1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

HP Deskjet 940C + plötzlich schlechterer Ausdruck

Dieses Thema im Forum "Multifunktionsgeräte, Drucker, Scanner" wurde erstellt von Groovyboke, 12. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Groovyboke

    Groovyboke Byte

    Registriert seit:
    27. Mai 2002
    Beiträge:
    117
    Hallo,

    ich bin mit meinem HP 940C eigentlich mehr als zufrieden.
    Er druckt Top-Qualität und das selbst mit Nachfüllpatronen.

    Ich hatte mir letztes Jahr Avery Inkjet Papier mit Spezialbeschichtung und 110g gekauft. Damit waren die Audrucke für mich absolut genial.

    Jetzt habe ich mir erneut Papier gekauft, diesmal aber das 150g Papier von Avery. Ich dachte es ist die selbe Qualität nur dicker...

    Seit diesem Papier scheint der Drucker ein Problem zu haben und druckt jetzt immernoch gut, aber nicht hochwerttig. Die Farben verlaufen nicht mehr so gut und man sieht die Rasterung der Farben...Da ich diese Effekte mit dem anderen Papier nicht hatte, ärgert dies mich sehr!

    Liegt das wirklich an dem Papier oder könnte es auch an etwas anderem liegen (habe zum Bsp. das System neu aufgesetzt)???

    Wenn jemand Rat weiß, bitte melden!!!!

    DANKE!!
     
  2. Groovyboke

    Groovyboke Byte

    Registriert seit:
    27. Mai 2002
    Beiträge:
    117
    weiß denn keiner Rat?
     
  3. Groovyboke

    Groovyboke Byte

    Registriert seit:
    27. Mai 2002
    Beiträge:
    117
    Hi, danke für die Antworten.

    Ich habe mir jetzt auch 110g Papier gekauft und die Qualität ist genauso blöd wie bei dem 150g Papier.

    @Donmato: Natürlich habe ich die Papierstärke bei den Druckertreibern umgestellt, ich habe doch gesagt, dass ich vorher schon oft in 1a-Qualität ausgedruckt habe.

    So, nun habe ich aber immernoch keine Lösung für mein Problem.

    Mit "Farben verlaufen nicht mehr so gut" meine ich:
    "Früher" war es so, dass die Farbe schön ins Papier eingezogen ist und getrocknet ist. Wenn ich dann z.Bsp. ein Foto ausgedruckt habe, sah das astrein aus, man sah keinen Pixel, sprich das FARBRASTER ist so klein gewesen, dass man es nicht wirklich wahrgenommen hat. So wie das sein muss.

    Und jetzt ist das Problem, dass das Raster zu sehen ist. Ich sehe also die einzelnen Farbpünktchen. Es verschmiert nicht und das Bild ist auch scharf und die Farben stimmen. Nur sieht man halt das Raster, die Ausdrucke sehen nicht mehr so perfekt aus wie früher. Und da ich öfter mal ein Foto ausdrucke, so auf Geburtstagskarten zum Beispiel, nervt das gewaltig!

    Wisst ihr wie ich das mit dem Raster meine????

    Gibts da ne Lösung???

    DANKE!
     
  4. ign

    ign Megabyte

    Registriert seit:
    18. November 2000
    Beiträge:
    1.042
  5. Donmato

    Donmato Megabyte

    Registriert seit:
    23. September 2002
    Beiträge:
    1.877
    wenn du vorher 110g papier genommen hast und jetzt 150g
    is das vollkommen normal
    hast du denn nicht die papierstärke eingestellt( ich kenn deinen drucker zwar nicht aber bei den meisten kann man das machen)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen