1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Home-Netzwerk mit DSL-Router und W-lan?

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von lucky one, 14. November 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. lucky one

    lucky one Byte

    Registriert seit:
    23. Mai 2004
    Beiträge:
    23
    Hallo zusammen,

    seit einiger Zeit habe ich einen DSL-Anschluss, an dem ich zwei Rechner betreibe, meinen eigenen per Kabel zum Router D-Link DSL-G664T und den meiner Frau per Funk von dem gleichen Router (mit so einem kleinen USB-Empfänger von D-Link, beides von Freenet geschenkt bekommen ...).

    :confused: Frage nun: lässt sich über diese Hardware- Konstellation auch ein Heimnetzwerk einrichten, mit dem sie auf meinen und ich auf ihren Rechner zugreifen kann? Normalerweise dürfte das doch kein Problem sein, oder? Ich bin nur mit sowas völlig unerfahren, daher wäre ich für einige Hinweise wie man das einrichtet sehr dankbar.

    Ciao
    lucky one
     
  2. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Ja, das geht ohne Probleme.

    Da die beiden PCs am Router hängen, geh ich davon aus, dass DHCP aktiviert ist. Das heißt du müsstest nur noch Ordner / Laufwerke im Netzwerk freigeben und los gehts. Wie das genau geht hängt vom Betriebssystem ab. Welche OS laufen denn auf den zwei PCs?
     
  3. lucky one

    lucky one Byte

    Registriert seit:
    23. Mai 2004
    Beiträge:
    23
    Auf dem einen Windows XP SP 2, auf dem anderen Windows 98 SE.
     
  4. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Ok, bei Win98 muss unter Systemsteuerung > Netzwerk das TCP-Protokoll, der Client für MS-Netzwerke und die Datei- und Druckerfreigabe installiert sein.
    Dann kannst du im Explorer mittels Rechtsklick > Freigabe Ordner oder Laufwerke freigeben.


    Bei WinXP muss das Gastkonto aktiviert werden und die einfache Dateifreigabe aktiv sein. Dann wie bei Win98 im Explorer die Ordner freigeben.

    Beide PCs sollten übrigens in derselben Arbeitsgruppe sein.


    Wenn du mit einem der hier genannten Begriffe nix anfangen kannst, verwende bitte zuerst die Windows-Hilfe, bevor du hier wieder nachfragst. Dort wird vieles recht gut erklärt.

    Desweiteren kannst du dich mal auf dieser Seite umsehn: http://www.windows-netzwerke.de/
     
  5. lucky one

    lucky one Byte

    Registriert seit:
    23. Mai 2004
    Beiträge:
    23
    Alle klar, Doc, und vielen Dank für Deine Mühen!
    Schöne Grüße
    lucky one
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen