstärken.Sicher,die Idee mit dem Verstärker ist nicht von der Hand zu weisen,kann aber auch zu Problemen führen,wenn zuviel verstärkt wird.Dann werden die Tuner nämlich übersteuert und das macht sich dann wieder in schlechten Bildern bemerkbar(Verzerrungen des Bildes,übersteuerter Ton).
    Sein Problem ist jedenfalls definitiv die schon besagte Brummschleife.Hab hier auch damit zu kämpfen gehabt,nur hier sinds 60Hz nicht 50Hz wie in Deutschland.Eine galvanische Kopplung war bei mir jedenfalls erfolgreich(hier werden die Masse und die Signalleitung kapazitiv getrennt).

    MfG
    Mike
     
  7. grizzly

    grizzly Megabyte

    Registriert seit:
    30. März 2001
    Beiträge:
    1.411
    Hallo Christian....

    hab mir mal deine Bilder genau angeschaut.Diese Streifen (horizontal) sind nichts anderes als ein Netzbrumm.Du hast mit deiner ganzen Verkabelung eine Brummschleife produziert.Das beste ist,du schließt dein Tv-Karte direkt hinter dem ersten Verteiler an,alles andere auf den anderen Zweig des Verteilers.
    Deshalb das Problem,weil Computer und der Blaupunkt-TV über einen Schuko-Steccker angeschlossen sind,die anderen Geräte nur über den "EURO"-Stecker(keine Erdung).
    Am besten ist,du besorgst dir im Fernsehhandel einen Trennfilter für die Antenne (kostet um die 10.--).dann solltest du alle Sorgen los sein.
    Deine Geräte sind jedenfalls definitiv NICHT defekt.
    Als Radio/TV-Techniker sind mir solche Fehlerbilder mehr als geläufig.....

    MfG
    Mike
     
  8. sclub7

    sclub7 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2000
    Beiträge:
    831
    hi, könnte schon sein das alles durch den alten verteiler den arsch hochreist. aber wieso denn das? was soll bei einem so simplen ding kaputtgehn? wie auch immer, ich werd das ding auf jeden fall austauschen und ne neue tv-karte ordern

    mfg
    christian
     
  9. HLL

    HLL Guest

    Daran könnte es liegen. Ich ruf am Montag den Techniker von der Telekom anrufen weil bei mir Pro7 auch ARD signale empfängt. Und das stört mich gewaltig.
     
  10. HLL

    HLL Guest

    Genau. Aber man braucht den Key um FreeTv AA zum luafen zu bringen. Hauptsache FteeTv ist besser als GlobeTV. (KNC1). Die Programmierer von KNC1 sollten sich Schämen so\'n scheiß programm an den Endverbraucher zu verfügung zustellen.
     
  11. HLL

    HLL Guest

    so wie ich das sehe sind deine Geräte nicht kaputt. Entweder liegt es am schlechten empfang oder es liegt am TV-kabel. Manche Tv-Kabel haben eine miserable abschirmung. Genau das gleiche bei meinen Tv und meiner Tv-Karte. Ich hab mein Tv-Kabel mit Alu-folie 2x abgeschirmt und dann gab es keine problemme. Für meine TV-Karte benutze ich leider F***tv. Die orginale Software ist weist auf die gleichen symptome auf, deshalb muste ich die Illeg. Software benutzen.
     
  12. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Kann ich nachvollziehen!

    Mein (Privat)Rechner steht zwar im Wohnzimmer ist aber dennoch 5 Meter vom TV entfernt.
    Als Ich testweise das Koaxialkabel im Raum verteilte um Verteiler & PC zu verbinden hatte Ich ein 1aBild -> kaum hatte Ich das Kabel an der Wand lang verlegt und an meiner PC-Steckdosenleiste vorbeigezogen verschlechterte sich das Bild zunehmend.

    Jetzt habe Ich dickes KoaxialKabel hinter der Fussbodenleiste und gut 10cm von der Steckdosenleiste weg -> Bild schärfer und keine Tonstörungen.

    Gruß...dieschi
     
  13. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Hi Mike...

    Sachmal, ein Blaupunkt TV - 8 Jahre alt mit SchukoStecker?
    Mein Blaupunkt (Monolith - der mit dem Lautsprecher Sockel) hat ca. 11Jahre auf dem Buckel und einen Euro-Stecker!
    Und was ist mit seinem kleinen Grundig-TV -> auch Schukostecker?

    Was wäre wenn der DDR-Verteiler nicht die Leistung schmeißt um 2 TV-Geräte und eine TVKarte mit gleich starken Signalen zu versorgen?
    Sollte er es da nicht eventuell mit einem Verstärker versuchen, immerhin hat er die TVKarte & den GrundigTV an einem weiteren Verteiler geklemmt und davor einen Videorecorder?

    Nurmalso als Frage in den Raum gestellt :)

    Gruß...dieschi
     
  14. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    FreeTV ist doch nicht Illegal :)

    Illegal sind die Keys mit denen Du verschlüsselte Programme knacken kannst aber doch nicht FreeTV, schließlich kann man mit dem Programm auch normale (nicht verschlüsselte) Sender am PC empfangen!

    Gruß...dieschi
     
  15. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Wenn das Problem am Blaupunkt - an deinem Fernseher und an deinem rechner auftritt, meinste nicht das es eher am alten Verteiler aus DDR-Zeiten liegen könnte?

    Das die TV Karte die Fernseher kaputt macht halte Ich für absurd da die keine Signale sendet sondern nur empfängt!

    Lass mal nen Techniker vom KabelTV-Vertrieb kommen, die sollen den alten Verteiler gegen einen neuen austauschen.

    Wenn etwas eure Fernseher verrecken lässt dann dieses alte Teil!

    Gruß...dieschi
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen