Homebanking - Software

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von Magier75, 9. August 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
    hi,

    Ich möchte demnächst Hombanking (mit HBCI - Chipkarte) machen.
    Dazu hat mir meine Hausbank das Programm Star-Money 4.0 zum Preis von 19,90? angeboten.

    Frage:
    Ist das Programm gut oder sollte ich mich nach einem anderen Programm umsehen?
    Was für Positives/Negatives kann man darüber ( Star-Money) berichten?

    Ich gehe über t-Online online, also ist das T-online - Progr. auch vorhanden.

    Mfg
    [Diese Nachricht wurde von Magier75 am 09.08.2003 | 17:02 geändert.]
     
  2. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.487
    Wenn du t-online und du keine besonderen Ansprüche hast, würde ich für ein Bankingprogramm nicht zusätzlich Geld ausgeben. Die aktuelle Fassung vom t-online Banking ist ganz ok und kann in jedem Fall HBCI.

    Gruss, Matthias
     
  3. geka01

    geka01 Byte

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    31
    ...schau mal bei Google nach.
    Einfach "free Homebanking" eingeben (mit Gänsefüßchen) und lesen. Da Dein Freund Amerikaner ist, kommt er ja klar. Ansonsten kannst Du die Seiten gleich übersetzen lassen. :huh:
     
  4. Fabio-84

    Fabio-84 Kbyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    214
    habe grad ne frage dazu :

    Kennt ihr eine kostenlose Homebanking Software ?

    Oder eventuell eine englischsprachige ???
    Ich suche nämlich eine für einen Freund.

    ER ist Amerikaner und demnach versteht er auch nur englisch.

    Wäre toll wenn mir einer einen Tipp geben könnte.... auch wenn die Software was kosten würde.

    MFG Fabio

    hoffe auf eine antwort
     
  5. mr.b.

    mr.b. Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    2.463
    Sorry, ja, ich meinte Upgrades und die kosten bei meiner Sparkasse immer so zwischen 15 und 20 ?. Möglicherweise laufen die alten Versionen noch, da die aber nicht mehr unterstützt (werden keine Makros mehr geladen)werden, ging ich immer davon aus, dass sie nach einiger Zeit nicht mehr laufen - was ja auch immer so von Starmoney behauptet wird.
    Auf jeden Fall unterstützt die 4.0 Auslandsüberweisungen, was 3.0 nie können wird. Das kann man aber umgehen, indem man diese Überweisungen einfach auf dem Portal der Bank direkt macht. Die Formulare dort sind jetzt dafür eingerichtet worden.
     
  6. geka01

    geka01 Byte

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    31
    @mr.b
    Hallo, ich lese Deinen Post mit Verwunderung. Updates sind doch kostenlos. Meinst Du eventuell Versions Upgrades?
    Als ich von der Version 3 auf 4 umgestiegen bin war das nur aus Neugier. Hätte ich die Version 3 heute noch installiert, wäre sie genau so tauglich wie Ver 4. Nur das eine oder andere Feature wäre nicht dabei.
     
  7. mr.b.

    mr.b. Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    2.463
    Starmoney ist gut. Das Problem sind für mich die relativ häufigen kostenpflichtigen Updates. Seit 3? Jahren muss ich jetzt das 4. mal updaten.
     
  8. geka01

    geka01 Byte

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    31
    ...wie kalweit sagt, wennDu keine Ansprüche stellst ist t-online OK. Ich selbst bin vor Jahren aber auf Star Money umgestiegen (heute Ver. 4.0) weil die Anforderungen auch steigen. Ich bin sicher, daß SM 4.0 keine Fehlinvestition ist. Das Proggi erfüllt alle heute gängigen Anforderungen-auch HBCI. Ich bin sehr zufrieden damit und werde wahrscheinlich auch die evtl. nächste Version wieder nehmen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen