1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

HPT366 - Phänomene ???

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von markushagenhoff, 17. April 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. markushagenhoff

    markushagenhoff ROM

    Registriert seit:
    19. März 2001
    Beiträge:
    4
    Hallo,
    ich hab ein Abit BE6 mit HighPoint ATA-66 Controllern onboard.
    Seit einiger Zeit hab ich immer wieder kleinere Problemchen mit den Platten. Einige Male wurde der Primary Slave gar nicht gefunden (eine Maxtor 20 GB, sonst völlig OK). Nach dem nächsten Kaltstart war alles wieder da.
    Dann kriege ich beim Win2K-Start hin und wieder Fehlermeldungen wegen irgendwelcher korrupten Dateien (z.B temp-Dateien), in Verbindung mit permanentem Abstürzen beim Systemstart (die dann auch im Win98 autreten). Aber auch diese Probleme lassen sich nach zig Neustarts und einigen CHKDSK-Durchläufen beseitigen.
    Hin und wieder finde ich auch Dateien beliebiger Art, die vorher völlig in Ordnung waren und dann plötzlich nicht mehr aufrufbar sind, oder ein Spiel beschwert sich dass seine executable verändert wurde. Auch nur eine Frage des ein oder anderen Neustarts.
    Einen Virus habe ich SICHER nicht.
    Aber die Tatsache dass sowas ständig passiert beunruhigt mich ein wenig.... Zumal ein Problem sich fast immer auf beide OS auswirkt (98 und 2K)Kann ich irgendwie überprüfen ob die HPT366-Controller 100%ig funktionieren?
    (Ohne meine mühsam konfigurierten Win98 und 2K Installationen zu riskieren ;-) ...)
    danke,
    markus
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen