1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

His Radeon 9600 Xt Probleme

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von bluemac, 24. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. bluemac

    bluemac ROM

    Registriert seit:
    19. Januar 2003
    Beiträge:
    7
    Hallo !
    ich habe von einer leider defekt gegangenen Gf 4200 auf Ati 9600 XT gewechselt.Die Nvidea Treiber alle deinstalliert und die
    Registrierung gesäubert und den Cat.3,6 aufgespielt
    (Standerteinstellung).Seit dem laufen die Spiele: Empires, Rise of Nation und Age of Mythologie nicht mehr,die Spiele frieren nach 5 - 10 Sekunden, bzw sobald die Maus bewegt wird, ein.
    Andere Spiele wie GTA3, Empire Earth, Age of Empires,Anno 1502 oder Cossacks scheinen bis jetzt zu laufen, konnte sie aber
    noch nicht lange ausprobieren. Mit dem Cat.3,1 ist es daselbe und den Omegatreiber 4,1 konnte ich nicht installieren(angeblich falsche Hardware???).Auch hab ich um den Mauszeiger und der Eieruhr manchmal farbige Schatten oder ein blau-rotes Kästchen(Karte defekt?).Mit der alten Karte ist alles prima gelaufen.Mein System:Athlon XP 1600,EC K7S5A,2x 256 DDR Ram, 300 Watt Netzteil,Win 98 SE und keine Hitzeprobleme die Spiele laufen auch nicht wenn der PC noch kalt ist.Ich hoffe es kann mir jemand helfen .Vieleicht noch einen anderen Treiber? Thx im voraus!
     
  2. Knuht

    Knuht Kbyte

    Registriert seit:
    9. Februar 2004
    Beiträge:
    148
    @Korea
    Ich meine es liegt zu 90% an der Kombination Asus + ATi.
    Die Symptome, die sich bei dir ziegen, weisen deutlich darauf hin.
    Versuch mal folgendes:
    - FastWrite aus (wie die anderen schon meinten)
    - AGP von 8x auf 4x
    - neusten ATi-Treiber installieren

    Falls das alles nichts nützen sollte:
    - Bios deines Mainboards updaten
    - evtl. AGP-Spannung leicht erhöhen und testen
    - beides auf eigene Gefahr!

    Besonders der KT400 macht mit ATi-Karten häufig Probleme!
     
  3. Korea

    Korea Byte

    Registriert seit:
    25. Februar 2004
    Beiträge:
    8
    Aha,
    könnte es wo möglich an meinem Board liegen?
    ???ASUS A7V8X-X???


    MFG Steffen
     
  4. bluemac

    bluemac ROM

    Registriert seit:
    19. Januar 2003
    Beiträge:
    7
    Hallo,
    ich habe die Karte gestern in den PC meines Sohnes eingebaut und seine Gf 4200 Ti in meinen Rechner. Die Ati Karte läuft In dem PC ohne Probleme. AMD Athlon XP 2000,Asrock Board,1024MB Infineon DDR Ram,380 Watt Tagan Netzteil und Win XP.Ich denke das es bei meinem PC am EC K7S5A Mainboard liegt und werde mir bald mal ein Neues zulegen. Die Gf 4200 Ti funktioniert in meinen PC allerdings auch ohne Probleme.

    Vielen Dank für die Antworten !

    MfG

    Bluemac
     
  5. Korea

    Korea Byte

    Registriert seit:
    25. Februar 2004
    Beiträge:
    8
    Glaub ich irgendwie nich,
    wenn du meinen Pc mit dem Trafolüfter sehen könntest, würdest du mich fragen warum ich meinen Pc nich in einen Pelzmantel wickele.

    Der Temperaturen Test mit SpeedFan zeigt auch konstante Werte an,

    Mhhh????


    MFG Steffen
     
  6. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Bei dir könnte es ein Hitzeproblem sein.
     
  7. Korea

    Korea Byte

    Registriert seit:
    25. Februar 2004
    Beiträge:
    8
    Hi,

    das selbe Problem hab ich auch mit dem einfrieren,
    aber bei mir dauerts unterschiedlich, und an meinem
    Netzteil kanns nich liegen. Meine Daten:
    AMD Athlon XP 3000+
    1 GB RAM
    128 MB Radeon 9600 Pro
    ATX 430 W Netzteil

    Ich meine am Netzteil liegts nich, kann höchstens
    Graka Problem sein, denk ich mir, obwohl ich schon jeden
    Sch... gemacht habe (Treiber Wechsel mind. 10-mal, Windows
    Neuinstallation, Rechnergehäuse entfernt und einen 18W Schweißtrafolüfter angebaut). Und alles war fürn A...., bei den Spielen NFS-U, Mafia und MSFS2004, friert der immer ein, ich bin langsam Ratlos und hoffe ihr könnt mir weiter helfen.
    (Möglicher weise haben alle Radeon 9600 Pro dieses Problem???)

    MFG Steffen
     
  8. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.612
    @XdaywalkerX

    Wenn du der Meinung bist, dass es an dem NT nicht liegt, dann mach mal ein paar produktive Vorschläge.

    Ich bleibe auf dem Standpunkt, dass bluemac erst mal ein stärkeres NT einbaut - er kann es ja auch leihen.
    Und wenn es immer noch nicht hilft, kann man die Fehlereingrenzung fortsetzen.
     
  9. bluemac

    bluemac ROM

    Registriert seit:
    19. Januar 2003
    Beiträge:
    7
    Hallo, danke für die Antworten!
    Das mein Netzteil zu schwach ist hab ich mir schon gedacht, ich dachte aber auch, wenn Spiele wie GTA3 laufen, würde die Leistung noch reichen.Hängt denn der Stromverbrauch der Grafikkarten so sehr von den verschiedenen Spielen ab? Und verbraucht die Ati so viel mehr Strom als die Gf 4200 ti? Die zog auf der 3,3 Volt Leitung 6 A.
    Leider hab ich kein zweites Netzteil zum Testen da und würde es gern genauer wissen ob es am Netzteil liegt, bevor ich mir ein neues besorge.

    Thx im voraus!
     
  10. Gast

    Gast Guest

    soory leutz aber das middem netzteil ist nun wirklich kein grund...


    ich selbst habe nur ein 300 watt netzteil

    und bei mir laufen

    4x gehäuselüfter
    2x fesplatte
    2x dvd/r laufwerk

    und ausserdem ne 9600 xt
    und nen athlon xp 2600+ (standart)

    STABIL!!!

    also hört bitte mit diesem netzteil gelaber auf.....das ist wohl eher der ausnahmefall....

    is ned bös gemeint aber es ist so....

    ich hatte die karte mal in meinem p II drinhängen und dieser hat ein 233 W netzteil....und sie lief ohne probleme, obwohl laut systemanforderung der karte mehr power (nämlich 300 watt) benötigt wird....allerdings ist es ne hercules...und die hat keinen extra stromanschluss....

    greetz
     
  11. Deluxe34tr

    Deluxe34tr Kbyte

    Registriert seit:
    1. Dezember 2003
    Beiträge:
    163
    Und wenn nichts hilft, hilft vielleicht noch eine Neuinstallation mit Windows ;)
     
  12. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.612
    AMD empfiehlt für Athlon XP folgende Mindest-Werte:

    bei 3,3 Volt = 20 A
    bei 5 Volt = 30 A
    bei 12 Volt = 16 A

    sowie als Combined Power mind. 185 Watt !

    Die Leistung deines NT ist zu gering.
    Bei 3,3 Volt fehlen glatt 6A.

    Die 9600XT braucht nicht so viel Strom wie die 9800er-Karten mit extra Stromanschluss. Bei denen würde dein System eventuell gar nicht starten.

    Besorg dir mal ein stärkeres NT, dass die Mindestwerte erfüllt.
     
  13. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Also 5V und 12V sind ok, auf 3.3V ist das Netzteil zu schwach. Ein neues Netzteil sollte hier schon her.
    Treiber: Win95, Win98 und WinME gehören zur Win9x Reihe und dort können dieselben Treiber installiert werden.
     
  14. bluemac

    bluemac ROM

    Registriert seit:
    19. Januar 2003
    Beiträge:
    7
    Hallo, danke für die Antwort!
    Mein Netzteil:3,3 Volt - 14 A
    5 Volt - 30 A
    12 Volt - 15 A
    Windowsneuinstallation wollte ich vermeiden habe aber in Foren gelesen das die Karte auch auf neu formatierten PC's Probleme macht.Fast writes ist im Ati Control Panels deaktiviert.
    Ich habe jetzt den Cat.4,1 drauf keine Verbesserung.Da der beiliegende Excalibur-Treiber nur für Win XP,Win 2000 und Win ME ist wollte ich mal wissen ob der ME Treiber auch für Win 98 ist?
    Bei den Cat-Treiber auf der Ati Seite sind die ME und 98 Treiber anscheinend die gleichen bin mir aber nicht sicher.
    Das Spiel Empires hab ich ans laufen bekommen als ich die Hardwarebeschleunigung eine Stufe zurückgesetz habe.Bei den anderen beiden Spielen geht das nicht, merkwürdig.Da die 3 Spiele ziemlich gleich sind denke ich das es vieleicht an den Einstellungen liegt (Open GL;3D?)? Hab aber schon fast alles probiert.
    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
    Thx im voraus!
     
  15. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.612
    Hast du im BIOS "fast writes" deaktiviert?
    Bei nVidia-Karten ist das teilweise schon im KartenBIOS enabled, aber die ATIs haben damit teilweise Stabilitätsprobleme, weshalb man es besser deaktivieren sollte.
     
  16. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    1) Wie viel Ampere hat dein Netzteil auf 3.3V, 5V und 12V? Stehen direkt aufm Netzteil drauf.
    2) Hast du eine Windowsneuinstallation schon gemacht?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen