1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Hitzetot oder noch eine Chance für meinen P4?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Shary, 11. November 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Shary

    Shary Byte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    35
    Nachdem wir hier eine Stromspitze hatten (ein großes Danke an Mitbewohner oder E-Werk) :aua: , läuft mein Rechner nicht mehr ganz rund. Der Blitzschutz meiner Steckdose ist zwar nicht angesprungen, aber es scheint gereicht zu haben mein System zu verletzen.
    Ich habe einen Pentium 4 mit 2533 Mhz. Anscheinend geht mein Lüfter ab und zu mal aus. Nachdem mein Rechner neugestartet hat (wegen Überhitzung) hat sich das Bios mit einem Problembericht gemeldet. Also bin ich ins Bios und musste feststellen, dass meine CPU eine Temperatur von 100 Grad hat (Tendenz langsam steigend). Kurze Zeit später kackte er dann auch ab (an - aus - an - aus - ... und mit allen Lämpfchen am PC).
    Hab ihn mal abkühlen lassen um hier schreiben zu können ;) Der Lüfter ist jetzt wieder an – die Frage ist bis wann…

    Was meint ihr, ist meine CPU oder auch das Mainboard nun beschädigt? Muss ich mir also was Neues holen? Kann man das mit nem Tool testen? Wenn ja welches?
    Da der Lüfter mal geht und mal nicht kann das an der Mainboardsteuerung liegen? Ist das Ding also eh für die Katz?

    Wäre euch für jede Hilfe dankbar!!! :bet:
     
  2. computernarr

    computernarr Kbyte

    Registriert seit:
    30. März 2002
    Beiträge:
    163
    Na die P4s haben ja alle einen Schutz drin, das die sich abschalten bei zu hoher Temperatur!
    Teste doch mal PCMark ob da dein Rechner bei abschmiert
     
  3. Shary

    Shary Byte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    35
    Ich hab den Test mal gemacht (nur CPU-Test). Ist nichts weiter passiert. CPU und Lüfter laufen.
    Kann ich also davon ausgehen, dass die CPU noch OK ist?

    Ist nun die Frage, muss ich mein Netzteil wegen dem Lüfter tauschen? Oder kann es noch am MB liegen? Das er ab und zu stehen bleibt ist heit doch nicht so lustig, auch wenn das nicht oft ist...
     
  4. fuchsi2004

    fuchsi2004 ROM

    Registriert seit:
    15. Mai 2004
    Beiträge:
    7
    Wahrscheinlich is es netzteil gschossen.

    Mal mit nem andern Netzteil testen.

    Oder mal den CPU-Lüfter testweise auswechseln.

    Greetz Fuchsi
     
  5. Shary

    Shary Byte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    35
    Da ich so ein tolles Sony Vaio Gehäuse habe, muss ich vermutlich alles wechseln. Muss mal schauen, ob ich an die Geräte rankomme.
    Das Ding ist ja auch, dass der Lüfter 3 Tage geht und dann plötzlich mal nicht, oder einfach stehen bleibt. Das verstehe ich einfach nicht. Ich dachte immer, wenn futsch dann richtig und nicht mal so und mal so...
    Kann natürlich auch sein, dass er sich mal Frei nimmt *Galgenhumor*
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen