1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Hochfahren ohne STRG+ALT+ENF

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von dr-guido, 16. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dr-guido

    dr-guido ROM

    Hallo,
    Wenn ich meinen Server (Windows NT 4.0) hochfahre muss ich nach einiger Zeit immer STRG+ALT+ENTF eingeben, danach das Passwort und dann geht es erst weiter.
    Da der Server im Keller steht muss ich da natürlich immer warten bis er so weit ist.
    Gibt es nicht eine Möglichkeit der Server ohne diese Passwortabfrage zu starten?
    Vielen Dank für eure Hilfe,
    Guido
     
  2. castanho

    castanho Kbyte

    Warum willst Du Dich überhaupt am Server anmelden? Seine Services startet er auch ohne angemeldeten User. Ich zum Beispiel melde mich eigentlich nie am Server an, außer, ich muß irgendwas installieren oder konfigurieren.
     
  3. Haeni

    Haeni Byte

    Hi du

    Grundsätzlich ist es schon möglich den Server ohne PWD Abfrage zu starten. Die Frage ist nur, ob die sinnvoll ist bei einem Server kein Passwort zu verwenden??? Was ist es denn für ein Server?
    Falls er im Internet ist, (Webserver, ftp oder sowas) dann würde ich es nicht empfehlen.
    Ansonsten versuchs mal mit TweakUI, das funzt auch bei Servern. Da kannst du das login gleich mitgeben. Das heisst, Username und Passwort!!
    Ansonsten könntest du ja auch ein Remote Verwaltungs Tool benutzen wie z.B. proxy oder pcanywhere oder was auch immer...
    Dann kannst du dich gemütlich von einem anderen Computer am Server anemelden.

    Gruess
    Häni
     
  4. Gast

    Gast Guest

    Hallo, bei W2K ( der Nachfolger von NT4.0 ) geht dieses bei der Installation ganz einfach.
    Irgendwann wird man beim Setup gefragt " Immer diesen Benutzer .....
    Wenn man da das Passwort eingibt, unterbleibt in Zukunft die Nachfrage nach dem Passwort.
    Sollte unter NT 4.0 genau so gehen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen