Houston we have a...

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Sch4tten, 7. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sch4tten

    Sch4tten Byte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2002
    Beiträge:
    20
    hi ,
    habe folgendes Problem:
    Mein Pc stürzt in regelmässigen abständen ab. Z.B. während ich computerspiele (cs;q3).
    Das Bild friert einfach ein und der sound wiederholt sich ständig.
    ICh habe schon alle irq konflikte beseitigt bzw. jedem gerät ein irq zugewiesen.
    an der GRafikkarte liegts auch net, die habe ich schon mal ausgetauscht und gegne eine andere ausgewechselt.
    Der Prozessor is (glaub ich) kühl genug. Wenn ich kurz nach dem absturz im bios nachschaue
    dann is die temperatur ca. auf 35 grad Celsius.

    Naja er stürzt alle 20 min ca. ab.

    Mein System

    Board: k7vza
    Cpu:amd 900TB
    GK:Gforce2MX
    Sound:soundblaster 512
    BS:Win2000 pro

    Wäre dankbar für jeden Tipp.

    Mfg
    sch4tten

     
  2. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Hallo,

    wenn ich mir das so anschaue, war das Netzteil sicher die erste Fehlerquelle.
    Die 2. kann der Speicher sein verschiedene Hersteller und - oder Produktionsdaten können probleme machen obwohl sie kompatibel sein sollen.
    Als 3. schaue ich nach der Auslagerungsdatei. Meine Epfehlung Min = Max = 1,5 der Physikalische.
    Danach würde ich versuchen festzustellen tritt es verstärkt bei Graphikanwendungen auf (Spiele). Temperaturprobleme der Graphikkarte.

    Gruß,
    Christian

    PS: Es kan einer der Fehler sein oder eine Kombi von allen. Das Netzteil das Du hattest war definitiv zu schwach.
     
  3. Sch4tten

    Sch4tten Byte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2002
    Beiträge:
    20
    hi,

    3,3v | 5v| 12v
    ----------------------
    25.0| 25.0| 12.0

    so ...

    Aber ich glaube es liegt nicht ma netzteil .

    Vielleicht hast du noch ne idee, was es sein könnte .

    mfg
    sch4tten
     
  4. Sch4tten

    Sch4tten Byte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2002
    Beiträge:
    20
    hi,
    hab mir erst mal ein 300w netzteil geliehen, um zu testen. Was passiert 5 min. später kackter wieder ab(bild friert ein etc.).
    Das Netzteil hat folgende werte

    3,3 | -5| | -12 |
    ----------------------
    25a|0.8a| 0.5|

    also langsam weiss ich nich mehr worans liegen soll...

    Mfg
    sch4tten
     
  5. vlaan

    vlaan Megabyte

    Registriert seit:
    17. April 2002
    Beiträge:
    1.158
    Irgend ein anderes. Hab nicht geschaut, wie das heißt. Nur darauf geachtet, dass ich die (zu Hauf hier im Forum zu findenden) Spezifikationen erfülle.

    30 A auf 5 v
    20 A auf 12 V glaub ich ??

    Musst mal suchen nach "Netzteilwerte", dann findest du schon was.

    gruß. dim
     
  6. Sch4tten

    Sch4tten Byte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2002
    Beiträge:
    20
    hi;
    Ja stimmt die schrift war grün.
    Also ich werd ma gleich nen nmeues NEtzteil holen und dann schlag ich das alte mit dem ahammer kaputt :D

    Was für eins hast du dir geholt ??
     
  7. vlaan

    vlaan Megabyte

    Registriert seit:
    17. April 2002
    Beiträge:
    1.158
    Sers,

    ist das ein Skyhawk (Grüne Schrift)???

    Der hat bei mir vorgestern auch ähnliche Probleme bereitet. Dauerabstürze. Neues Netzteil rein (halt dich fest: Mit schlechteren Werten!!!)... und der Rechner rennt wie Sau.

    Die Werte bei dir müssten ungefähr so aussehen:

    +5 - 30
    +12 - 12
    -12 - 1
    -5 - 0,5
    3,3 - 14
    VSB - 1,5

    Stimmt}s?

    gruß. dim
     
  8. Sch4tten

    Sch4tten Byte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2002
    Beiträge:
    20
    hi;
    ThX für die antworsten erst mal.
    Also ich habe 256mb RAM - 1 markneriegel apacer(cl2) und einen noname. Aber ich habe Jeden RAM riegel einzeln ausgetestet. DIe STeckplätze habe ich auch gewechselt aber er stürzt nach wie vor noch immer ab :(

    Also die Stromversorgung kann ich nicht als Fehlerquelle ausschliessen.
    Hier sind meine Werte:

    | 3,3V | -5v | - 12v|
    -----------------------
    |14A |0.5 A| 0.5A

    Das Netuteil ist auch kein markengerät glaub ich , irgendwas mit sky...

    Achso die Windows Installation ist erst ne Woche alt.

    mFG

    sch4tten
    [Diese Nachricht wurde von Sch4tten am 08.01.2003 | 19:09 geändert.]
     
  9. Chris3k

    Chris3k Kbyte

    Registriert seit:
    3. September 2002
    Beiträge:
    421
    kannst du einen fehler bzw. eine unterversorgung von seiten des netzteils ausschliessen? Ist meistens der Fall für spontane abstürze....

    durchforste mal das Forum hier nach Netzteilproblemen bzw. Problemen mit neustarts / hänger mitten im Betrieb, gab es schon sehr oft?!

    Wenn das NT älter wird kann das auch auftreten.

    Gruß
    Chris
     
  10. goemichel

    goemichel Guest

    Hallihallo,

    nicht diese Werte ;) , sondern 3,3V / 5V / 12V, also die "plus-Werte" sind wichtig, ebenso die "Combined Power" bei 3,3 und 5V. Hab\'s in meinem ersten Post vielleicht etwas komisch geschrieben ;) :) .

    grüße, michel
     
  11. goemichel

    goemichel Guest

    Hallo sch4tten,

    hört sich an wie ein Speicher- oder Netzteilproblem.

    Welcher Speicher und wieviel, was für ein Netzteil mit welchen Amperewerten bei 3,3 - 5 - 12 Volt (abzulesen am Aufkleber auf dem NT) ist eingebaut?? Hast du sonst irgendwelche Veränderungen vorgenommen??

    Zu diesem Thema (einfrieren etc.) gibt es mittlerweile hunderte von Beiträgen, zu finden über die Forumssuche (rechte Spalte in der Mitte). Vielleicht gibt es dort eine Lösung!

    grüße, michel
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen