Hilfe! Win XP geht in die Knie-was tun?

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Sedenya, 18. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sedenya

    Sedenya Byte

    Registriert seit:
    1. September 2002
    Beiträge:
    12
    köpft\'?
    [Diese Nachricht wurde von Sedenya am 18.09.2002 | 12:27 geändert.]
     
  2. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Probier es aus, beende alle Prozesse des Virenscanners. Wenn das Geratter dann aufhört...

    J2x
     
  3. Chris3k

    Chris3k Kbyte

    Registriert seit:
    3. September 2002
    Beiträge:
    421
    hatte sowas ähnliches auch mal unter Win2000. Hing auch allerdings mit dem McAfee VirenScanner zusammen. Ohne dass er scannte war die Proziauslastung bei der Scan-Anwendung im Task Manager sichtlich bei 100%. Dienst nach dem Hochfahren beendet u. wieder neugestartet u. es ging wieder bis zum nächsten Reboot.

    Dann das System neu aufgesetzt u. der Fehler war weg.

    Gruß
    Chris
     
  4. DasExperiment

    DasExperiment Kbyte

    Registriert seit:
    3. Juni 2002
    Beiträge:
    330
    Hi,

    hatte mal ein ähnliches Problem, allerdings unter Win2000. Rechner brauchte ewig bis er einen Ordner mit vielen Dateien geöffnet hatte, alleine wenn ich c: aufblättern wollte hat es ca. 30 s gedauert. Neu aufgesetzt, Problem weg, nach kurzer Zeit wieder da. Lowlevel Format, getestet mit Herstellertool, Fehler gefunden, angeblich repariert. In der Zwischenzeit bringt die Platte aber auch E/A Datenfehler. Ergo, trotz Meldung des Herstellertools daß Platte OK is sie bereits im Datenhimmel!
    Will jetzt nicht hoffen daß das auch bei Dir zutrifft, muß ja schließlich nicht sein, aber ich an Deiner Stelle würde, falls noch nicht getan, schleunigst eine Datensicherung machen und mal, falls möglich, mit ner anderen Platte testen.

    MfG

    Matthias
     
  5. zwiebel

    zwiebel Byte

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    52
    Tach zusammen,
    ich hatte ein ähnliches Problem nach der Installation von XP. Ob es nun am neuen Betriebssystem lag oder an den Festplatten, kann ich nicht sagen. Bei mir gingen jedenfalls 2 Festplatten in Rauch auf und mußten ausgetauscht werden. Der Rechner hing sich damals beim Booten auch total auf.
    Die Image-Dateien, die nicht auf der Festplatte des Betriebssystems abgespeichert waren, konnten durch das Festplattenproblem auch nicht mehr genutzt werden.
    Ich habe nun wieder W2K mit den Sp 1-3 installiert und bin damit total zufrieden. XP kommt nicht wieder auf den Rechner.
    Gruß
    Zwiebel
     
  6. Sedenya

    Sedenya Byte

    Registriert seit:
    1. September 2002
    Beiträge:
    12
    fssm32.exe\' [F-secure] in regelmäßigen abständen von zirka 1 mintue prozessorauslastungen von 100% inklusive geratter etc auf, OHNE dass irgendein anderes programm lief...
    könnte dass der grund sein?

    Stefan
     
  7. Sedenya

    Sedenya Byte

    Registriert seit:
    1. September 2002
    Beiträge:
    12
    hm,
    ich hoffe nicht, dass es sich um einen hardware-defekt handelt, immerhin wäre es die dritte festplatte innerhalb eines halben jahres.

    allerdings hört es sich für mein ungeshcultes ohr nicht wie das *klacken* eines kaputten Kopfes an.
    mehr so wie eine komplett volle platte, auf der Windows verzweifelt versucht die Swap-datei hin-und her zu schieben...
    so kratzend, sägend.
    als ich versehentlich mal nur noch 2 MB platz auf einer Platte hatte, das hörte sich ähnlich an...

    trotzdem ein hardware-problem?

    ängstlich,
    Sedenya
    [Diese Nachricht wurde von Sedenya am 18.09.2002 | 13:27 geändert.]
     
  8. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    >geht mein Rechner unter fiesesten HD-geknatter bei einfachsten
    >Operationen in die Knie.

    Sind das "normale" Schreib/Lese Geräusche oder so leicht "knacksend"?

    Wenn eher Knacksend klingt, sicher deine Daten und Tausch die Festplatte.

    J2x
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen