1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

HILFE!!! W-LAN und internes Modem ?

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von karlimera, 18. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. karlimera

    karlimera Byte

    Registriert seit:
    8. Oktober 2002
    Beiträge:
    85
    :aua: :aua:

    Hallo,
    bin absoluter Laie und frage nun schon zum x-ten male. Vielleicht bekomme ich heute mal Antworten!? ;)

    Ich habe einen PC (mit Win XP prof), der über einen internes DSL-Modem (PCI-karte; Telekom 300PCI) verfügt. Am PC sind zwei Drucker angeschlossen.

    Nun möchte ich mir ein Notebook mit integriertem W-Lan zulegen. Mit dem Notebook möchte ich den DSL-Anschluss des PC´s und die beiden Drucker nutzen können.

    Habe nun im Internet schon einiges gelesen, verstehe aber nur noch Bahnhof. :confused:

    Welche/s Gerät/e benötige ich nun noch, damit die beiden Geräte miteinander kommunizieren?

    Was ist der Unterschied zwischen Router und Access Point? Was ist ein Gateway?
    Reicht nicht einfach eine zusätzliche W-LAN-Karte am PC?

    Bitte bedenkt bei Euren Antworten, dass ich von der ganzen Materie 0,00 Ahnung habe. Erklärungen also bitte für DUMMIES !
    :bet: :bet:

    Vielen Dank
    Ute
     
  2. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    einen Router brauchst du nicht unbedingt, da du ja schon ein DSL-Modem hast, du brauchst (nicht zukunftssicher) ein Crosslink-Netzwerkkabel und einen Accesspoint, du verbindest den Accesspoint mit dem Netzwerkanschluß am PC (ich hoffe dein PC hat eine Netzwerkkarte eingebaut, sonst mußt du dir noch eine dazukaufen), Fertig, auf dem PC in dem das Modem steckt, brauchst du nur die Internet connection sharing Software installieren (ist ab Win98 SE aufwärts dabei, also auch bei XP, muß im Windows-Setup installiert werden), dann nur noch am Notebook als Routing-Adresse und DNS-Server Adresse in den Netzwerkeinstellungen die IP-Adresse des PC eintragen der das Modem hat und fertig, das surfen sollte jetzt problemlos klappen, brauchst du die zukunftssichere Alternative, solltest du dir zusätzlich einen Hub oder Switch besorgen, dann anstatt des Crosslinkkabels ein paar normale Patchkabel und fertig, dann kannst du den Notebook auch per Patchkabel mit dem DSL-Internet verbinden falls du mal in der Nähe des DSL-Pcs bist.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen