1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Hilfe will nen 2400+ takten

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tuning" wurde erstellt von tommekk, 10. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tommekk

    tommekk ROM

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    6
    hallo
    also ich versteh nur bahnhof von takten deshalb brauch ich unbedingt guten rat...
    hab einen
    -amd athlon xp 2400+ toroughbred b
    -msi kt4v-l
    -thermaltake volcano 11
    so wie fange ich denn jetzt an?
    was ich auch noch gerne wissen wollte ist mit welchen temperaturen man zurechen hat bei einem 2400+ meiner läuft auf 50 °C und mein z-defrag zeigt mir permanente vollauslastung der cpu und 75 des rams warum? hab heute umgebaut von 1400+ auf den 2400+. vorher wars nicht so...
    hmmm
    schonma dankeschön
    mfg
    martin
     
  2. INTELKILLER

    INTELKILLER ROM

    Registriert seit:
    15. März 2003
    Beiträge:
    1
    Also Wirklich!!!

    Den xp 2400+ muss man ja wirklich nicht übertakten!
    Ich hab}nen Athlon 750Mhz auf 1200Mhz mit Wasserkühlung übertaktet!

    Aber:

    Soweit ich weiß, geht das nur über den FSB! (Front Side BUS!)

    Den kann man im BIOS ändern oder auf der Hauptplatine mit Steckbrücken. ACHTUNG:

    Beim übertakten über den FSB werden auch die Grafikkarte und die PCI-Karten übertaktet!

    Dadurch kann es zu ABSTÜRZEN KOMMEN!
     
  3. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    da schein aber jemand ein eklatantes Wärme- und Netzteilproblem zu haben!!!

    Ist der Lüfter wirklich korrekt montiert und nicht seitenverkehrt? Den Absatz im Kühlerboden beachten!
    Wirklich nur hauchdünn die WLP auftragen - Stecknadelkopfgrösse reicht wirklich!
    Gehäuselüfter vorhanden - wenn ja korrekte Anordnung (vorne unten ins Gehäuse saugend und hinten oben aus dem Gehäuse blasend)
    Das Netzteil scheint aus dem letzten Loch zu "pfeifen" - da sind Abstürze vorprogrammiert (Netzteildaten sind OK?) Selbst wenn, werden die wohl nicht wirklich stabil geliefert - so mein Eindruck.
    <B>NACHTRAG</B>: Das Netzteil unterschreitet bei 5 V und 12 V bereits die ATX-Spezifikation!!!

    Was für ein Gehäuse wird wird verwandt (Mini-Tower?)

    Was für ein Board ist dort verbaut? (evtl. Gigabyte?)

    Andreas
    [Diese Nachricht wurde von AMDUser am 10.03.2003 | 21:53 geändert.]
     
  4. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    hier gibt}s VCool http://vcool.occludo.net/VCool_de.html

    z-defrag, dass progi kenne ich nicht - allerdings 100% RAM-Auslastung ist aber schon etwas sehr komisch?!?

    Andreas
     
  5. tommekk

    tommekk ROM

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    6
    naja letzte frage dann "spame" ich nicht mehr... :)
    also dieses vcool ist gut ja wo kann ich es bekommen?
    mein gehäuse hab ich ein wenig umgebaut. verbaut sind 2 lüfter einer oben im deckel der die warme luft raussagt (80mm) und einer von unten der kalte einpresst (90mm) ausserdem viele lüftungsschlitze eingenibbelt und filter vorgebaut... müsste dochreichen oder? wieso zeigt denn mein z-defrag-ram volle auslastung ab dem moment wo windows an ist? da stimmt doch was nicht.
    danke schön für antworten...
     
  6. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    <B>Hier</B> hättest du der <B>EINFACHHEIT</B> halber einfach nur ein neues Posting }reinsetzen brauchen - du antwortest dir selber, bzw. über den "Ändern"-Button hättest du dein ursprüngliches Posting erweitern bzw. ändern können......
     
  7. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    einen 2400+XP zu übertakten ist nicht unbedingt ratsam. Diese CPU ist vom Kern her schon so ziemlich ausgereizt. Mit ein bischen Glück kannst du 2600+XP Niveau erreichen.
    Die Leistung deines Kühlers sollte eigentlich dafür ausreichend sein. Jedoch machen mich die ziemlich hohen Temperaturen bei dir schon etwas stutzig, was den Schluss daraus Nahe legt, dass du keine Gehäuselüfter verwendest oder aber dein Gehäuse eine besch**** Lüftung aufweist.

    Ich habe mit 2700+XP bzw. 3000+XP beide übrigens mit 400 MHz FSB und einem EKL-1041 (neue Bezeichnung "BLADE") maximal 50°C nach mehrstündiger (8-10 Std.) Volllast. Durchschnittstemperaturen liegen bei mir bei ca. 40 - 45°C. Unter Teillast liege ich bei ca. 35°C. Ich setze soweit möglich VCool ein, geht jedoch nur auf Via-Chipsätzen.

    Andreas
     
  8. tommekk

    tommekk ROM

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    6
    hab grad auch nochmal im mainboard + cpu -forum nachgefragt.
    mahl sehen ob mir da jemand helfen kann.
    der kühler (thermaltake volcano 11) soll nicht schlecht sein glaub ich. der hat nen durchsatz von ca. 130 m³ die stunde is doch was oder? was könnt ich denn herauskitzeln deiner meinung nach?
    mfg
     
  9. guemue

    guemue Kbyte

    Registriert seit:
    22. Juli 2001
    Beiträge:
    367
    hallo

    also bringen tut übertakten immer etwas...immer noch ein bisschen mehr ausm system kitzeln aber dann würde ich den fsb takt etwas hochsetzen und damit hat sichs dann...beim 2400 ist sicherlich schon der aufwand ziemlich gross ne menge mehr rauszuholen....
    mit fsb 266(effektiv) dürftest du absolut richtig liegen! bin mir nichtmal sicher obs einen mit 166(333) gibt...glaube erst ab 2600...
    leider kenne ich deinen kühler nicht von daher kann ich keine genaue aussage machen!

    grüsse
    guemue
     
  10. tommekk

    tommekk ROM

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    6
    was heisst denn lohnt sich nicht? würde es nicht viel bringen?
    und noch eine andere frage der 2400 soll doch auf 266 mhz fsb laufen oder hab ich da was falsch eingestellt wegen der temperatur...
    mfg
     
  11. guemue

    guemue Kbyte

    Registriert seit:
    22. Juli 2001
    Beiträge:
    367
    hallo

    also bei dem cpu ist es ja nicht unbedingt nötig zu übertakten...aber gut jeder hat wünsche...ich empfehle dir zu googlen da gibts genug gute artikel oder such mit der forumssuche...
    nur grob zu deiner info:
    1.man kann über fsb übertakten dabei werden aber auch andere komponenten mitübertaktet was nicht unbedingt gut sein muss...
    2.man kann die cpu unlocken mit draht oder silberlack oder leitgummi...danach kann man den multiplikator höher einstellen und somit nur die cpu übertakten....
    so das wars auch schon im groben sicherlich werden dir gleich leute helfen die das mobo besser kennen und somit dir genauere hilfestellung geben können!

    grüsse
    guemue
     
  12. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo andreas,

    sei bitte mal so nett und schau mal in diesen thread seite 5 und vergleiche mal die voltangaben ! findest du die nicht sehr merkwürdig bei dem user "andi" im gegensatz zu meinen ?

    wir haben hier ein wärmeproblem vorliegen.
    mfg siegfried
    http://forum.pcwelt.de/fastCGI/pcwforum/topic_show.fpl?tid=95913&pg=5&msg=ReplyPost#485276
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen