1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden
  2. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Hitachi Deskstar SATA Platte

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Slavius1908, 27. Dezember 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hallo,
    also ich hab mir ein ASUS K8V DLXE MOBO mit einer SATA-Platte besorgt und will diese als Master betreiben.
    Das Problem ist, dass mein BIOS (AMI!) die Festplatte nicht erkennt. Bevor ich ins BIOS rein kann, wird die Platte eindeutig mit Seriennummer etc. angezeigt, nur im BIOS kann ich sie gar nicht finden (lassen!).
    Muss ich noch irgendwelche Jumper setzen, gibt es diese bei SATA überhaupt, oder muss ich die HDD vorher mit F-Disk im System anmelden, bevor mir das BIOS die Platte anzeigt. :bse:

    Ich weiß nicht mehr weiter! :aua:

    Grüße :jump:
     
  2. a783

    a783 ROM

    Hallo,
    auch ich habe große Probleme mit dem ASUS-Motherboard in Verbindung mit einer SATA-Platte. Im BIOS habe ich sie zwar gefunden, aber beim Installieren des Betriebssystems macht sie bei mir Macken (siehe meinen gestrigen Beitrag "WD360GD").
    Nun zu Deinem Problem: hast Du schon im BIOS unter "Advanced" den Promise-Controller aktiviert und "IDE-Mode" eingegeben? Probier das einmal, dann müsste zumindest mal die Erkennung funktionieren. Unter "Hard Disk drives" (Menü "Boot") musst Du dann die SATA-Festplatte als Festplatte Nr. 1 definieren (falls Du mehrere Festplatten hast).

    Viel Erfolg
    Manfred
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen