1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

HP Vectra 166 Mhz MMX aufrüsten?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von carlux, 23. November 2000.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. carlux

    carlux Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    1.105
    Hallo Leute,
    gibt es eine Möglichkeit meinen PC (Mainboard unbekannt?) ohne Systemplatinentausch aufzurüsten? Habe irgendwo gelesen, daß evtl. ein AMD K6-2 eingebaut werden könnte. Bin eigentlich mit meinem PC und den Komponenten zufrieden, könnte nur etwas mehr Rechenpower haben.

    Danke für alle Antworten
     
  2. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Vielleicht gäbe es schon Möglichkeiten für einen Upgrade ohne Motherboard-Tausch. Ich würde Dir aber von einem solchen abraten, denn:
    - zur Zeit sind die Preise für neue CPUs günstig wie noch nie, und diese erfordern einen neuen Steckplatz/Chipsatz; oder mit anderen Worten: ein neues Motherboard
    - wenn Du bloss die CPU austauscht, dann ist das Pflästerchen-Politik. Du bleibst auf veralteter Technologie sitzen. Zudem kannst Du auf Deinem Motherboard wohl kaum einen 700er oder einen 800er Prozessor aufsetzen; und darunter zu kaufen lohnt es sich gar nicht (siehe 800er Duron unten).

    Es stellt sich die Frage, welches RAM Du hast (mit wieviel Taktung). Ich nehme jetzt an, dass Du 66-MHz-SDRAM hast. Da würde sich ein Celeron mit einem Mainboard mit 66-MHz Taktung betrieben eignen, um die vorhandenen RAM-Bausteine wiederzuverwenden. Eine Möglichkeit wäre z.B. ASUS CUBX.
    Eine andere Möglichkeit wäre ein AMD-Duron und ein ASUS A7V-Board. Da müsstest Du allerdings 100 MHz SDRAM zur Verfügung haben. Gottlob ist RAM zur Zeit relativ günstig. Einen AMD Duron 800 MHz seh\' ich da grad für DM 319.-- (inkl. Lüfter)... wenn das kein Angebot ist!

    Achte beim Umbau auf folgendes: wieviele ISA-Karten hast Du, die Du weiterverwenden möchtest? Heute findet man Mainboards mit ISA-Slots eher selten. ASUS CUBX gibt es z.B. mit einem oder keinem ISA-Slot. Gerade bei den Motherboards für AMD-Prozessoren wie Athlon, Duron findet man kaum mehr ISA-Slots, da diese von Microsoft am liebsten ausrangiert werden möchten (siehe PC99-Spezifikationen). So bei Modems, ISDN-Karten, Soundkarten kann man aber noch heutzutage bequem mit ISA-Karten fahren.

    Rechne in etwa folgendes für den Upgrade: DM 300.-- für ein Motherboard und DM 400.-- für eine CPU. Falls Du RAM brauchen solltest: 128 MB Markenware kosten Dich ca. 200.-- DM.

    Bitte vergewissere Dich beim Händler, dass die gekauften Teile zusammenpassen; ev. alles am selben Ort kaufen.

    Gruss,

    megatrend

    P.S: Solltest Du nur 64 oder 32 MB RAM haben, wäre die Anschaffung eines neuen RAM-Baustein schon eine Ueberlegung wert. Oder anders gesagt: AMD-Duron wäre eine in diesem Fall eine Ueberlegung wert!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen