1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden
  2. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

HP Deskjet 990Cxi und das Einschalten

Dieses Thema im Forum "Multifunktionsgeräte, Drucker, Scanner" wurde erstellt von SRöttgen, 12. Februar 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. SRöttgen

    SRöttgen Kbyte

    Hallo,

    auch auf die Gefahr hin, dass ich hier ein oft behandeltes Thema anspreche, hier mein Problem:

    Ich bin nun seit 3 Tagen "stolzer" Besitzer eines HP 990Cxi. Der Drucker ist über ein voll beschaltetes, bidrektionales Druckerkabel am Paralellport angeschlossen. Laut Bios ist der Port als ECP+EPP konfiguriert. Es ist auch kein anderes Gerät (Scanner etc.) zwischengeschaltet.

    Wenn der Rechner vollständig (unter Win2000) hochgefahren ist und ich schalte den Drucker an, zieht er sich sofort ein Blatt Papier rein und wirft es nach einiger Zeit wieder unbedruckt aus.

    Meine Frage ist natürlich jetzt - WARUM macht er das?
    Ich habe den Treiber von der mitgelieferten CD installiert, weil es auf der HP-Seite keinen Treiber für den 990Cxi zum Downloaden gibt.

    Mein System sieht wie folgt aus: Pentium III 550MHz, Gigabyte BX-2000+ Mainboard, 256MB RAM, IBM Festplatte, Toshiba CD-ROM Laufwerk.

    Ein Defekt am Drucker selbst ist auszuschliessen, da ich in anderen Foren ebenfalls von der Problematik gelesen habe, die scheinbar schon beim HP 970Cxi auftrat.

    Vielleicht findet sich doch Jemand, der eine Lösung hat oder weiss.

    Gruss, Sven R.

    PS: Der Drucker soll *nicht* per USB angeschlossen werden!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen