1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

HILFE!!! Wie baue ich ein CD-Lw. ein ???

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von blackviper, 11. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. blackviper

    blackviper ROM

    Registriert seit:
    11. Mai 2002
    Beiträge:
    2
    Habe mir vor ein paar Tagen bei eBay einen gebrauchten P166 Rechner ersteigert, der zwar supergünstig war, aber kein CD-Rom-Laufwerk hat (hätte ich mal besser lesen sollen, ich dumme Kuh :-) ). Ich brauche es aber ganz dringend, so daß ich es jetzt selber einbauen will. Nur wo und wie ??? Hier gibt es doch bestimt ein paar tatkräftige Männer, die mir sagen können welches Kabel da wo dran muß. Ich habe nämlich noch nie so einen Rechner von innen gesehen . . .
     
  2. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Manche bestimmt, aber das erkennt man meist recht schnell. Wer sagt er hätte das neuste und in jeder PC kann er sich vom Gegenteil überzeugen...

    Ich frage jedenfalls lieber selbst wenn ich weiß irgendwo habe ich doch die Lösund gehabt. Das geht meit schneller

    Gruß
    Christian
     
  3. blackviper

    blackviper ROM

    Registriert seit:
    11. Mai 2002
    Beiträge:
    2
    Naja, wenn Du das meinst, muß es ja stimmen. Konstruktive Hilfsvorschläge sind mir jedenfalls lieber. Das es in diesem Forum auch Anfänger geben soll, ist wohl für so manche nicht vorstellbar, was ? Gibt wohl Leute, die ihr Talent schon in die Wiege gelegt bekommen haben :-) Ich gehöre jedenfalls nicht dazu und danke den anderen Mitgliedern für ihre Tips. Werde morgen mal mein Bestes versuchen. Wenn\'s nicht klappt, melde ich mich nochmal . . .
     
  4. romulus.rom

    romulus.rom Kbyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2002
    Beiträge:
    454
    bestimmte postings stimmen mich doch sehr nachdenklich, ob das nicht doch mehr verar**** ist, als wirkliche problemdarstellung.

    mfg romulus
     
  5. smirre22

    smirre22 Byte

    Registriert seit:
    17. April 2002
    Beiträge:
    10
    Gott sei Dank verstht es jemand. Ich erwartete schon schreie des Protestes!
     
  6. Daemel

    Daemel Byte

    Registriert seit:
    11. Mai 2002
    Beiträge:
    16
    Ist schon ziemlich gut erklärt, das mit dem Jumper sollte verständlcih sein. Achte noch drauf das IDE Kabel, eben dieses breite graue, richtig rum einzustecken, d.h. die Seite mit der roten Ader muß zum Stromanschluß vom Laufwerk zeigen.
     
  7. smirre22

    smirre22 Byte

    Registriert seit:
    17. April 2002
    Beiträge:
    10
    Mein Gott du hast Nerven. Eigentlich ist der Einbau ganz einfach! Ich versuch es mal. Wenn Du Deinen PC aufmachst, müsstest Du zwei ziemlich breite Kabel sehen. Eins geht zum Diskettenlaufwerk und das andere an die Festplatte. Das Kabel, welches zur Festplatte geht müsste noch einen freien Stecker haben. Den freien Stecker, steckst Du einfach in Dein Cd-Rom. Zuvor solltest Du aber nachschauen ob am CD-Rom der "Jumper" auf Slave gejumpert ist. Was ist ein Jumper? Wirst Du Dir jetzt denken! Ich überleg gerade wie das am Besten erkläre. Auf der Rückseite von Deinem CD-Rom ist ca. 3 cm große Steckerleiste aus dem 6 Pins herausschauen die aussehen wie kleine Drähtchen. Normalerweise ist der Jumper (meißt schwarz) auf den mittleren zwei Pins aufgesteckt. Zieh jetzt den Jumper raus und steck ihn auf Slave oder manchmal auch SL (steht normalerweise oben auf dem Laufwerk). Jetzt musst nur noch die Stromstecker in das CD-Rom-laufwerk stecken (weißer Stecker der im Gehäuse rumhängt). Den kann man nicht falsch einstecken der geht nur in eine Richtung!!!
    Ich hoffe Du kannst mit der Anleitung irgendwas anfangen! Ich glaub, dass mit den Jumpern würde ich nicht kapieren.

    Viel Spass oder viel Glück!!!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen