1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

HILFE!!!!!!!!!!

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von lekiam, 14. Dezember 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. lekiam

    lekiam ROM

    Registriert seit:
    14. Dezember 2002
    Beiträge:
    1
    Mein Rechner piept beim hochfahren nur noch und gibt kein Signal an den Monitor.Das Piepen ist in gleichmäßigen Abständen.Das er nicht hochfährt ist diese Woche schon öfters passiert,wobei ich es dann nach 30 min. noch mal probiert habe und dann ging es.Der PC läuft absolut stabil und ohne irgenwelche Fehlermeldungen oder Abstürze.
    Daten: AMD Duron 800 1024 MB Ram(SD-Ram 133)
    10 GB/20 GB HD/CD-Brenner 16x/CD-Rom 40x
    Sound on Board/Netzwerkarte 100/AVM Fritz DSL
    Grafik Leadtek 64 MB SD-Ram/Pinnacle PCTV pro
    300 Watt Netzteil
    Windows XP Professional

    ich bins noch mal und habe mittlerweile doch die wahrscheinliche Ursache gefunden.Ich habe alle Komponenten entfernt (außer Grafik bzw. andere Karte) und Speicher auch getauscht.Rechner wieder hochfahren lassen und wieder DER PIEP .Unter Strom die Zuleitungen für Festplatten abgezogen und wieder drauf ergo die gehen auch ,sowie der Lüfter vom Proz. läuft auch. Ich denke mal es ist das Motherboard ein Biostar M7VKB.Der Rechner lief gestern den ganzen Tag bis 02.00.Dann ausgeschaltet und wieder hochfahren wieder der ....nach ca. 30 min wieder probiert und er läuft.Ich denke mal es ist ein Hitzeproblem bzw. kalte Lötstelle.Wäre nicht schlecht wenn jemand einen guten Tip hätte (außer verschrotten)
    [Diese Nachricht wurde von lekiam am 15.12.2002 | 02:55 geändert.]
     
  2. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Hallo,

    bei dem Ausbau des Rechners geht mein Tipp immer zuerst in Richtung Netzteil, da sparen Aldi und co. zB. als erstes. Da gabäs schon diverse Tests und meist steht 300 Watt drauf ist aber nicht drin. Ich habe schon Netzteile gesehen da stand zwar 300 drauf ausgerechnet waren abe nur 290 drin.

    heute sollten 350 Watt Standard sein. Selbst wenn alles so lange das Tail neu ist noch läuft.

    Gruß
    Christian
     
  3. herbie79

    herbie79 Byte

    Registriert seit:
    11. September 2000
    Beiträge:
    74
    Der Rechner gibt mit dem Piepen einen bestimmten Fehlercode wieder (z.B. kurz-kurz-kurz-lang....). Merk dir den Code und schau dann unter http://www.bios-info.de nach, was er bedeutet. (Du musst dazu wissen, was du für ein BIOS hast).
     
  4. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, hast du den Sitz der Grafikkarte im Slot überprüft ? Manchmal rutscht sie ein Millimeterchen aus dem Slot und dann ... Piep ;-).

    Da du neu im Forum bist, möchte ich dich auch auf die Nutzungsbedingungen hinweisen http://www.pcwelt.de/forum/nutzungsbedingungen.html .
    Wähle beim nächsten Mal bitte eine aussagekräftigere Überschrift.

    MfG Steffen
     
  5. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Könntest Du uns noch die genauen Netzteilwerte bekanntegeben:

    _ Ampère bei 3,3 Volt
    _ Ampère bei 5 Volt
    _ Ampère bei 12 Volt
    _ Watt Combined Power (3,3 + 5 Volt)

    Die Werte stehen auf dem Netzteil (Combined Power ev. nicht).

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen