HILFE?!!? Wie SUSE 7.3 herunterfahren?

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von Halve, 8. Januar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Halve

    Halve Byte

    Registriert seit:
    5. Dezember 2001
    Beiträge:
    13
    Hi Leute,
    wie fahre ich SUSE Linux 7.3 (von Heft-CD) eigentlich runter?
    Wenn ich im KDE auf abmelden gehe, komm ich nur wieder in dieses Menü das am Anfang auch kommt, wo man sich mit User und Passwort anmeldet.
    Wie fahre ich von da aus mein System runter?!?!

    Geht sicher vielen anderen Linux-Newbies nicht anders mit dem Problem... Aber die Linux-Gemeinde ist ja ein nettes Volk zum Glück!!!

    Danke im Vorraus
     
  2. iCebird

    iCebird Kbyte

    Registriert seit:
    20. November 2001
    Beiträge:
    316
    Ja.
    Hier kannst Du den Anmelde Manager wählen.
    Nimmst Du den KDM kannst Du normalerweisen die Sitzungsart bei der Anmeldung wählen. Ist ein Button unten links im KDM Fenster zur Anmeldung. Frag mich aber nicht wie der heißt. Bin grad auf Arbeit und hier hab ich nur XP, kann also nicht nachschauen.

    Ciao Ralf
     
  3. linuxspiele

    linuxspiele Kbyte

    Registriert seit:
    10. Juni 2001
    Beiträge:
    176
    Hi,

    starte mal Yast 1, gehe auf adminstration des Systems, und auf Login-Konfiguration. Dort solltest du als Display-Manager KDM einstellen können. Danach sollte alles wieder wie gewohnt funktionierten.

    Cu
    RS

    http://www.gamesforlinux.de
     
  4. Halve

    Halve Byte

    Registriert seit:
    5. Dezember 2001
    Beiträge:
    13
    "Ich glaube im Control Center gibts da auch noch eine Einstellung bzgl des Anmeldungsmanagers."
    Gibt es da auch die Einstellungen bezüglich anderer grafischer Oberflächen (Gnome etc.)?
    Bei SUSE 7.0 konnt ich im Anmelde-Screen auswählen mit welcher grafischen Oberfläche ich starten wollte....

    Halve
     
  5. iCebird

    iCebird Kbyte

    Registriert seit:
    20. November 2001
    Beiträge:
    316
    Hi,

    entweder im Control Center vom KDE oder unter YAST2 in den Sicherheitseinstellungen. (Glaube eher YAST2).
    Hier mußt Du explizit erlauben wer von wo das System beenden darf.
    Ich glaube im Control Center gibts da auch noch eine Einstellung bzgl des Anmeldungsmanagers.
    Mußt mal schauen.

    Ciao Ralf
     
  6. vektor3D

    vektor3D ROM

    Registriert seit:
    9. Januar 2002
    Beiträge:
    2
    meine Kiste hat nie mit
    shutdown -r now
    rebootet... . Vielleich liegt\'s an hardware
     
  7. quereller

    quereller Kbyte

    Registriert seit:
    22. Juni 2001
    Beiträge:
    277
    Sollte eigentlich ctrl+ alt+ F1- F6 sein. dann shutdown -h now.
    (Mit r wird reebooted). Das solte bei allen funktionieren sonst poweroff oder halt oder reboot ausprobieren. Achja shutdown kann normalerweise nur von root ausgeführt werden.
     
  8. vektor3D

    vektor3D ROM

    Registriert seit:
    9. Januar 2002
    Beiträge:
    2
    kann dir eine notlösung vorschlagen:
    auf andere Console umschalten
    z.B. [Shift][Alt][F1] ([Shift] oder [Strg] bin ich mir nicht sicher) und dort
    shutdown -r now
    [Diese Nachricht wurde von vektor3D am 09.01.2002 | 12:56 geändert.]
     
  9. Halve

    Halve Byte

    Registriert seit:
    5. Dezember 2001
    Beiträge:
    13
    Das ist ja mein Problem.
    So wie du das beschreibst bin ich es von SUSE 7.0 gewohnt (was ich vorher auch installiert hatte).
    Doch nun hab ich die 7.0 runtergeworfen (alles neu partioniert) und nun 7.3 aufgespielt, doch nun kommt nicht mehr diese Abfrage so wie du sie beschreibst, wo man herunterfahren wählen kann.
    Nur ein ganz einfacher Bildschirm wo man User und PW eingeben kann um damit KDE zu starten (die Auswahl anderer Grafischer Oberfläschen vermisse ich auch)

    HEEEEEELLLLLLP!!!!
    Halve
     
  10. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    Da müsste eigentlich auch irgendwo beenden stehen, wenn man das anklickt kommt dann noch einmal so ein Fenster dort muss man angeben ob der Rechner runtergefahren werden oder neu gestartet werden soll (mit Windows, Linux oder Speichertest) .
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen