1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Hot-Swap und IDE

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von MeisterGlanz, 23. April 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MeisterGlanz

    MeisterGlanz ROM

    Registriert seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    5
    Hallo zusammen ich hab da eine Frage zum Thema IDE Festplatten und die Moeglichkeit diese waehrend des Betriebs zu wechseln.

    Habe bereits ein ICY-Dock MB-810AKF und einen standard Sil 0680 Raid Controller. So klappt das auf jeden Fall schon mal nicht. Habe nun gelesen, dass das klappen sollte wenn man pro IDE Bus nur eine Platte anhaengt, klappt aber auch nicht. Nun frage ich mich, ob es mit einem anderen Raid Controller gehen wuerde. Allerdings frage ich mich auch, ob das ueberhaupt gut ist fuer die Platten, wenn man sie einfach so rauszieht. Schließlich kappt man sie ja ganz ploetzlich vom Strom.

    Der Highpoint RocketRaid 454 unterstuetzt so weit ich das richtig verstanden habe diese Hot-Swap Technik. Stimmt ihr dem zu oder koennt ihr mir eine Alternative empfehlen?

    Auf eine Raid Funktion kommt es mir uebrigens gar nicht an, ich habe nur viele Festplatten zum anschließen, die vorher in USB Gehaeusen waren, von denen ich mich aber aus optischen Gruenden trennen wollte.

    Ich hoffe ihr koennt mir da weiterhelfen.

    mfg
    MeisterGlanz
     
  2. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    Im ATA-Protokoll ist Hot-Swapi bzw Hotplug nur für SATA ab der Version 2 vorgesehen. PATA (IDE) kann das nicht. Dazu brauchst du tatsächlich spezielle Kontroller und Einschübe / Rahmen (für die Platten).
     
  3. poro

    poro Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    31. Juli 2003
    Beiträge:
    13.635
    Hot-Swap mit SATA2-Platte an SATA1- Anschluss????

    Abgesehen davon. Wo ziehe ich ab? Auffe Board oder anne Platte?
     
  4. MeisterGlanz

    MeisterGlanz ROM

    Registriert seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    5
    Genau, nur 10 IDE Platten verkaufen um dafuer SATA Platten zu kaufen kommt nicht in Frage.

    Koennt ihr mir da irgendwas an Controllern empfehlen?
     
  5. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    Unter WinXP ist es ganz einfach zu sehen, ob du Hotplug bei SATA verwenden kannst: Wenn du das Symbol "Hardware sicher entfernen" in der Taskleiste siehst und darin deine SATA-Platte(n) aufgeführt werden. Ob du nun an der HD oder am Kontroller das Kabel entfernst bleibt dir überlassen... allerdings solltest du wie bei USB-Geräten auch zuerst die Funktion "Hardware sicher entfernen" nutzen. Im übrigen gibt es mittlerweile externe SATA-Laufwerke mit allen Vorteilen einer internen SATA-Platte.
     
  6. MeisterGlanz

    MeisterGlanz ROM

    Registriert seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    5
    Keine Idee zu meinem Problem?
     
  7. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    Es gab meiner Meinung genug Hinweise, wie du vorgehen kannst: Entweder jede Menge Schotter für ein Hot-Swap System für IDE auf den Tresen zu blättern, auf SATA umsteigen oder einfach bleiben lassen..

    Ach ja zum Thema RocketRAID 454 und Hotswap:
     
  8. MeisterGlanz

    MeisterGlanz ROM

    Registriert seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    5
    Auf SATA umsteigen waere eindeutig teurer, daher werd ich mir HotSwap faehigen Raid Controller holen fuer IDE. Das ICY-Dock MB-810AKF ist speziell fuer HotSwap gedacht, habs mir sogar noch mal vom Hersteller bestaetigen lassen. Diese Loesung wird also relativ billig ausfallen.
     
  9. magicmartin

    magicmartin Byte

    Registriert seit:
    12. April 2005
    Beiträge:
    49
    Hallo,
    ich glaube darum gehts:

    HotPlug: Während laufendem Betrieb IDE-Platten abschalten, nein.
    HotSwap ja: Bei laufendem Betrieb wird im RAID die defekte Platte automatisch ersetzt.
     
  10. spdneo

    spdneo Byte

    Registriert seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    9
    Wie machen dass dann die externen USB/Firewire-Plattengehäuse in die ich eine IDE-Platte einbauen kann.
    Die kann ich doch auch unter Windows unmounten und dann abschalten.
     
  11. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    Ganz einfach: Da ist IDE nicht mehr zuständig, sondern der USB- Chip. Das Anmelden bzw Abmelden der Platte am System erledigt somit kein IDE-Controller sondern ein USB-Controller. Und der sendet ebenfalls die notwenigen Befehle an die HD zum Ein- oder Ausschalten.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen