1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Hitachi vs. Samsung im RAID 0

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von DJRIXxX, 27. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DJRIXxX

    DJRIXxX Kbyte

    Registriert seit:
    20. Oktober 2003
    Beiträge:
    158
    Hallo

    ich habe mir jetzt nun meine 2. Samsung Spinpoint 200GB gekauft.
    Im Raid 0 verbund sollen diese meine Hitachi deskstar (7K250) ablösen da sie größer und um einiges leiser sind.

    Leider war ich etwas entäuscht, trotz SATA2 und NCQ die Platten um einiges langsamer sind als die Hitachi, ich denke das ich was nicht richtig gemacht habe oder kann das wirklich sein?

    Beide RAID0 verbunde stecken in den roten Steckplätzen meines Asus A8N Sli D.
    Ich habe die screens du den benchmarks beigefügt. Einmal mit Hitachi, einmal mit Samsung und einmal mit samsung und dem Speed Limit Jumper.
    Mit wurde von jemanden gesagt das ich die beidenmal auf demNforce Raid controller laufen lassen soll, nur ist da wieder mein problem wie geht das jetzt? Das erste mal konnte man das ja bei der Windowsinstallation anwählen. Man musste vorher nur eine diskette erstellen.


    Außerdem habe ich noch 2 andere Fragen,

    1. Frage

    ich habe die Daten sammt den Partitionen vom einen RAID0 zum anderen schon überspielt, wenn beide verbunde eingesteckt sind komm beim bootvorgang die Auswahl Windows 1 und 2 das klappt auch, ich kann unabhängig voneinader booten, nur wenn ich die Hitachi abstecke kann ich nicht booten, es erschein boot vorgang fehlgeschlagen glaube ich.

    2. Frage
    sobald man ein RAID0 System erstellt hat lassen sich die tempereaturen nicht mehr auswählen, normal?


    Bild 1 -> Hitachi deststar 7k250 80GB
    Bild 2 -> Samsund Spinpoint SP2004C SATA2
    Bild 3 -> Samsund Spinpoint SP2004C SATA2 @ Speedlimit Jumper
    Bild 4 -> Samsund Spinpoint SP2004C SATA2 @ einzeln
     

    Anhänge:

  2. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    SATA2 (wobei du sicher 300MB/s meinst) und NCQ sind noch lange kein Garant für mehr Leistung.. Samsung baut nun mal keine Hochleistungs- bzw Enterprise-Laufwerke :sorry:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen