1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Holzcase

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tuning" wurde erstellt von CCM Conan, 2. Juli 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. CCM Conan

    CCM Conan Byte

    Registriert seit:
    5. Februar 2004
    Beiträge:
    77
    hi!

    da ich mir nicht sicher bin, würde ich mir gerne noch ein paar informationen besorgen. ich möchte mir gerne ein case aus holz machen. ob das case in die höhe oder in die breite wandern soll, muss noch erst überlegt werden. aber das problem ist, dass ich mich mit holz nicht auskenne. was ich gerne wissen würde ist:

    1) welches holz ist geeignet?
    2) wie siehts mit der wärme aus, verformt sich das holz?
    3) hat schon jemand erfahrungen damit, bezüglich einbauen der hardware?


    wäre dankbar für tipps und jedliche art von hilfe, da ich mich erst entscheiden muss, ob ich wirklich dranbleib oder doch ein standartcase modde.
     
  2. Matrix of Death

    Matrix of Death Kbyte

    Registriert seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    184
    hartholz
    -gute isolation
    -teuer
    -schwer zu bearbeiten
    -dauerhaft Glatte und saubere oberfläche


    Weichholz
    -gut zu bearbeiten
    -billig
    -nicht sehr widerstandsfähig

    Unbedingt 100% trockenes Holz verwenden und am besten versiegeln

    Innenleben aus einem alten Gehäuse ausschlachten und einbauen;
    Laufwerkschächte,Montageplatte...usw.

    ohhhh keine zeit mehr meld mich bei zeiten mal wieder
     
  3. CCM Conan

    CCM Conan Byte

    Registriert seit:
    5. Februar 2004
    Beiträge:
    77
    jo das hilft mir schon mal weiter. jetzt weiss ich zumindest, wonach ich im baumarkt fragen kann. aber wenn du erfahrungen mit einer bestimmten sorte hast bitte mitteilen.

    halterungen und "rahmen" hab ich aus alten gehäusen, muss zwar die passform noch angleichen, aber dann hab ich wenigstens was zu tun und darum geht ja auch beim modden:D



    die oberfläche ist mir schon wichtig, da es möglichst edel/sauber/modern aussehen sollte. das case wird sowieso mit schwarzem lack bemahlt, kann ich das holz nicht "glätten" indem ich eine dicke schicht grundierung auftrage?
    anderereseits glaube ich zu verstehen, was du mit einer dauerhaft glatten oberfläche meinst: mein tisch ist so ein "holz" nur mal kurz mit nem feuchten lappen drüber wische und wieder sauber. das zu bearbeiten ist sicher nicht so leicht, aber schau mal erst im baumarkt nach.


    PS: bitte melde dich ;)
     
  4. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
  5. carlux

    carlux Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    1.105
    Optisch natürlich sehr gelungen.
    Stellt sich die Frage, wie wartungs- und aufrüstfreundlich.
    Resonanz-"freundlich" sicher auch.
    Ich würde mich am Lautsprecherbau orientieren (wie wärs mit Marmor o.ä.?).
    Trotzdem: tolle Idee.
     
  6. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    bei Marmor wäre das Problem mit der Befestigung, sämtliche Löcher müssen vorgebohrt und mit Spezialdübeln versehen werden, unschön fände ich hier Schraubköpfe an der außenseite.
     
  7. mistertc

    mistertc Kbyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    298
    Aber selbst wenn ich meinen normalen PC in einem Holzgewand gleicher Größe sehen möchte, würde ich nur das Grundgerüst weiterverwenden und nur sämtliche Blenden/Seitenteile durch Holzteile ersetzen, bzw. vorne ein Türchen, da eine Holzblende bei Laufwerken nicht leicht realisierbar ist.

    Die Frage die mir allerdings aufkommt: Ihr wisst sicherlich, dass Holz das brennen/kokeln anfangen kann? Allein deswegen hätte ich Bedenken, genauso wie bei mir kein Wasser reinkommt.

    Ich empfehle ein Plastikgehäuse: Ist leicht und bei zu großer Wärmeentwicklung schmelzt sich das Innenleben selber haltbar ;)
     
  8. MAE

    MAE Guest

    hallo das pic sieht geil aus, aber mir stellt die frage da du keine ahnung von holz/bearbeitung hast laut deiner aussage wie du das bewerkstelligen willst?

    hast du wenigstens passendes werkzeug?

    mfg
     
  9. Matrix of Death

    Matrix of Death Kbyte

    Registriert seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    184
    Feuerungefährliche Methode wäre ein Gehäuse aus dem Laden mit Hartholzplatten zu verschalen, polieren nicht vergessen und dann noch klarlack drüber---- Fertich.
    Blenden sind auch einfach:
    Alte Blende mit Holz bekleben.
    Und das beste man erfüllt sogar die EMV Richtlinien! :cool:
     
  10. Michael_x

    Michael_x Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. September 2004
    Beiträge:
    1.019
    es gibt hölzer, die 100° und mehr aushalten. es gibt beschichtungen (arbeitsplatte in der küche) die 250° und mehr aushalten

    das bild ist ECHT GEIL!
     
  11. Doktor_Kongo

    Doktor_Kongo Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. August 2003
    Beiträge:
    953
    scheint ein wenig LAN-untauglich zu sein :cool:
    aber sonst nich schlecht :D
     
  12. FeeJai

    FeeJai Guest

    Woher hast du denn das Bild?
     
  13. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
  14. Donmato

    Donmato Megabyte

    Registriert seit:
    23. September 2002
    Beiträge:
    1.877
    wenn du mit holz arbeiten willst is am geeignetsten "buchenleimholz"
    von außen noch mal mit 240ger und dann mit 400er schleifpapier drüber und dann mit bienenwachs oder mit leinölfirnis das riecht zwar n paar tage is aber für das holz (und die hitze im case ) das beste
    alle kannten sauber von hand brechen und du wirst ein sahne stück haben aber nur wenn du sauber und mit ruhe dran gehst
     
  15. Casemodding

    Casemodding ROM

    Registriert seit:
    11. Dezember 2003
    Beiträge:
    5
    http://tilofranz.net/case/holz.htm

    Das ganze besteht aus 12mm Sperrholz was normal mit Holzleim verklebt ist. Deckel ist abnehmbar nur aufgesteckt.
    Im Case werden auch nur maximal 40´C, da nur ein Lüfter nach aussen bläst und zwar der vom Netzteil - mehr nicht.
    Auch die CPU wird duch den normalen Kühlkörper nicht so heiß das Holz sich verformt oder gar anzündelt, also keine Sorge deswegen. Festplatten werden zwar bis zu 80´C heiß aber in einem Käfig z.B. aus MEtzall von einem alten ausgedienten PC oder auch Eigenanfertigung passiert rein garnix

    Franek
    http://caseconstruction.de
     
  16. andy33

    andy33 Megabyte

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    1.139
    Hi,

    Wenn Du das Case schwarz lackieren willst und ein wirklich gutes Oberflächen Ergebnis willst, dann solltst du das holz nicht nur anschleifen und lackieren, sondern mindestens 3 mal grundieren.

    Also erst Holz schleifen dann grundieren, mit feinem Schleifpapier wieder anschleifen und nochmal grundieren, dann wieder etwas feineres Schleifpapier nehmen und anschleifen und erneut grundieren. Dann sollte die Oberfläche schon recht glatt sein. Für den letzten Schleifgang vor dem lackieren solltest du vielleicht ein sehr feines Nassschleifpapier verwenden. Anschliessend sollte die Oberfläche so gut sein das du Schwarz lackieren kannst. Ich schätze aber das du da auch mindestens 3 evtl. sogar 4 Schichten Lack auftragen solltest.
    Evtl. zwischen den einzelnen Lackschichten noch mal leicht anschleifen mit ultrafeinem Nass schleifpapier. Das ist zwar saumäßig viel arbeit, aber das ergebnis sieht dann aus wie Hochglänzender Klavierlack.

    Ich habe sowas vor Jahren mal mit Lautsprecherboxen gemacht. Die Oberfläche war anschiessend nahezu perfekt. Man muss nur sehr sauber aurbeiten. Und ne extra schicht lack schadet da nicht. Perfekt wird sowas wenn du ne Airbrush oder Spritzpistole hast. zur Not geht das aber auch mit Sprühdosen. Nur genug abstand zum Gehäuse halten und immer nur streifenweise lackieren. Und nicht zwischendurch auf einer Stelle bleiben. den nächsten Lakiergang dann überkreuz wieder in Streifen. dann wird das super edel und gut.

    Viel Glück! :)

    mfg
    andy33
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen