/home-Partion (reiserfs) verkleinern?

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von Susu, 1. Dezember 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Susu

    Susu Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    684
    Naben zusammen,

    ich hab SuSE 8.1 Prof und zusätzlich zur swap und / noch eine /home, wobei / und /home mit reiserfs formatiert worden sind.

    Nun würde ich gerne die /home (liegt als letztes auf der Platte) verkleinern, um auf dem freien Platz Mandrake 9 zu Testzwecken zu installieren.

    Hat schon jemand Erfahrungen damit gemacht, wenn man als root über YaST(2) die /home unmounted und dann verkleinert? Oder sollte ich das evtl. anders machen? Bin ein "Linux-Frischling", deswegen würde ich mich über eine genaue Beschreibung dessen, was ich zu machen habe, echt freuen...

    Also, helft mir doch bitte mal auf die Sprünge!
    Gruß, Susu
     
  2. Susu

    Susu Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    684
    Hi wickey,

    ich habs als root mit YaST gemacht. Erst die /home unmounted, dann über YaST Größe ändern, das wars - fertig.

    Trotzdem Danke!

    P.S. Mandrake is aba nich so toll...
     
  3. wickey

    wickey Megabyte

    Registriert seit:
    8. Januar 2002
    Beiträge:
    1.126
    Zuerst musst Du per resize_reiserfs das Dateisystem verkleinern und danach kannst Du die Partition verkleinern.

    Mehr

    man resize_reiserfs
    man fdisk

    grüße wickey
     
  4. Susu

    Susu Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    684
    Das weiß doch bestimmt irgendjemand...?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen