Homepage-Betreiber müssen auf Lizenzen und Urheberrecht achten

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von casa73, 3. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. casa73

    casa73 Kbyte

    Registriert seit:
    8. Dezember 2000
    Beiträge:
    198
    Ich habe meine Homepage schon lange aus dem Netz genommen. In diesem Scheißstaat geht es eh nur darum, den anderen mit möglichst wenig Aufwand abzuzocken!
     
  2. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    dito ......
     
  3. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.472
    Ich hab damit kein Problem und die Regelungen sind für mich in den meisten Teilen nachvollziehbar und richtig. Das Einzige was mich stört, ist das es keine eindeutige Rechtssprechung in vermeintlich strittigen Themenbereichen gibt (z.B. wann ist ein Link illegal oder wer haftet für fremde Inhalte).
     
  4. Don Jonz

    Don Jonz Kbyte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2001
    Beiträge:
    252
    Und irgendwann wird der Tag kommen, an dem man zum Atmen eine Genehmigung braucht ...
     
  5. Ruffus

    Ruffus Byte

    Registriert seit:
    14. September 2000
    Beiträge:
    54
    Sehe ich genauso!!! Man muß seine eigene Homepage nicht mit teueren Tools bauen. Es gibt genug kostenlose Alternativen.

    ABER ... in Deutschland ist es sowieso nicht möglich eine eigene Homepage (für nicht kommerielle Zwecke) zu betreiben, wenn man nicht ständig mit der Angst leben will verklagt zu werden. Ich habe keine Zeit bzw. keine Lust jedes meiner geschriebenen Worten auf Marken oder Patentverletzungen zu überprüfen. Und das mit den Links kommt natürlich noch hinzu! Da in Deutschland noch nicht geklärt ist, ob man für fremden Inhalt verantwortlich ist, ist man sozusagen für fremden Inhalt verantwortlich. ... Wer bitte schön kann sicherstellen das der Link zu irgendeiner Zeit keinen Verbotenen Inhalt hat?

    ... Für mich ist das Betreiben einer Homepage in Deutschland aus oben genannten Gründen nicht möglich! ... aber dieser Fakt kotzt mich an!

    Zum Glück kann man das Internet nicht in Grenzen fassen ... ;)

    MfG Ruffus
     
  6. DarkAngel_ger

    DarkAngel_ger Byte

    Registriert seit:
    2. Mai 2004
    Beiträge:
    28
    was ist bloß aus den prinzipien des internets geworden ?
    entweder es ist alles öffentlich und zur freien verfügung (meinungen, programme, usw..) oder man lässt es online einfach sein ! :aua:
     
  7. gyniko-onkel

    gyniko-onkel Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    27. Mai 2005
    Beiträge:
    566
    Ja man sollte sich demnächst (besser gesagt: am besten sofort), genügend Pressluftflaschen mit Atemluft einkellern... :)

    Aber zum Thema: Abgesehen davon, das ich tatsächlich lizensierten Kram zum Erstellen benutze, werde ich trotzdem
    META-TAGS wie diesen: <meta name="Generator" content="... for MacIntosh">
    immer entfernen. Zum einen geht es keinen etwas an was ich benutze, hauptsache es läuft, zum anderen:
    Wer bezahlt mir diese Schleichwerbung?
     
  8. Dr. Hechel

    Dr. Hechel Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    884
    Und vielleicht auch noch interessant: Die GEZ forscht demnächst wahrscheinlich auch noch im Impressum der Homepage nach, ob jemand ab 2007 Gebühren bezahlen darf, sofern er nicht dann schon zahlt! Abzocke kennt in Good old Germany wohl keinerlei Grenzen mehr! Früher waren es die Raubritter und Adeligen, welche das Volk schikanierten...
     
  9. Schmied

    Schmied Guest

    Die Adeligen und Raubritter forderten den 10t heute fordern sie 50% und mehr.:dumm:
     
  10. gyniko-onkel

    gyniko-onkel Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    27. Mai 2005
    Beiträge:
    566
    Kein Problem. Da ich selbst in Online-Teleauskunften noch unter einer Adresse geführt werde wo ich anno Tobak mal gewohnt habe (bin seit dem 4x umgezogen!), setze ich den entsprechenden Link zu der Suchseite. Sollen die doch auch ein bisschen Arbeit (und ich meine Ruhe) haben...
    Des weiteren: Das Impressum einfach umbenennen! Inhaltsangaben, Made by..., hergestellt von, Kreiert von, Technische Gestaltung... usw. usw.
    Ob die Robots das wohl erkennen?
     
  11. Zeus

    Zeus Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Dezember 2000
    Beiträge:
    568
    Was hier für eine Panikmache betrieben wird. Immer diese ewige Bedenkenträgerei.

    Es gibt so viele tolle Open-Source-Prdukte, die man vervielfältigen kann, wie man will.
     
  12. Dr. Hechel

    Dr. Hechel Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    884
    :confused: Das stimmt zwar, aber was hat das jetzt mit der Homepage zu tun; es sei denn Du meinst, dass man mit so einem Programm eine erstellt hat!
     
  13. Zeus

    Zeus Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Dezember 2000
    Beiträge:
    568
    Schau mal: es gibt zigmillionen Homepages. Anhand dessen erscheint es schon grotesk, wenn manche hier angeben, ihre Website wg. "rechtlicher Probleme" vom Netz genommen zu haben, oder gar aus Angst vor "Repression" in Form von Abmahnungen.

    Klar sollte sein, daß WareZ-Sites nicht unbedingt die Billigung der Rechteinhaber finden. Aber wer konstruktiv einer Sache im Netz nachgeht, was hat der zu befürchten?

    Und zu den Programmen: mal abgesehen von rein aus statischen Seiten bestehenden Websites, wüßte ich kaum, weshalb ich auf ein Kauf-Produkt zurückgreifen sollte angesichts der Überfülle qualitativ völlig ausreichender CMS. Mein Favorit ist trotz seiner Macken im Moment Joomla.
     
  14. Dr. Hechel

    Dr. Hechel Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    884
    Ich denke mal, dass es nicht um die zig Millionen Wepages geht; gerade hier in Germany. Wozu also die Umstände, wenn es hierzulande ein paar Homeuser gibt, die man schnell und einfach am POPO packen und verurteilen kann. Kleinvieh macht eben auch Mist und der Haufen kann sich so auch sehr schnell füllen.

    In meinem Bekanntenkreis gab es z. B. so einen Fall.., wobei ich mich damals auch schon fragte, warum man die eingesetzte Behörden-Energie nicht bei den Großen anwandte!

    Von meiner Seite her würde ich daher immer eine lizensierte oder freie Version benutzen.
     
  15. Jogy05

    Jogy05 Kbyte

    Registriert seit:
    22. März 2005
    Beiträge:
    304
    Das Ganze ziehlt doch wieder auf Leute, die nicht so recht wissen, was sie tun.

    Diesen META-TAG habe ich auch schon vor Jahren rausgeschmissen - und nicht deshalb um "geklaute Software" einzusetzen. Mich hat diese Eigenmächtigkeit einfach geärgert.
    Gibt es denn irgendwo die Pflicht dieses TAG zu verwenden? IMHO - NEIN. Na also.
    Und was soll das?
    Die meisten Websiten haben Werbung mit drauf. Das ist doch eine Gewinnerzielungsabsicht. Also Impressum. Oder?
    Da sind doch diesen freundlichen Menschen - wie heißen die doch gleich, ach ja - Abmahner, Tür und Tor geöffnet!

    Schönes deutsches und vor allem verständliches Recht ....
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen