hurd

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von bitumen, 17. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. bitumen

    bitumen Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.952
    Hat jemand von euch schon mal GNU/Hurd zum Laufen gebracht? Wenn ja, dann wie? Ist der kernel zu gebrauchen?

    Thx & tschöö, bitumen
     
  2. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
  3. bitumen

    bitumen Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.952
    danke für die antwort, ich habe meine debian kiste grad wieder zusammengebaut!
     
  4. cirad

    cirad Kbyte

    Registriert seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    509
    Ich habe es nie probiert, weil mir das alles eine Spur zu g33kig war. Nur EXT2 als Filesystem, kein LFS-Support (bei 2GB war Schluß). Aber das ist eine Weile her, wobei Hurd aber immer noch nicht released ist.

    http://www.pl-berichte.de/berichte/hurd/hurd-status/hurd2002b.html

    Soweit ich weiß, ist Debian momentan das einzige Projekt, daß eine Hurd-Distro (Debian GNU/Hurd) anbietet. Sich dort umzugucken, kann nicht schaden.

    Theoretisch ist Hurd natürlich Linux deutlich überlegen, selbst wenn PCs für Microkernel eher eine schlechte Arichtektur sind. Von daher wäre es wirklich schön, wenn das mit Hurd noch etwas werden würde. (Es gibt afaik nur selbstgebastelte Architekturen von irgendwelchen Freaks, die Microkerneln wirklich gerecht werden.)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen