1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Hilfe zu Partion Magic 6 auf Heft CD/DVD

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von j.krae, 16. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. j.krae

    j.krae ROM

    Also, PM60 kann Platten bis 80 GB bearbeiten. Primärpartitionen mit BS bis Win2000 lassen sich wunderbar bearbeiten. Unter Win-XP nur bedingt einsetzbar. Niemals Win-XP Primärpartition veränden- XP startet sonst nicht mehr!. Laufwerke in der erweiterten Partition sind problemlos veränderbar.
    Sollen mehrere BS auf die Platte folgendes beachten:
    WIN-NT startet nur, wenn Bootsektor innerhalb der ersten 2GB liegt. Kleine BS vor den Großen installieren. Bootmagic als Umschalter für die einzelnen BS ist sehr nützlich und sollte mit erstem BS installiert sein (Win98 oder ME). Sind Win 2000 oder XP schon installiert und wird danach erst Bootmagic installiert starten 2000 oder XP nicht mehr. Dann am besten PM60 auf Laufwerk D: installieren und mit PQBOOT32 auf andere BS umschalten.
    Gruß J.Krä.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen