HP, Sony Vaio oder etwas anderes?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von Beckett, 13. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Beckett

    Beckett Byte

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    46
    Hallo,
    ich möchte mir einen neuen PC zulegen. Ein Allrounder. Entertainment- und Arbeitstier. Gerne Dual-Core. Und vor allem LEISE.
    Ich weiß, dass es hier gern gesehen ist, wenn man schon ein paar Vorschläge hat, aber mir fällt das sehr schwer. Trotzdem hier zwei Maschinen:

    HP Pavilion m7395.de
    Viiv PC mit Intel Pentium D 920 Prozessor, 1.024MB DDR2-RAM, 250 GB Festplatte und 160 GB PMD, 256 MB ATI Radeon X1300 Pro, DL DVD Brenner mit LightScribe, 7.1 Sound, TV-Empfang, Cardreader, Windows XP Media Center uvm.

    ODER:

    Sony Vaio VGC-RC 102 (oder den 202, weiß aber nicht, wann der wirklich lieferbar ist)
    Sony VAIO RC102 - Pentium D 820 2.8 GHz/ Personal-Computer/ Tower/ Deutschland/ 1 x Intel Pentium D Dual-Core 820 2.8 GHz - 64-Bit/ Intel Extended Memory 64 Technology, Intel Execute Disable Bit/ 2 MB L2/ 2 MB/ 1 GB (installiert) / 2 GB (Max) - DDR II SDRAM - 533 MHz - PC2-4200/ RAID ( Serial ATA-150 ) ; IDE

    Was meint ihr?

    Bin aber auch sehr offen für jede andere Empfehlung. Habe auch mal bei DELL geschaut...
     
  2. derklaus

    derklaus Byte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2005
    Beiträge:
    48
    kannst du mal preise dazuschreiben?
    aber rein von der tendenz: ich würde mir meinen rechner lieber zusammenstellen und (falls du es nicht kannst) zusammenbauen lassen.
    poste mal deine anderen anforderungen oder schau oben nach, da werden ein paar recht ordentliche vorschläge gemacht.

    gruß
    klaus
     
  3. Beckett

    Beckett Byte

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    46
    Hallo Klaus,

    also der HP kostet 1199 € und der Sony ca. 1700 €.
    Zusammenstellen könnte ich selber nicht und bei den Empfehlungen in dem von Dir genannten Beitrag steht soviel, dass es mich erschlägt. Vielleicht sollte ich in ein Geschäft gehen und mich beraten lassen.
    Gruß,
    Beckett
     
  4. derklaus

    derklaus Byte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2005
    Beiträge:
    48
    wenn du einen händler hast, bei dem du davon ausgehst das er dich nicht behupst, halte ich den weg zu einem EINZELHÄNDLER nie für verkehrt. vorrausgesetzt der bastelt auch selbst.
    bei dem preis können wir dir hier aber sicher auch einiges an tips geben.

    also ein paar fragen:
    allrounder heißt? willst du die neuesten spiele zocken?
    warum möchtest du unbedingt einen dual-core haben?
    leise sehe ich völlig ein.

    sag mir was du machen willst, und ich sage dir was du brauchst :rolleyes:
     
  5. Trantor

    Trantor Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    760
    Wenn Du das Geld in dieser Preisklasse zur Verfügung hast, aber nicht soviel Ahnung und auch keine Muße dir alles zusammenzusuchen, dann wäre es tatsächlich empfehlenswert ein Computerfachgeschäft (keinen Saturn, etc.) und Dir einen PC zusammenstellen zu lassen.

    a) Dabei solltest Du dem Verkäufer besonders nahelegen: Leise, leise und nochmal leise.
    b) Es muss keine Hypergrafikkarte alá 7800GTX oder ATI X1900XTX sein, sondern leise.
    c) Gehäuse muss weder bunt noch durchsichtig sein, sondern leise und gut verarbeitet
    d) Besonders erwähnen das Du auch gerne LEISE Laufwerke hättest - die meisten gängigen DVD-Lw etc. sind im Betrieb nämlich recht laut.

    Wenn er dann sagt das sich das alles machen lässt, solltest Du etwas vernünftiges empfohlen bekommen.

    Bei Komplett-Systemen empfehle ich guten Gewissens eignetlich nur welche aus der FSC-Scenic P oder der ESPRIMO-Serie.
    Das sind Büro-PC's, welche man aber problemlos Ausfrüsten kann und welche sehr leise sind. (haben wir hier im Büro und sind quasi unhörbar).
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen