1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Hörspielkassetten digitalisieren und auf CD brennen

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Grisco, 20. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Grisco

    Grisco Byte

    Registriert seit:
    9. Februar 2005
    Beiträge:
    40
    Hallo,

    ich würde gerne einige alte Hörspielkassetten digitalisieren und auf CD brennen. Kann mir jemand sagen, was ich dafür an Hard- und Software benötige. Oder reicht es an Hardware schon, wenn ich ein Verbindungskabel vom Kassettenrecorder zum PC habe?

    Danke
     
  2. RaversNation

    RaversNation Kbyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2005
    Beiträge:
    208
    Hallo

    Ja es reicht wenn du ein Kabel von deinem Tapedeck in den Audio eingang der Soundkarte steckst. Dann brauchst du noch irgend ne billige software am besten einfach mal nach googeln.Könnte sein das es auch mit Nero Wave Editor funzt,damit kann man auch aufnehmen.(Von Micro ganz sicher aber vom line In eingang der Soundkarte keine Ahnung) Aber das kann man ja ganz einfach ausprobieren indem man in der Einstellung unter Windows das Micro ausmacht und den Line-In Eingang Aktiviert!!!! Dann mit nero ganz normal auf cd brennen und Fertig!!!
     
  3. SpyBit

    SpyBit Byte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    13
    dein problem scheint wirklich einfach zu sein wenn du dafür nicht spezielle software benötigst. der windows audioplayer kann nur 60sec. aufnehmen und das ist eigendlich ein witz. schau mal bei http://www.freeware.de ob es in sachen audio-recording nicht was gibt was dein tape in voller länge digitalisieren kann. ich verwende hierführ profisoftware die viel geld kostet, aber auch keine rolle spielt weil ich damit geld verdiene. ein sehr guter wave-editor was mir spontan einfällt ist "GoldWave", aber der ist leider nicht umsonst und kostet ein paar EUR (shareware).
    von beruf bin ich computer service-techniker und nebenberuflich DeeJay und producer in diesem bereich. kabeltechnisch kann ich nur bestätigen was im vorigen beitrag erwähnt wurde. deine soundkarte hat einen 3,5mm-klinken Line-IN und dieser muß nur mit einem entsprechendem kabel und dem ausgang deines tapes verbunden werden. bei den mixereigenschaften für aufnahme sollte der kanal = LineIn aktiviert sein (kein häkchen gesetzt).
    <SpyBit>
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen