Hochkritische Sicherheitslücke im Internet Explorer

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von sg69, 3. November 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. sg69

    sg69 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    977
    Was soll das ???????????

    Seit wann berichtet PC-Welt über Lücken, die bereits seit MONATEN (Service Pack 2) geschlossen sind ?

    Wer das SP2 nicht installiert IST SELBER SCHULD...
     
  2. volker-s

    volker-s Byte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2000
    Beiträge:
    10
    Erst Lesen dann schreien :eek:
    Zitat1:
    Bestätigt wurde der Bug für den Internet Explorer 6 auf voll gepatchten Windows-XP-Systemen mit Service Pack 1.
    Zitat2:
    Windows 2000 ist laut zugehörigem Security Report von Secunia ebenfalls betroffen. Für Benutzer dieses Betriebssystems gibt es anders als für XP-User derzeit keine Möglichkeit, die Lücke per Patch zu schließen.

    Ausserdem läuft mit SP2 nicht jede Software und bis die Hersteller die SP2 Kompatibilität hergestellt haben dauert das noch ein weilchen.....

    Also slow down :kaffee:
     
  3. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
  4. MrCreon

    MrCreon Byte

    Registriert seit:
    14. Mai 2001
    Beiträge:
    46
    seit Bush ist ist keine Sicherheitslücke mehr Zufall oder Nachlässigkeit...
     
  5. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Ich bin zufrieden, daß ich nie Informationen hatte, die anzeigten, daß es einen Angriff auf Amerika geben würde.

    George W. Bush

    09.06.2003
    Es kann so weit kommen, dass nur mehr wir übrig sind. Mich stört das nicht. Wir sind Amerika.

    George W. Bush
     
  6. sinus

    sinus Megabyte

    Registriert seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    1.447
    Warum auf diese Meldung eingehen? Was ist ein Internet Explorer? Es gibt doch Firefox für Füchse.
     
  7. Rene M.

    Rene M. Byte

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    34

    Schwachfug. Haben doch genug Leute Probleme mit dem neuen Service Pack. Viele sind sogar gezwungen es wieder runter zu nehmen damit entweder das System wieder stabiler läuft oder div. Programme funktionieren. Ich hab´s jedenfalls wieder runtergeworfen und alles läuft wieder bestens. Nutze eh Firefox; was interssiert da was mit IE ist?

    Die wievielte gefährliche Lücke im IE ist das eigentlich mittlerweile? Wer diesen Patch Bl ödsinn mit macht ist doch wohl eher selber schuld. Meiner Meinung bringt die ganze Patcherei nur ein völlig falsches Sicherheitsgefühl!
     
  8. awpross

    awpross ROM

    Registriert seit:
    30. November 2003
    Beiträge:
    3
    Wer weiß wieviel sicherheitslücken Firefox und andere Browser haben.... Schließlich kam schon wehnige Tage nach Firefox 1.0 ein Sicherheitsupdate dafür heraus. Nur werden Sicherheitslücken dort meistens nicht aufgedeckt da es für Hacker völlig uninteressant ist diese herauszufinden da diese Browser von viel zu wehnigen genutzt werden.

    Ich hatte bisher noch nie mit Viren, Dialern oder Sicherheitslücken Probleme. (zumindest nicht auf meinem eigenen PC) Man sollte einfach nicht überall rumsurfen wo man mit sowas rechnen muss. Und auch nicht überall erst mal auf "Ja ich möchte diesen Virus herunterladen" klicken wenn ne Meldung erscheint. :D
     
  9. goto2

    goto2 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    703
    -Microsoft halbherzige sicherheits Politik mach es möglich

    ----------
    Bestätigt wurde der Bug für den Internet Explorer 6 auf voll gepatchten Windows-XP-Systemen mit Service Pack 1. XP-Systeme mit SP2 sind davon nicht betroffen. Windows-XP-Nutzern wird deshalb dringend empfohlen, Ihr System mit Service Pack 2 zu patchen oder einen anderen Browser wie etwa Firefox zu verwenden. Windows 2000 ist laut zugehörigem Security Report von Secunia ebenfalls betroffen. Für Benutzer dieses Betriebssystems gibt es anders als für XP-User derzeit keine Möglichkeit, die Lücke per Patch zu schließen.

    ------------

    Anfragen zur Sicherheit bei Microsoft Deutschland werden mit Spam Mails beantwortet: "Wir bedauern das Sie mit unserem Produkt unzufrieden sind "

    Auf das Problem wird nicht eingegannen.

    das SP 2 lädt sich auf meinem OEM PC nicht installieren,
    weil die Zwangs Produkt Aktivierung von Win XP SP1 nicht funktioniert !

    Die Firma Microsoft AG öffnet Dieben und Gensten dadurch sämtliche Türen, Dialer Trojaner werden unbemerkt auf dem PC installiert, das hatte ich ingesammt 6 x
    auf einem frisch gepachten PCs, alle Neuen Sicherheit PAchtes waren installiert und waren wirkungslos !

    In der "Windows Sicherheits Services Wüste":
    schiebt dann die Firma Microsoft AG das Problem
    auf den Hersteller des PCs,
    "auf OEM Versionen habe wir keinen Einfluss"

    Der Hersteller schiebt dann wiederum das
    Problem auf Microsoft,
    "das ist eben Microsoft" ...

    Am Ende ist man dann nur noch verunsichert.
     
  10. wm

    wm Kbyte

    Registriert seit:
    15. November 2000
    Beiträge:
    351
    Warum mit SP1 und SP2 hadern?
    Es geht auch besser. Alle Sicherheitsrelevanten Patches sind hier drinnen, nur das Schnüffelzeug und User-Bevormundezeug ist hier nicht drinnen!
    http://download.winboard.org/downloads.php?release_id=649
    ob es ausreicht, vorher nur das SP2 zu deinstallieren, wage ich zu bezweifeln. Wer MS kennt, der weiss, das MS auch bei deinstallroutinen nur zum vorteil des Users programmiert. *fg

    MfG

    Ein User
     
  11. ewert

    ewert ROM

    Registriert seit:
    10. November 2003
    Beiträge:
    2
    http://secunia.com/product/3256/ z.B. oder Bugzilla.
    Sowas kommt vor.
    Ja, die Zahl der in Mozilla gefundenen Lücken war in letzter Zeit auch nicht gerade niedrig aber kein Bug so gefährlich wie die von IE im Herbst letzten und diesen Jahres. Die Sicherheits-Info-Politik der Mozillianer stinkt allerdings um einiges.
    Quatsch mit Sosse: Wenn 100Mio Nutzer den IE nutzen und nur 5% Mozilla, dann sind das immer noch 5Mio, mehr als Berlin Einwohner hat, übrigens: wenig ohne h
    Schön für Dich
     
  12. Aschmunadai

    Aschmunadai Byte

    Registriert seit:
    29. August 2004
    Beiträge:
    95
    ..bla bla IE hat keine...... bla bla Mozilla ist auch..... bla bla hab noch nie.....bla bla absolut sicher..... bla bla

    :o
     
  13. Phil o'Soph

    Phil o'Soph Kbyte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    335
    Dies wurde jedenfalls im Forum von Golem kund getan. Dabei bitte auch das ursprüngliche Posting beachten.

    Im Ernst: Die letzten Tage haben wieder einmal gezeigt, dass es keinen perfekten Browser gibt. Es ist für alle Programme wichtig, sie aktuell zu halten. Ich für meine Verhältnisse nutze beide Browser (IE/FF) und bin dabei sogar ganz cool: Homebanking mit IE :cool:


    Phil
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen