Hintertürchen in Vista? - Nur über meine Leiche

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von peterbk, 7. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. peterbk

    peterbk ROM

    Registriert seit:
    7. März 2006
    Beiträge:
    1
    Dass ich nicht lache: Da gaebe es aber vieleTote bei MS. :totlach: Ich bin voellig uberzeugt nach vielem Lesen, dass MS jede Menge Hintertueren eingebaut hat. Warum wird wohl ein Monopol wie MS so stark geschuetzt von den Gerichten, wenigstens in den USA? Weil JEDER computer auf der Welt voellig transparent ist fuer diejenigen die sich fuer deren Inhalte interessieren. Es gibt schon groessere Nutzer, z.B. China, die sich nicht auf Produkte von MS einlassen, und ein alternatives OS entwickeln, auf der Basis von Linux, zum Schutz gegen unerwuenschte Schnueffeleien. Man muss kein Sherlock Holmes sein um da durchzusehen.
     
  2. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.583
    :blabla: Wir begrüßen den ersten Hellseher in unserem Forum, der über ein noch nicht fertiggestelltes Betriebssystem mehr weiß, als der gesamte Rest der Welt, incl. des Herstellers. Wer sich allerdings nur auf Anti-MS Seiten a la Anti-TCPA & Co. beliest, der muss ja solche "Fähigkeiten" entwickeln. :blabla:
     
  3. baumeister-bob

    baumeister-bob Byte

    Registriert seit:
    9. April 2002
    Beiträge:
    84
    Das spricht ja wohl eher dafür, daß es keine Hintertüren gibt!!! Die Chinesische Regierung ist ja nicht gerade für die Sicherung der Meinungsfreiheit ihrer Bevölkerung bekannt, sondern eher für das ausspionieren von Bevölkerungsteilen (siehe Meldungen der letzten Wochen über Yahoo).
     
  4. Dr. Hechel

    Dr. Hechel Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    884
    Keine Hintertüren? Wer es nicht glaubt wird selig und wer es glaubt ist dämlich!
    Nein, schon klar, der Geheimdienst wird natürlich auch keinerlei Interesse an Hintertüren haben, wenn er schon eine Vordertür als Eingang benutzen darf...!
     
  5. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.657
    Das wäre zu viel des Guten, wenn die USA die Briten mitschnüffeln lassen würden. Die CIA schnüffelt die eigenen Leute aus und die NSA den Rest der Welt.
    Wenn die Briten sich wieder etwas unterwürfiger anstellen, dürfen sie vielleicht ein paar ungefakte Infos bekommen.

    China ist wohl eine der wenigen Nationen, die dagegen halten kann.

    Indien wurde zuletzt sogar von Bush hofiert. Nukleartechnik gegen China?
     
  6. c.kloidt

    c.kloidt Kbyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    213
    Jetz weitet MS noch seinen Markt auf GB aus...verdienen die nich schon genug an den Hintertüren für die CIA oder so?? müssen doch die Briten nich auch noch zahlen...(nehmt das nicht so ernst, wies vielleicht klingt, wusste nur nich, wie man das freundlicher Formulieren soll...)
     
  7. gyniko-onkel

    gyniko-onkel Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    27. Mai 2005
    Beiträge:
    566
    ...wer so schnell, so heftig dementiert, seien wir ehrlich: wir kennen es aus der Politik, der hat auf jeden Fall genau das gemacht was ihn unterstellt wurde.
     
  8. updownleftright

    updownleftright Byte

    Registriert seit:
    24. März 2004
    Beiträge:
    51
    Nun es kommt bestimmt darauf an was genau die Aussage: Hintertürchen bedeutet.
    Ich denke nicht das sich Microsoft über die Regierung setzen kann und (man sehe wie sich die Gangart der USA nach dem 11.09 geändert hat!) hier keine Option für Spionagezwecke freihält.
    Die Aussage "nur über meine Leiche" überlese ich komplett.
    Diese ist überhaupt nicht aussagekräftig.
    @ Sele:
    Ist nicht so schwer der Aussage von peterbk glauben zu schenken.
    Oder meint ihr das XP sicher ist?
    Warum soll dann Vista sicher sein?
     
  9. PietschThomas

    PietschThomas ROM

    Registriert seit:
    10. März 2006
    Beiträge:
    3
    Windows ist ein amerikanisches Produkt, alle amerikanischen Firmen werden von der Regierung gezwungen in ihren Programmen Hintertüren einzubauen. Ergo kommt Vista so oder so mit Hintertüren.
     
  10. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.583
    @ PietschThomas

    Kannst Du diese Behauptung in irgendeiner Form glaubhaft belegen? Wenn nicht, dann willkommen im Club der Hellseher!
     
  11. PietschThomas

    PietschThomas ROM

    Registriert seit:
    10. März 2006
    Beiträge:
    3
  12. EBehrmann

    EBehrmann Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. März 2005
    Beiträge:
    5.702
    Soweit ich den Bericht überflogen habe, geht es dort um das Entschlüsseln von Emails und gesendeten Daten, nicht um das Ausspionieren von Computern.
     
  13. Dr. Hechel

    Dr. Hechel Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    884
    http://www.miprox.de/Sonstiges/Verschwoerungen.pdf auf Seite 12 gibt es ein Thema dazu. Auch im Netz gibt es weitere Abhandlungen. Das ist doch nichts besonderes!
    Aber warum solche Fragen? Man hat es doch bestätigt, wie es im Fernsehen auch zu sehen war, dass Windows aus Gründen der nationalen Sicherheit Hintertüren eingebaut hat. Ich kenne das schon aus dem Jahr 1999 (noch bei NT). In Windows selbst gibt es ja selbst auch für den Support ein Türchen!
    Als Programmierer würde ich mir doch selber auch eine Hintertür einbauen :rolleyes:
     
  14. Thor Branke

    Thor Branke CD-R 80

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.484
    Moin,

    ich schaue gerade "WarGames" auf Kabel1. Das Vista-Hintertür-Passwort heißt daher ganz sicher Joshua! ... oder Tic-Tac-Toe? ... oder Weltweiter Thermonuklearer Krieg? ... oder Al-Kaida? ... oder Linux? ... oder? ... oder?

    Spiegel im Spiegel,
    Thor ;)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen