Hitachi bringt DVD-Rekorder mit Werbeunterdrückung

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von goto2, 19. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. goto2

    goto2 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    703
    wenn man auf den Link in diesem
    Artikel hier oben links http://www.hitachi.de/index.jsp
    klickt

    gelangt man auf eine Fremdsprachige Seite,
    wo kein Kind zu sehen ist, das mit einem Sand Eimer spielt
    aber das beschrieben Gerät in der Forstellung hier
    nicht zu finden ist ?

    was soll dieser Link Pc.Welt ?

    ich hätte mal gern gewusst, ob dieses recht teure Gerät
    für der Neunen Zukumpft DVB-T gerüstet ist ?
    bei uns gibt es nur DVB-T oder über Sat !
     
  2. Pocke

    Pocke Byte

    Registriert seit:
    18. Juli 2001
    Beiträge:
    46
    Welche eine Frechheit von der PC-Welt!
    Da hat die PC-Welt doch glatt vergessen die Hitachi-Seite neu zu programmieren.
    Hallo? Noch alles fit? Das ist die Seite von Hitachi.
    Genauso könnte ich der PC-Welt vorwerfen, daß sie für die Fehler von meinem Windows XP verantwortlich ist ;)

    CU
    Pocke
     
  3. Red Zet

    Red Zet Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. März 2004
    Beiträge:
    530
    Jetzt wissen wir, das es diese erst im Sommer gibt, das es Werbeblöcke rausschneidet und welche Medien es unterstützt.

    Jedoch sind diese Info`s ziemlich knapp geschnitten :O

    -Unter dem Link ist nur die Hitachi- webseite aufzurufen, jedoch nicht die Geräte.
    - Die Geräte ( DV-DS81E8(80 GB), DV-DS161E (160GB)und das Spitzenmodell DV-DS251E (angabe über die HDD-kapazität fehlt)) sind nicht auf der Homepage aufzuspühren.
    - genau so wenig sind technische Angaben zu finden


    In meinen Augen ist das nichts anderes als frühzeitige Werbung :rolleyes:


    Gruß Red
     
  4. PC-WELT

    PC-WELT Redaktion

    Registriert seit:
    14. Februar 2001
    Beiträge:
    804
    Hallo,

    es ist oft der Fall, dass Hersteller Produkte ankündigen, ohne weitere Infos auf ihren Web-Seiten bereit zu stellen. Dennoch denke ich nicht, dass wir diese Geräte dann verschweigen sollen. Und wenn wir erst im Sommer darüber berichten würden, würden mindestens fünf Kommentare a la "ist doch schon seit Januar bekannt" abgegeben werden. ;)
     
  5. rostigeradler

    rostigeradler Byte

    Registriert seit:
    27. Dezember 2001
    Beiträge:
    36
    Liebe Leute,
    was bringt mir eine Vorhersage,daß Hitachi oder andere einen Recorder auf den Markt bringen, wenn ich keine technischen Daten habe.
    Die Recorder die im Moment auf dem Markt sind sind alles Schrottmodelle. Wenn bei uns alle Sender auf DVB-T umgestellt sind können sie weggeworfen werden.
    Wir brauchen Digital-Recorder mit Tunern für terristisch (DVB-T) (oder) und Satellit (DVB-S)
    Nur hier wird der ganze Signalweg digital ohne Verluste an Qualität
    weitergegeben und aufgezeichnet.
    Gut die alten Modelle können teilweise auch über Scart an einen Digital-Receiver angeschlossen werden, aber die Signale werden 2* umgewandelt! digital-analog-digital. Dies geschieht mit Verlusten, auch wenn es über RGB stattfindet.
    Hier gehört doch von den Testern und Einkäufern der Händler angesetzt, auch wenn diese Geräte dann, u.V. ein paar Euro teurer wären im Verkauf? Bewusst ?, denn in der Herstellung Wandler!! wären sie billiger.
     
  6. Kleiner Murks

    Kleiner Murks Kbyte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2001
    Beiträge:
    163
    Warum ist ein Gerät Schrott, nur weil ich es nicht an etwas anschliessen kann das ich noch gar nicht habe und vermutlich erst in Jahren bekomme ? Warum soll ich ein Gerät wegwerfen , wenn ich es dann an den DVB-T Receiver genauso anschliessen kann, wie bislang an meinen Premiere Receiver ?

    Also meine DVD Rekorder sind kein Schrott, im Gegenteil zu dem Unsinn den Sie erzählen :aua:
     
  7. MarkusO

    MarkusO Kbyte

    Registriert seit:
    14. November 2003
    Beiträge:
    233
    Vor allem heißt es noch lange nicht, daß wenn Digitalfernsehen Flächendeckent verfügbar ist, daß auch jeder umsteigt.
    Normales Kabelfernsehen und normale Sateliten wird es auch weiterhin geben.

    Das Nächste ist, daß nur weil die Daten digital übertragen werden das Bild nicht besser wird. Im Gegenteil, Störungen sind gerade bei der digitalen Übertragung schwerwiegender.
    Wo´s bei analog nur ein wenig schneit haste bei DVB-T schöne große Klötzchen im Bild
     
  8. goto2

    goto2 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    703
    was heißt noch lange nicht?
    bei Uns gibt es nur noch Digital TV, Analog wurde abgeschaltet,
    genau wie in vielen Teilen der Bundesrepublik Deutschland

    ][​IMG]

    [​IMG]

    http://www.dvb-t-nord.de/[/url P...gital bekommt das nur über DVB-T oder DVB-S .
     
  9. goto2

    goto2 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    703
    IN DER Services Wüste....

    kann ich dir insofern nur zustimmen,

    aber die Geräte die es zur Zeit gibt,
    sind nicht Schrott sondern total veraltete Technik,
    Analoger Kabel Tuner
    Stand 1980/82, z.t.

    behelfe mich derzeit mit einem netten kleinen
    DVB.T Twin HDD Recorder.
    aber auch SAT könnte ich mir vorstellen,
    aber Analog Kabel TV nie wieder...
     
  10. andideasmoe

    andideasmoe Megabyte

    Registriert seit:
    13. November 2003
    Beiträge:
    1.788
    Hmm, ich bin recht zufrieden mit meinem DVD-Rekorder. Der Kabelanschluss ist ohnehin in der Miete enthalten. Und wer einmal Timeshift genutzt hat, möchte nie wieder ohne leben.
     
  11. goto2

    goto2 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    703
    ja aber die analoge technik ist doch von vorgestern,
    grade beim TV empfang ist die digitale Übertragung sehr angenehm,
    man hat kein Schnee mehr, der Ton ist Glas klar ohne rauschen
     
  12. MarkusO

    MarkusO Kbyte

    Registriert seit:
    14. November 2003
    Beiträge:
    233
    supi und was machste wenn doch Störungen auftreten, dann hast Du Tonaussetzer und schöne Klötzchen im Bild.

    Bei uns z.B. läuft zwar bisher nur der Testbetrieb, aber zwischen Sendemast und unserer Wohnung ist ein wunderschönes Gebäude der Post, welches sehr gut abgeschirmt ist. Wenn dann noch eine Straßenbahn vorbeifährt hat sichs mit glasklarem Ton und supi Bild.

    Und von wegen analog ist von vorgestern. Nur weil Du evtl. in einem Gebiet lebst das im Pilotbetrieb, vor 2 Jahren, abgedeckt wurde ist analog nicht aus der Steinzeit.

    Es wird wahrscheinlich in den nächsten 5-10 Jahren keine 100%ige Flächendeckung mit digitalem Fernsehen und Radio geben.
     
  13. andideasmoe

    andideasmoe Megabyte

    Registriert seit:
    13. November 2003
    Beiträge:
    1.788
    Hmm, zumindest bei meinem Kabelanschluss kann ich nicht meckern. Und wenn dann endlich DVB-C endlich realisiert ist, kann ich trotzdem ganz normal an die Antennendose gehen. Und beim herkömmlichen PAL Signal fällt der Unterschied ohnehin nicht so auf. Das wird dann erst mit HDTV wirklich eine Rolle spielen. Und bis dahin ist sowieso jeder DVD Rekorder veraltet-bei den Datenmengen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen