1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Hitzeproblem?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von tom2, 6. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tom2

    tom2 Kbyte

    Registriert seit:
    1. Januar 2002
    Beiträge:
    138
    Hallo,
    ich möchte meinen Prozessor gerne einmal unter Volllast testen um zu sehen, wie warm er dann wird. Ich habe mal irgendwann gelesen, daß man das mit einer "Rechenaufgabe" machen kann. Leider weiß ich nicht mehr wie das ging.
    Danke für jeden Tipp!

    tom :heul:
     
  2. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Hier findet dein rechner was zum rechnen ;)
     
  3. tom2

    tom2 Kbyte

    Registriert seit:
    1. Januar 2002
    Beiträge:
    138
    Vielen Dank! :bet:
     
  4. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.996
    Alternativ geht auch der Windows-Taschenrechner.
    Umstellen auf Wissenschaftliche Ansicht, dann eine große Zahl, z.B. 9999999999999 eintippen und auf die Taste mit dem ! (=Fakultät) klicken. Damit hat der Rechner ne ganze Menge zu tun und lastet die CPU zu annähernd 95% aus. Fehlermeldungen muß man dabei ignorieren.

    Auf 100% Vollast kommst Du nur mit Tools wie dem TortureTest von Prime95, CPUburn o.ä. Da wird wirklich jeder Transistor pausenlos in Betrieb gehalten.

    Gruß, Magiceye
     
  5. tom2

    tom2 Kbyte

    Registriert seit:
    1. Januar 2002
    Beiträge:
    138
    Werde ich auch sofort ausprobieren. Danke! :)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen